Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen…

Werde ich alt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werde ich alt

    Autor: torrbox 15.12.18 - 13:34

    oder schmecken die heutzutage scheußlich?

    Vor allem die grünen übertrieben nach Apfelaroma.

  2. Re: Werde ich alt

    Autor: Silberfan 15.12.18 - 13:45

    torrbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder schmecken die heutzutage scheußlich?
    >
    > Vor allem die grünen übertrieben nach Apfelaroma.

    Ich kannte die Gummidinger noch da gab es noch nicht mal welche mit Apfelaroma. Da Gab es nur Rot,Gelb und Grünfarbene die eher nach Waldmeister geschmeckt haben als nach Apfel. Seit dem die so komisch schmecken hab ich mir auch nie wieder eine Tüte von dem Künstlichen Chemiekram gekauft.

  3. Re: Werde ich alt

    Autor: torrbox 15.12.18 - 13:50

    Kann es sein, dass es mal weiß grün rosa rot gelb orange gab? Da haben sie mir noch geschmeckt. Seit die so aufpoliert und chemisch weich sind, finde ich sie irgendwie eklig.

  4. Re: Werde ich alt

    Autor: Pornstar 15.12.18 - 14:00

    Früher haben die definitiv besser geschmeckt. Aber sollte man sowieso nicht mehr konsumieren den Mist. Da ist gefühlt mehr tierischer Abfall drin als Zucker.

  5. Re: Werde ich alt

    Autor: x2k 15.12.18 - 14:21

    Kinder haben noch keine voll entwickelten geschmacksknospen auf der Zunge daher schmecken sie Dinge die den Erwachsenen als zu knallig oder extrem süß vorkommen eben so wie wir normale nahrungsmittel.
    Erinnert man sich also an den Geschmack und probiert dann als erwachsener das gleiche nochmal schmeckt es immer anders. Das ist weit verbreitet und kommt bei vielem vor.
    Natürlich ändern die Hersteller immer wieder mal die Rezeptur (man muss ja alternativlos die Rezeptur zusammen sparen) vermutlich würde der Geschmack nochmal für Kinder optimiert.

    Bei Nutella ist es das gleiche da ist jetzt weniger Kakao drin und mehr von dem guten ähh... Billigeren palmöl und ich glaube auch mehr Zucker.

  6. Re: Werde ich alt

    Autor: Anonymer Nutzer 15.12.18 - 14:38

    Nutella war schon immer pfui.
    Nuspli ist ganz okay, am liebsten esse ich aber Nudossi.

  7. Re: Werde ich alt

    Autor: franzropen 15.12.18 - 15:36

    Bis auf die weißen

  8. Re: Werde ich alt

    Autor: KloinerBlaier 15.12.18 - 18:01

    Ja, seitdem diese Dinger so glänzen und ganz eigenartig schwabbelig sind, mag ich sie auch nicht mehr.

    Diese kleinen Tüten mit den kleineren Gummibärchen sind aber noch matt wie früher und sind fester.

    Die großen Bären sehen genauso aus, wenn man die offene Verpackung ein paar Tage an der Luft rumliegen lässt. Das schaffen aber die wenigsten Leute.

  9. Re: Werde ich alt

    Autor: Hotohori 15.12.18 - 18:33

    KloinerBlaier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die großen Bären sehen genauso aus, wenn man die offene Verpackung ein paar
    > Tage an der Luft rumliegen lässt. Das schaffen aber die wenigsten Leute.

    Das kann ich nur bestätigen. XD

    Und ich mag sie auch lieber härter, finde dann schmecken sie auch besser.

  10. Re: Werde ich alt

    Autor: Urbautz 15.12.18 - 18:35

    Auch ich finde inzwischen die Trolli besser. Oder sogar die Kaufland-Hausmarke.
    Es bleiben als ausnahme die Frösche, die liebe ich.

  11. Re: Werde ich alt

    Autor: Der Spatz 15.12.18 - 18:59

    So um 2008 zum 85sten von Haribo wurde die Rezeptur geändert.

  12. Re: Werde ich alt

    Autor: froggery 15.12.18 - 19:12

    Silberfan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kannte die Gummidinger noch da gab es noch nicht mal welche mit
    > Apfelaroma. Da Gab es nur Rot,Gelb und Grünfarbene die eher nach
    > Waldmeister geschmeckt haben als nach Apfel.

    Ich kannte die Gummidinger schon, da es gab noch nicht mal Farbe, da war die Welt noch schwarz-weiß! Da gab es nur hell- und dunkelgrau.

  13. Re: Werde ich alt

    Autor: SirFartALot 15.12.18 - 21:01

    Pornstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher haben die definitiv besser geschmeckt. Aber sollte man sowieso nicht
    > mehr konsumieren den Mist. Da ist gefühlt mehr tierischer Abfall drin als
    > Zucker.

    Nein. 77% Zucker ist nicht mehr zu toppen. Dazu noch Gelantine, chem. Aromen und Wachs als Ueberzug.

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  14. Re: Werde ich alt

    Autor: forenuser 15.12.18 - 21:41

    Nichts geht über Ovomaltine...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  15. Re: Werde ich alt

    Autor: Anonymer Nutzer 15.12.18 - 21:59

    SirFartALot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pornstar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Früher haben die definitiv besser geschmeckt. Aber sollte man sowieso
    > nicht
    > > mehr konsumieren den Mist. Da ist gefühlt mehr tierischer Abfall drin
    > als
    > > Zucker.
    >
    > Nein. 77% Zucker ist nicht mehr zu toppen. Dazu noch Gelantine, chem.
    > Aromen und Wachs als Ueberzug.
    Was hast denn nun gegen Gelatine, Aromen und Bienenwachs?

  16. Re: Werde ich alt

    Autor: Der Spatz 15.12.18 - 22:15

    Die Goldbären haben 77% Kohlenhydrate davon 47% Zucker.

    Lokum betseht zu 99% aus Zucker - Somit sind Gummibärchen leicht zu Toppen.

    Ach Ja Zuckerwatte besteht aus 100% Zucker

  17. Re: Werde ich alt

    Autor: SirFartALot 16.12.18 - 00:02

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Goldbären haben 77% Kohlenhydrate davon 47% Zucker.

    Stimmt. Steht auf der Packung. Aber was sind in diesem Fall die Kohlenhydrate (Disaccharide, um die Frage zu beanworten) und worin werden sie letztendlich umgewandelt?

    PS: Die SWR Doku (auf YT) ueber Haribo (und die Goldbaeren) ist uebrigens sehr interessant.

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  18. Re: Werde ich alt

    Autor: torrbox 16.12.18 - 09:49

    KloinerBlaier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, seitdem diese Dinger so glänzen und ganz eigenartig schwabbelig sind,
    > mag ich sie auch nicht mehr.
    >
    > Diese kleinen Tüten mit den kleineren Gummibärchen sind aber noch matt wie
    > früher und sind fester.
    >
    > Die großen Bären sehen genauso aus, wenn man die offene Verpackung ein paar
    > Tage an der Luft rumliegen lässt. Das schaffen aber die wenigsten Leute.


    Die kleinen Tütchen sind bei mir leider genauso. Ich denke, dass die lediglich schneller trocknen. Und ja dann schmecken sie wirklich besser. Leider sind alle Haribo Produkte richtig schleimig geworden.

  19. Re: Werde ich alt

    Autor: lear 16.12.18 - 10:08

    Adenosintriphosphat - Dein Körper kann das übrigens auch ganz gut mit Fett und Protein.
    Mit und ohne externe Sauerstoffzufuhr.

    Das Problem mit Gummibären ist nicht der (viele) Zucker (oder sonstwas da drin), sondern die (aus dem Zucker resultierende) extrem hohe Energiedichte (in Form von Disacchariden), die den Blutzucker enorm schnell ansteigen lassen. Wenn der nicht direkt verwertet werden kann, bildet Dein Körper Insulin und lagert den Kram in den Fettzellen. Währenddessen hast Du praktisch keine Nährstoffe aufgenommen.

    Das Problem sind nicht die Gummibären. Ein paar Gummibären essen und dann den Muskeln Höchstleistungen abverlangen (oder im direkten Nachgang, weil der Blutzuckespiegel abgesoffen ist) ist sogar hilfreich (weil der Zuckerüberschuß akut benötigt wird, nur für die Zähne nicht der optimale Weg - Dextrose und Fructose sind übrigens noch schneller) - eine Tüte Gummibären auf der Couch machen fett und/oder krank (wenn Du damit deinen Energiebedarf korrekt deckst, aber Deinem Körper dadurch wesentliche Nährstoffe vorenthältst)

  20. Re: Werde ich alt

    Autor: holminger 17.12.18 - 09:41

    Das Nutella so ekelhaft schmeckt, ist ja auch kein Wunder. Kommt schließlich von Ferrero. Der ganze Kram von denen ist so ekelhaft süß.

    Ich mag auch Nudossi am liebsten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. 4,19€
  3. (-70%) 14,99€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

  1. Apollo 11: Raytracing auf dem Mond
    Apollo 11
    Raytracing auf dem Mond

    Schon 2014 hat Nvidia mit einer nachgebauten Mondlandung gezeigt, dass Armstrong und Aldrin tatsächlich auf dem Mond standen. In einer neuen Version kann man dank Raytracing das Zusammenspiel von Sonnenstrahlen und den Oberflächen von Fähre und Erdtrabant besonders schön verfolgen.

  2. Die spannendsten Games: Mondspielsüchtig
    Die spannendsten Games
    Mondspielsüchtig

    Die erste bemannte Mondlandung jährt sich zum 50. Mal. Aus diesem Anlass stellt Golem.de die besten Spiele mit dem Erdtrabanten vor - ernsthafte und ziemlich schräge, von Lunar Lander (1979) bis zu Apollo 11 VR HD (2018).

  3. Nobe 100: Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
    Nobe 100
    Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

    Retro ist in: Das estnische Unternehmen Nobe hat ein dreirädriges Elektroauto entwickelt, dessen Design an die 1960er Jahre erinnert. Interessant ist zudem das modulare Konzept der Entwickler sowie die Art und Weise, wie das Auto geparkt werden soll.


  1. 15:01

  2. 14:19

  3. 13:05

  4. 12:01

  5. 11:33

  6. 10:46

  7. 10:27

  8. 10:15