Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qualcomm: Das kann der Snapdragon…

Keine eigene Powerdomäne

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine eigene Powerdomäne

    Autor: Maximilian154 06.12.18 - 10:09

    "Obwohl er mehr Takt aufweist, befindet sich der Prime-Core nicht in einer eigenen Power-Domäne."

    Gibt es eine Begründung dazu, warum man sich gegen die Implementierung einer dedizierten Power Domäne entschieden hat? Ich kann es nicht nachvollziehen.

  2. Re: Keine eigene Powerdomäne

    Autor: ms (Golem.de) 06.12.18 - 10:16

    Braucht mehr Die Space und mit Clock Gating lässt sich schon sehr viel erreichen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Keine eigene Powerdomäne

    Autor: ibsi 06.12.18 - 10:26

    Was ist denn eine Powerdomäne?

  4. Re: Keine eigene Powerdomäne

    Autor: lgo 06.12.18 - 10:34

    Ich hab mich bei einigen Begriffen gefragt, was das wohl sein soll: Out-of-Order-Fenster, Gold-Cluster, Silver-Cluster

    Meine Güte, da wäre mal ein Erklärartikel sinnvoll.

  5. Re: Keine eigene Powerdomäne

    Autor: ms (Golem.de) 06.12.18 - 10:38

    Eine Power-Domäne ist simpel ausgedrückt ein Teil des Chips, welcher komplett vom Strom getrennt werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  6. Re: Keine eigene Powerdomäne

    Autor: ms (Golem.de) 06.12.18 - 10:45

    Gold/Silver nennt Qualcomm die beiden Quadcore-CPU-Blöcke (Cluster), ein OoO-Window alias Re-Order-Buffer hält Instruktionen vor.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  7. Re: Keine eigene Powerdomäne

    Autor: Maximilian154 06.12.18 - 10:53

    Danke für die Erklärung.
    Ich hatte gedacht es steckt vielleicht noch mehr dahinter.
    Hoffen wir mal, dass das keine reine Kostenentscheidung war, sondern nur der Effizienztvorteil zu gering war, um die weitere Powerdomäne zu rechtfertigen.

    Wenn ich das richtig verstehe, muss nun immer jeder Big Core mit einer deutlich höheren Spannung betrieben werden, wenn der Prime Core hochtaktet.
    D.h. z.B. unter Volllast (alle Big-Cores auf max) steigt der Stromverbrauch unnötig, weil die 3 anderen Cores die selbe Spannung bekommen wie der Prime Core, ohne dabei mehr Leistung zu entwickeln. Das ist doch bescheuert.
    Da erscheint mir Huaweis Implementierung im neuen Kirin sinnvoller.

    Edit: Typos.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.18 11:09 durch Maximilian154.

  8. Re: Keine eigene Powerdomäne

    Autor: twothe 06.12.18 - 11:08

    Das macht absolut Sinn wenn man bedenkt, dass dieser Teil der CPU am meisten Strom braucht. Wenn das Handy aus ist und nur gelegentlich mal auf neue Nachrichten checken muss braucht man dafür keine high-performance CPU, da reichen die runtergetakteten Spar-CPUs. Das man in dem Fall die Hauptstromfresser einfach abschalten kann dürfte sich sehr positiv auf die Akkuleistung im Standby auswirken.

  9. Re: Keine eigene Powerdomäne

    Autor: Maximilian154 06.12.18 - 11:13

    Es geht doch darum eine weitere, also 3. Power-Domäne zu nutzen. Auf diese wurde jedoch verzichtet.

  10. Re: Keine eigene Powerdomäne

    Autor: ms (Golem.de) 06.12.18 - 17:10

    Spannung alleine erhöht die Leistungsaufnahme ja nicht zwingend, Stichwort Clock Gating.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  11. Re: Keine eigene Powerdomäne

    Autor: ibsi 07.12.18 - 09:15

    Danke Marc! Fand die Begriffe doch nun doch etwas exotisch. Vielleicht könnte man sich dafür bei Golem ja was einfallen lassen ;)

    Vielleicht ein Glossar und dann werden bestimmte Wörter automatisch verlinkt oder ähnliches.

  12. Re: Keine eigene Powerdomäne

    Autor: ms (Golem.de) 07.12.18 - 10:01

    Ich bemühe mich zumeist, das deutsche Äquivalent zu nutzen oder den englischen Begriff zu beschreiben. Der SD855-Artikel entstand unter starkem Zeitdruck, daher ist die Info-Dichte ziemlich hoch und einiges wurde nicht bis ins Detail erläutert, sorry.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  2. SHOT LOGISTICS GMBH, Hamburg
  3. itsc GmbH, Hannover
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)
  4. 179,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    1. Battle Royale: Pubg bleibt leiser Bestseller
      Battle Royale
      Pubg bleibt leiser Bestseller

      Unter Fans von Battle Royale sorgen vor allem Fortnite und Apex Legends für immer neue Diskussionen, tatsächlich behauptet sich Pubg aber ähnlich stark. Kurz vor der Veröffentlichung des Grafikupdates für die Map Erangel gibt es aktuelle Verkaufszahlen.

    2. THEC64: C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro
      THEC64
      C64-Nachbau in Originalgröße kommt für 120 Euro

      Nach dem THEC64 Mini bringt Retro Games seinen C64-Emulator auch in Originalgröße und mit funktionierender Tastatur in den Handel: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll der neue C64 erscheinen.

    3. SK Telecom: Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln
      SK Telecom
      Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

      Die Telekom und SK Telecom gründen ein Joint Venture, um 5G-Netztechnik selbst zu entwickeln. Dabei geht es besonders um Inhouse-Technik für den neuen Mobilfunkstandard.


    1. 17:25

    2. 16:18

    3. 15:24

    4. 15:00

    5. 14:42

    6. 14:15

    7. 14:00

    8. 13:45