1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nuraphone im Test: Kopfhörer mit…

anpassbare Kopfhörer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. anpassbare Kopfhörer

    Autor: ThomasSV 13.12.18 - 20:45

    gibt es schon mindestens ein Jahr.

    Apps, die das im Prinzip mit jedem Kopfhörer ermöglichen, noch etwas länger.

    Irgendwie ist mir der Golem-Artikel zu oberflächlich lobhudelnd.

  2. Re: anpassbare Kopfhörer

    Autor: laesser 14.12.18 - 07:57

    Dann zeigen Sie mir bitte einen Link zu diesen anderen Kopfhörern, welche eine MESSUNG Ihres Gehörgangs/Trommelfells durchführen und sich daran anpassen.

    Wir reden hier nicht von dummen Equalizing

  3. Re: anpassbare Kopfhörer

    Autor: ThomasSV 14.12.18 - 08:38

    Ihre Frage verstehe ich nicht: wie kann man denn den Sound anders anpassen, als durch „dumme Equalizer“? Also eher nicht dumme, weil alle vorher einen Hörtest durchführen und die Signale daran anpassen. Das Prinzip dahinter dürfte überall gleich sein, wenn man keine konfigurierbaren Hardware-DACs zur Hand hat: Fourier-Transformation.

    Und wenn das Besondere dieses Kopfhörers die Art des Hörtests ist, sollte man das auch so im Artikel klarstellen (also, das es nicht der erste ist, der misst, sondern der Erste, der /so/ misst.).

    Es hat übrigens einen Grund, dass der HNO ihres Vertrauens eine andere Testmethode nimmt...

    Ich habe einen Beyerdynamic Aventho. Und bin schwerhörig. (angeboren: ein 30-50db - Drop beidseitig bei ca. 4k)

  4. Re: anpassbare Kopfhörer

    Autor: Moridin 17.12.18 - 13:24

    Nura wurde Mitte 2016 durch Kickstarter finanziert, ich war einer der Backer und habe den Nura auch schon fast 1 Jahr. Aber sowas steht leider auch nicht im Artikel.

    Weiß nicht, was dein Problem mit dem Artikel - für mich wird sehr klar herausgestellt, dass der Hörtest das Besondere am Nura ist.

  5. Re: anpassbare Kopfhörer

    Autor: Dave_Kalama 22.12.18 - 18:34

    laesser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann zeigen Sie mir bitte einen Link zu diesen anderen Kopfhörern, welche
    > eine MESSUNG Ihres Gehörgangs/Trommelfells durchführen und sich daran
    > anpassen.
    >
    > Wir reden hier nicht von dummen Equalizing

    Das ist ziemlicher Stuss. Ein Kopfhoerer kann physikalisch nur einen kleinen Teil des Frequenzgang eines Musikstueckes abbilden und Kompressiontreiber gehoeren nicht unbedingt ins Ohr. Der Impendanzhoecker tut aber genau das.

    Die Messhoerer beim Ohrenarzt sind fehlerhaft.

    Audio Reproduktion die funktioniert sieht so aus. 2x 18 Zoll Basshoerner mit 2x grossen Breitbandtreibern und 2 Kompressionshoerntreibern. Gibt satte 104db und fast genug headroom um 100db linear von 40-22 000 zu erreichen. Je groesser, desto besser. USB x over steuert 2x1000w, 2x2x5w an und wird praktisch im Leerlauf betrieben und somit geringste Verzerrungen; laufzeit und phasenkorrektur der relevanten Bereiche und equalizing r des Treibers, und kristallklarer Bass. Dann hoerst die Kanonenboeller in 1812 in echt weil der LS sie eben darstellen kann. Diese Anlagen gibts nicht zu kaufen. Muss man bauen. Boxen sind dann nicht mehr interessant.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Berater SAP HCM / SuccessFactors (w/m/d)
    TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Softwareentwickler (m/w/d) für den Energiemarkt
    PSI Energy Markets GmbH, Aschaffenburg, Berlin, Hannover
  3. Abteilungsleiter Softwareentwicklung (m/w/d)
    ESPERA-Werke GmbH, Duisburg
  4. Spezialist (m/w/d) Prozesse/SAP CS
    EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuratrue im Test: Spitzenklang mit leichten Abstrichen
Nuratrue im Test
Spitzenklang mit leichten Abstrichen

Nura hat seine ersten True-Wireless-Hörstöpsel herausgebracht - der Sound ist sehr gut, perfekt sind die Stöpsel aber nicht, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Nuratrue Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
  2. Oneplus-Gründer Nothing präsentiert True-Wireless-Kopfhörer mit ANC
  3. Neue Produkte geplant Sennheiser sucht Investor für Privatkundengeschäft

Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS
  2. Apple Event für iPad und Macs soll später folgen
  3. Arbeitsplatz Apple feuert Managerin, die sich gegen Missstände aussprach

Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer