1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paketzusteller planen…

Hermes will Zusteller besser bezahlen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Hermes will Zusteller besser bezahlen

    Autor: elknipso 09.12.18 - 13:03

    "Hermes will Zusteller besser bezahlen"

    Was anderes bleibt ihnen auch überhaupt nicht übrig, wenn sie nicht noch mehr Kunden verlieren wollen.

    Schon heute ist ein Versand per Hermes ein Grund bei dem Händler nicht zu kaufen. Das Paket ist deutlich länger unterwegs, und wird mit einer hohen Wahrscheinlichkeit von einem völlig unmotivierten Fahrer gebracht mit dem mangels deutsch oder englisch Kenntnissen jegliche Kommunikation unmöglich ist.

  2. Re: Hermes will Zusteller besser bezahlen

    Autor: badman76 10.12.18 - 10:36

    Das Problem ist nicht Hermes an sich, sondern das Sub-Sub-Sub-Unternehmen für Hermes (und auch DPD) arbeiten. Hermes hat selbst vermutlich nicht so viele eigene Fahrzeuge und Fahrer, bei meinen Amazon Bestellungen in den letzten 3-4 Jahren habe ich das oft genug beobachtet, dass Sendungen via Hermes gar nicht erst zugestellt wurden, kein Zettel im Briefkasten, kein Klingeln, aber dann spontan der Onlinestatus sich ändert auf "Kunde nicht zu Hause", obwohl ich den ganzen Tag auf die Prime-Sendung warte! Oder es wird gleich in den nächsten Paket-Shop auf der anderen Seite der Stadt abgeliefert ohne vorher einen Zustellversuch zu unternehmen.

    So habe ich seit meiner Prime-Mitgliedschaft schon 10 (!!!) Monate kostenlos mehr bekommen und das nur in 5 Jahren.

  3. Re: Hermes will Zusteller besser bezahlen

    Autor: logged_in 10.12.18 - 11:32

    Dann hast Du ja noch 2 Monate, die du Rauskitzeln kannst:

    > Bei Nichteinhaltung des Liefertermins können Amazon Prime-Mitglieder und Teilnehmer an einer Prime-Probemitgliedschaft eine 30-tägige Verlängerung ihrer Mitgliedschaft erhalten. Falls sie für Morning-Express oder Evening-Express zusätzliche Kosten hatten, erhalten sie eine Erstattung über den bezahlten Betrag. Probemitgliedschaften können maximal um einen Monat, reguläre Mitgliedschaften um insgesamt maximal zwölf Monate verlängert werden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.18 11:33 durch logged_in.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anforderungsmanager (m/w/d)
    Volkswagen AG, Wolfsburg
  2. Team Lead Service Delivery Management (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Entwickler Full Stack (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  4. Gruppenleitung Geoinformatik (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 539€ (günstig wie nie, Vergleichspreis 741€) bei Proshop
  2. 287,99€ (Bestpreis, UVP 404€)
  3. (u. a. God Eater 2 - Rage Burst für 6,50€, Ni No Kuni 2 für 10,50€, Code Vein - Deluxe...
  4. 115€ (UVP 135€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
Vorratsdatenspeicherung
Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben

Zum wiederholten Mal hat der EuGH der Politik bei der Vorratsdatenspeicherung eine Abfuhr erteilt. Zeit für eine rechtssichere Lösung.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Kindesmissbrauch Faeser lehnt allgemeine Vorratsdatenspeicherung ab
  2. EuGH Vorratsdatenspeicherung bleibt verboten - aber nicht überall

Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?