Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Distributionsbaukasten Rock Linux 3…

NOCH eine Linuxdistribution?????ßß??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NOCH eine Linuxdistribution?????ßß??

    Autor: ComBotBetatester 27.07.06 - 14:30

    Reicht es nicht langsam?

    Wir haben doch schon Ubuntu, Kubuntu, Edubuntu, Nadubuntu und Mundzubuntu, außerdem SuSe Professional, SuSe Enterprise, SuSe Community und SuSe RedHat...

    Ich finde, langsam hats sichs ausgelinuxt!

  2. Re: NOCH eine Linuxdistribution?????ßß??

    Autor: ex-getacom'ler 27.07.06 - 14:42

    ComBotBetatester schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Reicht es nicht langsam?
    >
    > Wir haben doch schon Ubuntu, Kubuntu, Edubuntu,
    > Nadubuntu und Mundzubuntu, außerdem SuSe
    > Professional, SuSe Enterprise, SuSe Community und
    > SuSe RedHat...
    >
    > Ich finde, langsam hats sichs ausgelinuxt!

    Ich bin kein Linux user, und auch kein eiserner Open Source verfechter, aber ich erwarte von Leuten die sich über etwas aufregen, das sie sich erstmal ein bisschen mit dem Thema befassen,
    1. genaugenommen sind Ubuntu, Kubuntu & Xubuntu(hatteste Vergessen) keine eigenen Distros, sondern Ubuntus mit andere Desktops, wenn überhaupt ist das ein fork
    2. scheint ja nicht genug "Distros" zu geben, wenn du im Endeffekt nur versionen von 2 verschiedenen aufzählt (Ubuntu & Suse)
    3. und eigentlich ist Linux nur der Kernel, und da kommt nun nicht wirklich oft ne neue Version, ausserdem ist bei z.B. Debian (wenn du schon so viel von ubuntu sprichst) der Kernel austauschbar, also auch hier wieder kein direkter Zusammenhang von realität und dem posting

    ps: falls alles was ich geschrieben habe doch falsch ist und einer der Linux-Gurus hier mir dafür jetzt verbal aufs maul haut, dann entschuldige ich mich jetzt schonmal ;-)


  3. Re: NOCH eine Linuxdistribution?????ßß??

    Autor: Trollfutter 27.07.06 - 14:42

    ComBotBetatester schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Reicht es nicht langsam?
    >
    > Wir haben doch schon Ubuntu, Kubuntu, Edubuntu,
    > Nadubuntu und Mundzubuntu, außerdem SuSe
    > Professional, SuSe Enterprise, SuSe Community und
    > SuSe RedHat...
    >
    > Ich finde, langsam hats sichs ausgelinuxt!

    Guck mal da: http://distrowatch.com/stats.php?section=popularity
    Noch eine und noch eine und...

  4. Es ist keine Linux Distribution

    Autor: Katzenfresser 27.07.06 - 14:48

    Es ist gar keine Distro, es ist eine Art Baukasten dafür.


    ComBotBetatester schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Reicht es nicht langsam?
    >
    > Wir haben doch schon Ubuntu, Kubuntu, Edubuntu,
    > Nadubuntu und Mundzubuntu, außerdem SuSe
    > Professional, SuSe Enterprise, SuSe Community und
    > SuSe RedHat...
    >
    > Ich finde, langsam hats sichs ausgelinuxt!


  5. hätt ja klappen können...

    Autor: BSDDaemon 27.07.06 - 14:51

    ComBotBetatester schrieb:
    -------------------------------------------------------

    https://forum.golem.de/read.php?12270,688005,688005#msg-688005

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  6. Re: Es ist keine Linux Distribution

    Autor: Katzennichtfresser 27.07.06 - 15:05

    Katzenfresser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist gar keine Distro, es ist eine Art Baukasten
    > dafür.

    Naja, aber heuttutage ist es schwer das zu Unterscheiden. Gentoo galt und gilt auch als Distributionbaukasten. Da gibt's auch Portage und du kannst Hurd und BSD als Kernel Verwenden. Ähnlich ist das auch bei Debian (Debian/kfreebsd).

    Rock (und auch das Devirat T2) sollen das vielleicht besser ermöglichen, aber noch scheint das nicht ganz der Fall zu sein.

  7. Re: NOCH eine Linuxdistribution?????ßß??

    Autor: Linux ist Vergangenheit 27.07.06 - 16:33

    zustimm

  8. Re: Es ist keine Linux Distribution

    Autor: blindcoder 27.07.06 - 18:11

    Katzennichtfresser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Katzenfresser schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist gar keine Distro, es ist eine Art
    > Baukasten
    > dafür.
    >
    > Naja, aber heuttutage ist es schwer das zu
    > Unterscheiden. Gentoo galt und gilt auch als
    > Distributionbaukasten.

    Wie erstell ich denn mit Gentoo eine installierbare CD in fuenf Schritten? Oder eine LiveCD in drei Schritten? Oder etwas wie http://lvp.crash-override.net/?

  9. Re: NOCH eine Linuxdistribution?????ßß??

    Autor: Frell 27.07.06 - 19:49

    ex-getacom'ler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin kein Linux user, und auch kein eiserner
    > Open Source verfechter, aber ich erwarte von
    > Leuten die sich über etwas aufregen, das sie sich
    > erstmal ein bisschen mit dem Thema befassen,

    Na da solltest du dir aber auch zuerst an die eigene Nase fassen ;)

    > 1. genaugenommen sind Ubuntu, Kubuntu &
    > Xubuntu(hatteste Vergessen) keine eigenen Distros,
    > sondern Ubuntus mit andere Desktops, wenn
    > überhaupt ist das ein fork

    Eine Software-Distribution ist eine zusammenstellung (und Konfiguration) von Software. Das trifft auf Kubuntu&Co. voll und ganz zu. Ein Fork dagegen ist eine Auf/Abspaltung von einem Projekt um unabhaengige Wege zu beschreiten, was bei Kubuntu&Co. ganz und gar nicht zutrifft.

    Der begriff Distribution ist fuer Kubuntu&Co. also vollkommen richtig, den es handelt sich bei ihnen um zusammenstellungen von Software aus dem Software-Angebot des Ubuntu-Projekts, wobei die Distributionen idealerweise die wichtige Software auch noch selbst dem Projekt beisteuern.

    > 2. scheint ja nicht genug "Distros" zu geben, wenn
    > du im Endeffekt nur versionen von 2 verschiedenen
    > aufzählt (Ubuntu & Suse)

    Das vorhandensein der Alternativen und ihre bekanntheit sind zwei paar Schuhe ;)

    > ps: falls alles was ich geschrieben habe doch
    > falsch ist und einer der Linux-Gurus hier mir
    > dafür jetzt verbal aufs maul haut, dann
    > entschuldige ich mich jetzt schonmal ;-)

    Naja, der gute Wille zaehlt ;)

  10. NOCH eine windowsdistribution?????ßß??

    Autor: Bill Gaytes 27.07.06 - 20:00

    Ich wusste garnciht das RedHat linux auch von Suse ist.
    Aber was mich am meisten aufregt, es gibt von einem einzigen Distributor ganz viele Distributionen, und eine schlechter als die andere . Ich meine
    damit WIndows 3.11, windows 95 windows 98 windows ME windows NT windows 2000 windows kranke server edition die eh keiner benutzt windows XP windows Vista,
    mich regt diese frickelsoftware total auf. grr

  11. Re: NOCH eine Linuxdistribution?????ßß??

    Autor: Sir Jective 27.07.06 - 23:58

    ex-getacom'ler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 2. scheint ja nicht genug "Distros" zu geben, wenn
    > du im Endeffekt nur versionen von 2 verschiedenen
    > aufzählt (Ubuntu & Suse)

    aber echt, ich glaub's klingelt! mit echten linux-distros kann man erstmal die ganzen natürlichen zahlen abzählen, bis man mit "nadubuntu" und "mundzubuntu" kommen muß.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Europa-Universität Flensburg, Flensburg
  2. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  3. über PT Personal Trust GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)
  4. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55