1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayern: Mobilfunklücken schließen ist…

83 ... 36 ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 83 ... 36 ...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.11.18 - 15:57

    Wieso um alles in der welt wird im wald Mobilfunk ausgebaut und dafür urbane flächen erst später? Das wäre zumindest die schlussfolgerung aus dem gebabbel. Oder wieso will man noch weiter ausbauen wenn man ja ganz offenbar schon über den urbanen Bereich drüber ist?

  2. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: bofhl 20.11.18 - 16:24

    Weil die Wälder eben die letzten komplett un-versorgten Flecken darstellen! Überall anders gibt es bereits Empfang, wenn auch schlechten...

  3. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: pumok 20.11.18 - 16:26

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Überall anders gibt es bereits Empfang, wenn auch schlechten...

    Hier sollte IMHO Qualität vor Quantität gelten.

  4. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: SanderK 20.11.18 - 16:49

    Warum will man weiter Ausbauen.... Weil Leute nicht nur in Ballungszentren unterwegs sind. Nicht nur alle Leute auf einen Haufen leben? ^^

  5. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: M.P. 20.11.18 - 17:02

    Oder bedarfgerechte Versorgung vor Überversorgung?
    Wo bereits LTE verfügbar ist, sollte man ggfs. nicht auch noch zusätzlich 5G verfügbar machen, während man in anderen Gebieten nach einem Autounfall keine Hilfe rufen kann, weil das Smartphone kein Netz hat ...

  6. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: torrbox 20.11.18 - 17:21

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder bedarfgerechte Versorgung vor Überversorgung?
    > Wo bereits LTE verfügbar ist, sollte man ggfs. nicht auch noch zusätzlich
    > 5G verfügbar machen, während man in anderen Gebieten nach einem Autounfall
    > keine Hilfe rufen kann, weil das Smartphone kein Netz hat ...


    Jo so macht O2 das. Wo 3G reicht gibt es kein 4G, wie man sehr schön an der Abdeckungskarte sehen kann. Finde ich persönlich toll, da das so viel günstiger ist. Wer unbedingt im Wald mit VoLTE über Pilze sprechen will, soll dann halt zur Telekom gehen und 3x so viel bezahlen.

  7. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: Metalyzed 21.11.18 - 01:54

    torrbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo so macht O2 das. Wo 3G reicht gibt es kein 4G, wie man sehr schön an der
    > Abdeckungskarte sehen kann. Finde ich persönlich toll, da das so viel
    > günstiger ist. Wer unbedingt im Wald mit VoLTE über Pilze sprechen will,
    > soll dann halt zur Telekom gehen und 3x so viel bezahlen.

    Du versuchst hier gerade ein Argument aufeinander aufzubauen, leider ohne Erfolg. Denn das eine hat mit dem andere auch mal gar nichts zu tun.

    Der Wald ist ohne Empfang. Wenn du dort als Wanderer zusammenbrechen solltest, dann ist dein Handy nutzlos und du kannst hoffen, dass du gefunden wirst. Irgendwann.

    Natürlich stellt man dort jetzt neue LTE-Masten mit VoLTE und allem Firlefanz auf oder soll man erstmal 2G hinstellen, damit man in 1-2 Jahren wieder zum aufrüsten kommen muss?

  8. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: SanderK 21.11.18 - 09:11

    Metalyzed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > torrbox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jo so macht O2 das. Wo 3G reicht gibt es kein 4G, wie man sehr schön an
    > der
    > > Abdeckungskarte sehen kann. Finde ich persönlich toll, da das so viel
    > > günstiger ist. Wer unbedingt im Wald mit VoLTE über Pilze sprechen will,
    > > soll dann halt zur Telekom gehen und 3x so viel bezahlen.
    >
    > Du versuchst hier gerade ein Argument aufeinander aufzubauen, leider ohne
    > Erfolg. Denn das eine hat mit dem andere auch mal gar nichts zu tun.
    >
    > Der Wald ist ohne Empfang. Wenn du dort als Wanderer zusammenbrechen
    > solltest, dann ist dein Handy nutzlos und du kannst hoffen, dass du
    > gefunden wirst. Irgendwann.
    >
    > Natürlich stellt man dort jetzt neue LTE-Masten mit VoLTE und allem
    > Firlefanz auf oder soll man erstmal 2G hinstellen, damit man in 1-2 Jahren
    > wieder zum aufrüsten kommen muss?
    Hat er doch garnicht. Fand ich zumindest. Zumal in den meisten Fällen, dann einfach garnichts Hingestellt wird.
    Ist das dann Besser?
    Nen Masten mitten im Wald, ggf. Naturschutzgebiet..... von Auflagen die da zu Erfüllen sind, reden wir besser nicht. (Zumindest in unseren Wald ist auch Wasserschutzgebiet UND der Naturschutzbund hat auch ein Auge drauf.)

  9. Re: 83 ... 36 ...

    Autor: plutoniumsulfat 21.11.18 - 14:32

    Metalyzed schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > torrbox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jo so macht O2 das. Wo 3G reicht gibt es kein 4G, wie man sehr schön an
    > der
    > > Abdeckungskarte sehen kann. Finde ich persönlich toll, da das so viel
    > > günstiger ist. Wer unbedingt im Wald mit VoLTE über Pilze sprechen will,
    > > soll dann halt zur Telekom gehen und 3x so viel bezahlen.
    >
    > Du versuchst hier gerade ein Argument aufeinander aufzubauen, leider ohne
    > Erfolg. Denn das eine hat mit dem andere auch mal gar nichts zu tun.
    >
    > Der Wald ist ohne Empfang. Wenn du dort als Wanderer zusammenbrechen
    > solltest, dann ist dein Handy nutzlos und du kannst hoffen, dass du
    > gefunden wirst. Irgendwann.
    >
    > Natürlich stellt man dort jetzt neue LTE-Masten mit VoLTE und allem
    > Firlefanz auf oder soll man erstmal 2G hinstellen, damit man in 1-2 Jahren
    > wieder zum aufrüsten kommen muss?

    Ihr meint doch das gleiche. Lieber erst mal 4G auf die weißen Flecken werfen, bevor die 3G-Masten auf 4G aufgerüstet werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ProjektAntrieb IT GmbH, Fürth
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. Dusyma Kindergartenbedarf GmbH, Schorndorf bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 3,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

  1. Microsoft: Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt
    Microsoft
    Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt

    Das große Surface Hub 2S wird ebenfalls auf Windows 10 Pro aufrüstbar sein. Außerdem gibt es einen Patch auch für die erste Generation.

  2. Cisco und Apple: Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne
    Cisco und Apple
    Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne

    Cisco und Apple dürften in China ausgeschlossen werden, wenn China die Maßnahmen von Trump kontert. Doch wann das passiert ist umstritten.

  3. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
    Openreach
    Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

    Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.


  1. 20:00

  2. 18:56

  3. 17:50

  4. 17:40

  5. 17:30

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00