Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SpaceX: Falcon-9-Landung fiel ins…

Wieso Bruchlandung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso Bruchlandung?

    Autor: Flasher 06.12.18 - 13:33

    Ungeplante Wasserung würde den Flugverlauf doch besser beschreiben. Wegen Komplikationen wurde die Rakete absichtlich auf der Wasseroberfläche gelandet. Die Rakete wird jetzt mit Schiffen geborgen und anschliessend vermutlich für den nächsten Flug vorbereitet.

  2. Re: Wieso Bruchlandung?

    Autor: Niaxa 06.12.18 - 13:46

    Weil Reparaturarbeiten zu 99% wharscheinlich sind. Wo ist das Problem zu Fehlern zu stehen? Nur weil die Schadensvermeidung funktioniert hat, bedeutet das nicht, das hier nichts schief ging.

  3. Re: Wieso Bruchlandung?

    Autor: SJ 06.12.18 - 14:28

    Transportgut wurde plangemäss ausgeliefert - Mission accomplished.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: Wieso Bruchlandung?

    Autor: rumme 06.12.18 - 14:38

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Rakete wird jetzt mit Schiffen geborgen und anschliessend
    > vermutlich für den nächsten Flug vorbereitet.

    Wenn das so einfach wäre, bräuchte man gar nicht an Land oder Drohne landen. Einfach die Stufe abbremsen und ins Wasser plumpsen lassen ... das funktionierte beim Shuttle mit den Feststoffboostern auch schon.
    Problem ist da nur, dass Salzwasser für die Triebwerke wenig bekömmlich ist, schon die Wiederverwendung der Booster beim Shuttle war nicht rentabel, und die waren im Vergleich zu der 1. Stufe der F9 eher einfach gestrickt...

  5. Re: Wieso Bruchlandung?

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 06.12.18 - 14:40

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ungeplante Wasserung würde den Flugverlauf doch besser beschreiben. Wegen
    > Komplikationen wurde die Rakete absichtlich auf der Wasseroberfläche
    > gelandet. Die Rakete wird jetzt mit Schiffen geborgen und anschliessend
    > vermutlich für den nächsten Flug vorbereitet.

    Weil die gleichen Standards an alle angelegt werden sollten:

    https://www.golem.de/news/exomars-wieder-einmal-erfolgreich-abgestuerzt-1610-124011.html

    Frank Wunderlich-Pfeiffer - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Raumfahrt Podcast http://countdown-podcast.de/

  6. Re: Wieso Bruchlandung?

    Autor: Kay_Ahnung 06.12.18 - 14:40

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ungeplante Wasserung würde den Flugverlauf doch besser beschreiben. Wegen
    > Komplikationen wurde die Rakete absichtlich auf der Wasseroberfläche
    > gelandet. Die Rakete wird jetzt mit Schiffen geborgen und anschliessend
    > vermutlich für den nächsten Flug vorbereitet.

    Ich erinnere nur an eine Aussage von Musk, als er die Explosion einer der früheren Versionen als RUD bezeichnet hat (rapid unscheduled disassembly). ;-D

  7. Re: Wieso Bruchlandung?

    Autor: Sensei 06.12.18 - 15:18

    Kay_Ahnung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flasher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ungeplante Wasserung würde den Flugverlauf doch besser beschreiben.
    > Wegen
    > > Komplikationen wurde die Rakete absichtlich auf der Wasseroberfläche
    > > gelandet. Die Rakete wird jetzt mit Schiffen geborgen und anschliessend
    > > vermutlich für den nächsten Flug vorbereitet.
    >
    > Ich erinnere nur an eine Aussage von Musk, als er die Explosion einer der
    > früheren Versionen als RUD bezeichnet hat (rapid unscheduled disassembly).
    > ;-D

    Naturwissenschaftlich war es eine sehr schnelle, heftige Verbrennung und keine Explosion.

    Was kann wer dafür dass die anderen eher die Umgangssprachliche bedeutung kennen?! :P

  8. Re: Wieso Bruchlandung?

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 06.12.18 - 15:27

    Nur um Gerüchten vorzubeugen: Ja, die Überschrift wurde geändert. Bemängelt wurde, dass ein Gegenstand nichts erleiden kann. (Völlig korrekt. Mein Fehler, passierte beim nächtlichen Schreiben des Artikels.)

    Da "Falcon 9 macht Bruchlandung" aber auch nicht gut klingt, musste eine völlig neue Überschrift her bei der das Wort Bruchlandung eine Bruchlandung erlebte. Da die Überschrift deutsch sein muss, setzte sich mein Favorit "Falcon 9 falls short of successful landing" aber auch nicht durch.

    Frank Wunderlich-Pfeiffer - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Raumfahrt Podcast http://countdown-podcast.de/

  9. Re: Wieso Bruchlandung?

    Autor: Flasher 06.12.18 - 19:38

    Frank Wunderlich-Pfeiffer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flasher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ungeplante Wasserung würde den Flugverlauf doch besser beschreiben.
    > Wegen
    > > Komplikationen wurde die Rakete absichtlich auf der Wasseroberfläche
    > > gelandet. Die Rakete wird jetzt mit Schiffen geborgen und anschliessend
    > > vermutlich für den nächsten Flug vorbereitet.
    >
    > Weil die gleichen Standards an alle angelegt werden sollten:
    >
    > www.golem.de

    Halte ich nicht für vergleichbar. Im verlinkten Artikel wird vom Schönreden des Verlusts einer Marssonde durch Softwarefehler berichtet.

    Im vorliegenden Fall, hat aber eine im Fehlerfall greifende Risiko-Maßnahme wunderbar funktioniert und die Rakete vor einem unkontrollierten Aufschlagen auf der Erdoberfläche bewahrt. Die Rakete ist an einem Stück sanft gelandet, nur eben nicht am ursprünglich geplanten Ort.

    Da nichts "zu Bruch" gegangen ist, ist es auch keine Bruchlandung.

    Oder ist es etwa eine Bruchlandung wenn ein Flugzeug - aus welchen Gründen auch immer - an einem anders als geplanten Flughafen landet?

  10. Re: Wieso Bruchlandung?

    Autor: Hotohori 07.12.18 - 00:07

    Frank Wunderlich-Pfeiffer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur um Gerüchten vorzubeugen: Ja, die Überschrift wurde geändert. Bemängelt
    > wurde, dass ein Gegenstand nichts erleiden kann. (Völlig korrekt. Mein
    > Fehler, passierte beim nächtlichen Schreiben des Artikels.)
    >
    > Da "Falcon 9 macht Bruchlandung" aber auch nicht gut klingt, musste eine
    > völlig neue Überschrift her bei der das Wort Bruchlandung eine Bruchlandung
    > erlebte. Da die Überschrift deutsch sein muss, setzte sich mein Favorit
    > "Falcon 9 falls short of successful landing" aber auch nicht durch.

    Also mir gefällt das Wortspiel der neuen Überschrift. :D

    Und wenn man sich das Video ansieht, wie sie im Wasser landet, darf ruhig so eine Überschrift gewählt werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.18 00:07 durch Hotohori.

  11. Re: Wieso Bruchlandung?

    Autor: Hotohori 07.12.18 - 00:16

    Natürlich ging etwas schief, aber nicht total und die Landung ist praktisch gesehen von der ganzen Mission nur das I-Tüpfelchen oben drauf. Die eigentliche Mission ist es ja schließlich etwas ins All zu schießen.

    Und ich finde eine "sichere" Wasserung in einem Stück ist schon etwas anderes als wenn der Booster mit voller Geschwindigkeit auf das Wasser aufgeschlagen wäre (wie der der Falcon Heavy). Und das bei einer doch nicht gerade schwach sich drehenden Rakete ist schon auch eine Leistung.

    Fehlschlag? Ja, aber wie! ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.18 00:16 durch Hotohori.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG, München
  4. CYBEROBICS, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. iPhone: Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion
      iPhone
      Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion

      Apple wehrt sich gegen Einfuhrzölle für seine Produkte, die zum großen Teil von Foxconn in China montiert werden. Zugleich arbeitet Apple an einer Verlagerung nach Südostasien. Foxconn beginnt zeitgleich die Vorbereitungen für die Fertigung neuer iPhones in China

    2. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
      Dunkle Energie
      Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

      Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

    3. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
      Smartphones
      Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

      Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.


    1. 19:16

    2. 19:02

    3. 17:35

    4. 15:52

    5. 15:41

    6. 15:08

    7. 15:01

    8. 15:00