Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger-Dienst: Google stellt…

Alphabets/Googles Visage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alphabets/Googles Visage

    Autor: mojocaliente 06.12.18 - 13:02

    Das ist wirklich eine konfuse Produktpolitik und Google meint immernoch, den Leuten gefalle das, wo Google drauf steht. Ganz ehrlich, allein das Corporate Design und die CI von dem ganzen Laden erinnert mich immer mehr an Toys'R'us, als an ein ernstzunehmenden Dienstleister. Nicht, dass es ein besseres Produkt wäre, wenn es anders wäre, aber ich glaube wenn man die Marken eigenständiger konzipiert hätte, wäre es auf mehr Akzeptanz gestoßen...auch wenn der Kampf bei der Marktsitualtion nicht weniger aussichtslos gewesen wäre.

  2. Re: Alphabets/Googles Visage

    Autor: Bigfoo29 06.12.18 - 13:57

    Tut mir Leid, aber so sehr ich Google NICHT mag, ist das aus Entwickler-Sicht durchaus eine Stärke von Google. Denn die Mitarbeiter bekommen 20% ihrer Zeit frei für eigene Projekte. Daraus ist schon vieles entstanden, was dann auch Live geschaltet wurde. Leider kommt dann vieles aus dem Inkubator-Status nicht heraus. Aber die Ideen werden durchaus von Dritten aufgegriffen und dann für ein Zielpublikum umgesetzt, das für Google einfach zu klein wäre, um gewinnbringend zu sein.

    Dass dieses ständige "hey, neues, cooles Produkt!" -> nächstes Jahr -> "Sorry, machen wir zu." für viele User lästig ist, ist korrekt. Aber wie gesagt: Google ist einfach zu groß, um sich mit ein- oder zweistelligen Millionenzahlen bei der Nutzerschaft einzelner Tools herumzuärgern, wenn ihre Suche bei 2-3 oder mehr Milliarden Menschen regelmäßig im Einsatz ist und dort Milliarden-Umsätze generiert.

    Regards.

  3. Re: Alphabets/Googles Visage

    Autor: Astarioth 07.12.18 - 08:22

    Man weiß aber meist auch schon vorher, ob es eine Totgeburt wird.

    Ersatz für WhatsApp ? Fail
    Ersatz für Facebook ? Fail
    Ersatz für PC Windows/Linux ? Fail
    Ersatz für Spotify ? Fail

    Ersatz für kostenpflichtige Dienste ? Win
    Neues innovatives "must have" ? Win

    Kopien die Jahre zu spät kommen, sind halt baba...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.18 08:23 durch Astarioth.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Meckenheim, München
  4. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
      Autonomes Fahren
      Per Fernsteuerung durch die Baustelle

      Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
      Ein Bericht von Friedhelm Greis

      1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
      3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      1. SK Telecom: Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln
        SK Telecom
        Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

        Die Telekom und SK Telecom gründen ein Joint Venture, um 5G-Netztechnik selbst zu entwickeln. Dabei geht es besonders um Inhouse-Technik für den neuen Mobilfunkstandard.

      2. Elektromobilität: Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant
        Elektromobilität
        Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant

        Der Autogipfel der Bundesregierung hat kaum konkrete Ergebnisse für die Elektromobilität gebracht. Nun soll ein "Masterplan" für die Ladeinfrastruktur das Kaufen von Elektroautos attraktiver machen.

      3. Linux: Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul
        Linux
        Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul

        Nachdem Google-Entwickler Matthew Garrett die Patches für den Kernel-Lockdown wieder belebt hat, ist die Technik nun als Linux Security Module umgearbeitet worden.


      1. 15:24

      2. 15:00

      3. 14:42

      4. 14:15

      5. 14:00

      6. 13:45

      7. 13:30

      8. 13:15