1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erazer X7859: Große Version…

256-GByte-SSD ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 256-GByte-SSD ?

    Autor: sambache 27.11.18 - 15:59

    Da passen dann neben Windows noch 2-3 aktuelle Spiele drauf ;-)

  2. Re: 256-GByte-SSD ?

    Autor: Silberfan 27.11.18 - 17:46

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da passen dann neben Windows noch 2-3 aktuelle Spiele drauf ;-)

    Willst mehr , bau die SSD aus ,bau dir ne gröeßere rein und Fertig.
    Wenn du das nicht kannst --> Gelbe Seiten ,da gibts haufenweise Techniker die dir das Kostenpflichtig erledigen ,sogar mit Gewährleistung und auf Rechnung !
    Falls du vorhast das auch noch Steuerlich über deine Firma abzusetzten.

  3. Re: 256-GByte-SSD ?

    Autor: Hermelin 28.11.18 - 09:36

    Für den Austausch, hin zu einer SSD akzeptabler Größe, muß zunächst geklärt werden, ob sich das Gerät mit "Bordmitteln" öffnen läßt und welche SSD Bauform verwendet wird. Ebenso, ob irgendwelche mediontypischen Einschränkungen vorliegen. immerhin handelt es sich bei "Medion Erazer" um umgelabelte MSI Geräte, die unter MSI deutlich teurer veräußert werden. Früher war es immer so, daß zB die BIOS Versionen an sich gleicher Medion/MSI Produkte nicht wechselseitig geflasht werden konnten. Wenn das alles geklärt ist, gelingt der Umbau idR in Heimarbeit. Ebenso das Klonen der SSD. Bei der Gelegenheit kann sogleich an eine RAM-Verdoppelung gedacht werden. Von Golem hatte ich erwartet, diese technischen Spezifikationen des in Rede stehenden Gerätes bis ins Detail benannt zu bekommen. Alleine die 3 Jahre Vollgarantie sind ein riesiger Pluspunkt. Selbst einen Tag vor Ablauf bekommt der Kunde erforderlichenfalls noch ein Tauschgerät. Wenn nicht verfügbar, ein leistungsgleiches Folgeprodukt. Das ist für den preis konkurrenzlos.

  4. Re: 256-GByte-SSD ?

    Autor: Grover 28.11.18 - 12:09

    Ich finde die Medion Geräte in Preis Leistung ganz ok.

    Mein Erazer X7849 hat z.B. zwei m2 Steckplätze und zwei 2,5' Plätze bis jeweils 9mm Bauhöhe, bei Bedarf kann man also gut mit Plattenplatz erweitern.

    Man muss nur eben erstmal rausfinden, was mit dem jeweiligen Board möglich ist. In der Regel lassen die Deckel sich mit nem üblichen Kreuz Schraubendreher öffnen (manche Schrauben sind nur unter Gummipropfen versteckt, welche man nur erstmal alle finden muss, sonst kein Problem, zumindest bei den Modellen die ich kenne)

  5. Re: 256-GByte-SSD ?

    Autor: Role88 29.11.18 - 02:55

    Mein Erazer 15,6" von 2011 hat auch Platz für 2x2,5", ein 2ter Käfig lag der Packung bei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Mediengruppe Pressedruck, Augsburg
  3. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,65€
  2. 4,32€
  3. (-75%) 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00