Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonome Schiffe: Und abends geht…

Das kann klappen in Küstengewässern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das kann klappen in Küstengewässern

    Autor: norbertgriese 04.12.18 - 17:24

    Zum Text:
    Natürlich wird jedes Schiff gehoben, das in Küstengewässern untergeht. Bei autonom fahrenden Schiffen entfällt lediglich das Retten der Seeleute ( was auch einen Verzicht auf Rettungsboote etc. Bedeutet).
    Die Zusammenarbeit mit Schleppern erfordert sicherlich noch viele Anpassungen (brauchen Kümos Schlepperhilfe?). Ebenso die Hilfe von Lotsen, was aber bei kleinen Schiffen ebenfalls entfallen kann.

    Nun ist aber diese Branche preissensitiv. Alles, was ein Schiff transportiert, kann auch durch LKW transportiert werden. Mit einem Schiff dauert es meist länger, bis die Ware im Hafen ist. Warum die Yara Birkeland von Hafen a nach Hafen b fährt, wo die Ware auf ein 2. Schiff ? geladen wird, ist mir unklar.

    Norbert

  2. Re: Das kann klappen in Küstengewässern

    Autor: gaym0r 04.12.18 - 18:31

    Du meinst, statt ein Schiff von shanghai nach Rotterdam zu schicken, sollte man lieber 4000 LKW losschicken?

  3. Re: Das kann klappen in Küstengewässern

    Autor: Kay_Ahnung 04.12.18 - 18:57

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Text:
    > Natürlich wird jedes Schiff gehoben, das in Küstengewässern untergeht. Bei
    > autonom fahrenden Schiffen entfällt lediglich das Retten der Seeleute ( was
    > auch einen Verzicht auf Rettungsboote etc. Bedeutet).
    > Die Zusammenarbeit mit Schleppern erfordert sicherlich noch viele
    > Anpassungen (brauchen Kümos Schlepperhilfe?). Ebenso die Hilfe von Lotsen,
    > was aber bei kleinen Schiffen ebenfalls entfallen kann.
    >
    > Nun ist aber diese Branche preissensitiv. Alles, was ein Schiff
    > transportiert, kann auch durch LKW transportiert werden. Mit einem Schiff
    > dauert es meist länger, bis die Ware im Hafen ist. Warum die Yara Birkeland
    > von Hafen a nach Hafen b fährt, wo die Ware auf ein 2. Schiff ? geladen
    > wird, ist mir unklar.
    >
    > Norbert

    Das Ding bei Schiffen ist das diese zwar langsam sind allerdings viel günstiger wenn es um den Preis pro Container und große Strecken geht. Die Yara Birkeland macht das weil sich das Unternehmen so 40.000 LKW fahrten pro Jahr einspart, wenn ich mich nicht verrechnet habe sind das ca. 110 fahrten pro Tag bei 7 Tagen Betrieb. Den Schiffstransport kann man außerdem noch als schwimmendes Lager nutzen. Außerdem sparst du ziemlich viele Personalkosten und wahrscheinlich auch noch ziemlich viele Wartungskosten (110 LKW vs. 1 Schiff)

  4. Re: Das kann klappen in Küstengewässern

    Autor: norbertgriese 05.12.18 - 01:46

    Wenn du den Text gelesen hättest, dann würde dir der Unfug auffallen, den du absonderst.
    1. Containerschiffe auf hoher See sind billiger, wenn sie mit Mannschaft fahren.
    2. Autonome Schiffe dürfen nur entlang der Küste von Staaten fahren, die dies ausdrücklich erlauben.
    3. Es geht im Text um Küstenmotorschiffe, bei denen die Kosten für die Mannschaft tatsächlich einen großen Teil der Betriebskosten ausmachen.

    Norbert

  5. Re: Das kann klappen in Küstengewässern

    Autor: norbertgriese 05.12.18 - 01:55

    Wenn die Firma direkt am Firmengelände einen Hafen hat und ihre Ware ohnehin in Container verstaut, warum legen dann nicht die Zielschiffe direkt dort an? Es geht immerhin um je Fahrt der Yara Birkeland ca. 100 Container, die verladen werden.

    Egal, so das was wird, guck ich mir das vor Ort an.

    Norbert

  6. Re: Das kann klappen in Küstengewässern

    Autor: Kay_Ahnung 05.12.18 - 10:49

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Firma direkt am Firmengelände einen Hafen hat und ihre Ware
    > ohnehin in Container verstaut, warum legen dann nicht die Zielschiffe
    > direkt dort an? Es geht immerhin um je Fahrt der Yara Birkeland ca. 100
    > Container, die verladen werden.
    >
    > Egal, so das was wird, guck ich mir das vor Ort an.
    >
    > Norbert

    Ich kenne die Gegebenheiten vor Ort nicht aber ich denke mal das der Hafen einfach zu klein ist um da mit großen Containerschiffen hinzufahre bzw. das es sich für große Containerschiffe nicht lohnt den Hafen anzufahren. Bei Containerschiffe die mehrere hundert bzw. mehrere Tausend Container transportieren lohnt es sich nicht wegen 100 Containern extra einen Umweg zu fahren.

    (ganz zu schweigen von der nötigen Infrastruktur um große Schiffe zu beladen und zu versorgen)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.18 10:50 durch Kay_Ahnung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. interhyp Gruppe, München
  2. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00