1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prügelspiel: Capcom beklebt Kämpfer in…

Games as a "service"

  1. Beitrag
  1. Thema

Games as a "service"

Autor: Der schwarze Ritter 17.12.18 - 11:30

Großartig und anschaulich, wohin die Reise geht. Spiele in einem bestimmten Zustand X gibt es immer weniger und nicht alle werden mit den Updates auch besser. Noch kann man das Zeug abschalten, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis das nicht mehr geht.

Da lob ich mir diverse Spiele, die mich eben nicht dauernd mit Zwangsupdates beglücken... gut, das geht bei einem Spiel mit Online-Multiplayer oft nicht anders, aber so was ist ja nur eine Katastrophe. Capcom baut überhaupt die letzten Jahre hart ab, weiß nicht, was da los ist. Vermutlich hat man die ganzen Leute, die auch Fan von Spielen waren inzwischen abgeschafft und das Krawattenimperium hat übernommen. Na ja, ich kann auch ohne Capcom.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Games as a "service"

Der schwarze Ritter | 17.12.18 - 11:30
 

Re: Games as a "service"

tomate.salat.inc | 17.12.18 - 11:47
 

Re: Games as a "service"

Ely | 17.12.18 - 11:54
 

Re: Games as a "service"

genussge | 17.12.18 - 12:08
 

Re: Games as a "service"

DieSchlange | 18.12.18 - 10:51

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Systemintegration/IT-Systema- dministrator (m/w/d)
    Verbandsgemeinde Jockgrim, Jockgrim
  2. Medieninformatiker*in / Kommunikationswissenschaftle- r*in / Informatiker*in als IT-Verantwortliche*r Internet / externe Kommunikation
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  3. IT Support Engineer (m/w/d)
    Amazon Deutschland Transport GmbH, verschiedene Standorte
  4. IT Systemadministrator*in (Windows) (w/m/d)
    Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Science-Fiction-Filme aus den 80ern: Damals gefloppt, heute gefeiert
Science-Fiction-Filme aus den 80ern
Damals gefloppt, heute gefeiert

Manchmal ist erst nach Jahrzehnten klar, dass mancher Flop von gestern seiner Zeit einfach weit voraus war. Das gilt besonders für diese fünf Sci-Fi-Filme.
Von Peter Osteried

  1. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  2. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  3. Vor 25 Jahren: Space 2063 Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
Brickit ausprobiert
Lego scannen einfach gemacht?

Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Star Wars Lego UCS Republic Gunship besteht aus fast 3.300 Teilen
  2. Bastelprojekt Forscher bauen Mikroskop mit Lego und iPhone-5-Kamera
  3. Nachhaltigkeit Lego wird bald aus recyceltem Kunststoff hergestellt