Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Casio-Kompaktkamera EX-Z700 mit extrem…

0,002 Sekunden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 0,002 Sekunden

    Autor: Hallenser 27.07.06 - 10:12

    das ist ja gut und schön aber wielange braucht denn der autofokus ???
    was nützen mir diese 0,002 Sekunden, wenn der autofokus quälend langsam ist :-(

    cu

  2. Re: 0,002 Sekunden

    Autor: USA-Israel Menschentöter 27.07.06 - 10:18

    Hallenser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das ist ja gut und schön aber wielange braucht
    > denn der autofokus ???
    > was nützen mir diese 0,002 Sekunden, wenn der
    > autofokus quälend langsam ist :-(
    >
    > cu
    >
    >
    Da gebe ich dir vollkommen Recht..Selbst bei guten Lichtbedingungen benötigt eine gute Autofocus Funktionalität 1,5-2 sekunden...

  3. Steht doch im Artikel

    Autor: Watschel007 27.07.06 - 11:47

    Leute, lest auch doch noch mal den Artikel durch bevor ihr so etwas schreibt!

    Da steht ganz deutlich:

    "Der "Quick Shutter" schaltet den Autofokus aus, wenn der Auslöser unmittelbar ganz durchgedrückt wird. Zwischen Auslösen und Aufnahmebeginn liegen dann nach Casios Angaben nur noch 0,002 Sekunden"

    Das heist das diese 0,002 Sekunden wirklich richtig sind und auch nicht durch einen Autofocus verlangsamt werden weil dieser nun mal ausgeschaltet ist....

    Das heist aber auch, dass man dann bei diesem Modus wohl schon vorher manuell einen Focus festlegen muss.....!!!??
    Weil sonst würde die Cam ja ohne scharfstellung ein Foto machen.
    Dann hätte man zwar das Motiv welches man will, aber dafür unscharf!? :-D


    Mfg, Watschel007

  4. Re: Steht doch im Artikel

    Autor: :-) 27.07.06 - 12:01

    Watschel007 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leute, lest auch doch noch mal den Artikel durch
    > bevor ihr so etwas schreibt!
    >
    > Da steht ganz deutlich:
    >
    > "Der "Quick Shutter" schaltet den Autofokus aus,
    > wenn der Auslöser unmittelbar ganz durchgedrückt
    > wird. Zwischen Auslösen und Aufnahmebeginn liegen
    > dann nach Casios Angaben nur noch 0,002 Sekunden"
    >
    > Das heist das diese 0,002 Sekunden wirklich
    > richtig sind und auch nicht durch einen Autofocus
    > verlangsamt werden weil dieser nun mal
    > ausgeschaltet ist....
    >
    > Das heist aber auch, dass man dann bei diesem
    > Modus wohl schon vorher manuell einen Focus
    > festlegen muss.....!!!??
    > Weil sonst würde die Cam ja ohne scharfstellung
    > ein Foto machen.
    > Dann hätte man zwar das Motiv welches man will,
    > aber dafür unscharf!? :-D
    >
    > Mfg, Watschel007


    ...oder anders: Man drückt halb runter und verfolgt das Objekt. Wenn man dann drückt, ist das Bild nach 2 Millisekunde im Kasten. Leider ist der Finger nicht so schnell und braucht selber schon mal 5 Millisekunden :-)

  5. Re: Steht doch im Artikel

    Autor: Hallenser 27.07.06 - 12:07

    Watschel007 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leute, lest auch doch noch mal den Artikel durch
    > bevor ihr so etwas schreibt!
    >
    > Da steht ganz deutlich:
    >
    > "Der "Quick Shutter" schaltet den Autofokus aus,
    > wenn der Auslöser unmittelbar ganz durchgedrückt
    > wird. Zwischen Auslösen und Aufnahmebeginn liegen
    > dann nach Casios Angaben nur noch 0,002 Sekunden"
    >
    > Das heist das diese 0,002 Sekunden wirklich
    > richtig sind und auch nicht durch einen Autofocus
    > verlangsamt werden weil dieser nun mal
    > ausgeschaltet ist....
    >
    > Das heist aber auch, dass man dann bei diesem
    > Modus wohl schon vorher manuell einen Focus
    > festlegen muss.....!!!??
    > Weil sonst würde die Cam ja ohne scharfstellung
    > ein Foto machen.
    > Dann hätte man zwar das Motiv welches man will,
    > aber dafür unscharf!? :-D
    >
    > Mfg, Watschel007


    also extra nur für dich :

    du willst fotografieren und drückst den auslöser halb durch, damit der autofokus das motiv scharf stellen kann. erst wenn das erfolgt ist, solltest du den auslöser ganz durchdrücken und dein bild machen.
    beim letzteren hast du jetzt diese 0,002 sekunden.
    wie aber schon jemand schrieb, braucht der autofokus je nach lichtverhältnissen eine gewisse zeit. die zu wissen, wäre jetzt doch das interessante !

    cu

  6. Re: Steht doch im Artikel

    Autor: :-) 27.07.06 - 13:40

    Genau das läßt sich schwer beschreiben. Bei schwacher Beleuchtung "rattert" mein Autofokus sekundenlang und trotzdem kommt kein scharfes Bild zustande. Eine eingebaute Infrarotlampe (die beim Auslösen sofort ausschaltet) könnte hier Abhilfe schaffen. Früher gab es mal Kameras mit Ultraschall, aber damit kann nicht auf Bild-Teile fokussieren. Es bleibt also nur die manuelle Scharfeinstellung übrig...

  7. Re: 0,002 Sekunden

    Autor: Gissmo 27.07.06 - 14:51

    Nein, die Cam verzichtet komplett auf den Autofokus und benutzt irgendeinen "Fix Focus", fragt mich nicht, wie das genau funktioniert.. Hab die etwas Kleinere Casio Exilim S600.. (Bilqualli Mittel, Funktionen 1A.. Party/Shcnappschuss cam)

    Oder anders gesgat, Auslöser shcnell drücken, kein Autofokus, du hast sofort das Bild (wikrlich sofort) und meist auch scharf.. (besonders praktishc, wnen's dunkel ist)

  8. Es STEHT im Artikel

    Autor: Watschel007 07.08.06 - 10:07

    Lol, meine güte:

    Da halt ich dir das Zitat ausm Text schon direkt unter die Nase und du liest es trotzdem nicht?

    Da steht deutlich das der Autofokus aus ist, wenn man sofort ganz durchdrückt!

    Mfg, Watschel007

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. Stadt Heidelberg, Heidelberg
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. BWI GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 3,99€
  3. 43,99€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
    E-Auto
    Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
    Ein Bericht von Dirk Kunde


      1. IT-Jobs: Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
        IT-Jobs
        Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil

        Behörden haben mitunter große Probleme, ihre IT-Stellen zu besetzen. Denn sie zahlen weniger als die Privatwirtschaft, sind langsamer und kämpfen zudem mit Vorurteilen. Doch haben sie durchaus auch Vorteile als Arbeitgeber, mit denen die Industrie nicht mithalten kann.

      2. Linux-Kernel: Bootprobleme wegen fehlender Zufallszahlen
        Linux-Kernel
        Bootprobleme wegen fehlender Zufallszahlen

        Eine Optimierung bei Dateisystemoperationen im Linux-Kernel führt zu blockierten Bootvorgängen auf manchen Systemen. Schuld daran sind Userspace-Programme, die zuverlässige Zufallsdaten wollen, bevor diese bereitstehen.

      3. Minirechner: Oracle zeigt Raspberry-Pi-Supercomputer
        Minirechner
        Oracle zeigt Raspberry-Pi-Supercomputer

        Über tausend Bastelplatinen werden zum Cluster: Oracle hat aus allerhand Raspberry Pi 3B+ in 3D-gedruckten Einschüben einen Supercomputer mit Linux-Betriebssystem und typischer Energieversorgung gebaut.


      1. 12:00

      2. 11:55

      3. 11:47

      4. 11:38

      5. 11:32

      6. 11:14

      7. 10:31

      8. 10:16