1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Requiem zur Cebit: Es war einmal…

Nicht an den Bedingungen? Wessen Bedingungen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht an den Bedingungen? Wessen Bedingungen?

    Autor: Lebenszeitvermeider 01.12.18 - 16:03

    "Viele Besucher empfanden die Cebit nur noch als recht teures Klassentreffen" - so war es in der Tat. Was das alles kostete! Und dann die miesepetrigen Gesichter, die auf die Giveaway-Jäger schimpften und am liebsten mit genau dem wieder nach hause fuhren, mit dem sie gekommen waren. Dazu Firmen, bei denen bei der Auslosung nur Nichtentscheider und Praktikanten ausgesucht wurden, weswegen man dann zwar zum Messestand von denen pilgern konnte, aber nicht zum Abschluss kam, weil der Chef sich zu fein war dort aufzutauchen. Wenn man Pech hatte, waren die Fachexperten auch nicht dabei, sondern nur Marketingleute, die die Demos gerade eben zum Laufen bekamen.

    Und ganz ganz wichtig: Die Cebit ist aus einer Industriemesse gervorgegangen, und da erwartet man wie selbstverständlich: Anstrengung, Härte, Schmerzen. Aber ganz und gar keinesfalls Spaß. Das war schon schlimm als man Studenten zu Sonderkonditionen hereinlassen musste - es gelang gottseidank die auf die Jobbörse zu konzentrieren, so dass sie nicht marodierend herumliefen und Spaß verbreiteten.

    Man kann es auch Klartext formulieren: Die Cebit ist an der Piefke-Seele gestorben, am mickrigen deutschen Kleinbürgergeist. Am Hass Endverbrauchern gegenüber, an der Liebe zum Schlips und zu Karteikarten. An dem Geist, der die Fax-Patente rechtzeitig verkaufte, bevor das Fax ein Welterfolg werden konnte, und der sich bis heute darob glücklich schätzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach, Lörrach
  3. kubus IT GbR, verschiedene Standorte
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  2. 6,99€
  3. (bis 21. Januar)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht