Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTC: Die geheimnisvolle…

Ob man das Vermarkten kann ist uninteressant

  1. Beitrag
  1. Thema

Ob man das Vermarkten kann ist uninteressant

Autor: M.P. 17.12.18 - 17:42

Wichtig ist, dass die Kunden nicht mehr an so schmalbrüstigen DSL-Anschlüssen hängen, dass sie einen Glasfaser-Ausbau herbeisehnen.
Wenn sie erstmal mit Vectoring VDSL versorgt sind, sind sie sicherlich die nächste Zeit zufrieden. Im Umkehrschluss ist das Gebiet für Glasfaserprojekte "verbrannt"...

Gegen diese Hypothese spricht aber zugegebenermaßen, dass bei diesen hohen Zahlen eine erkleckliche Anzahl von Haushalten ist, die vorher vielleicht schon VDSL 50 hatten ...
Könnte das in diesem Falle eine Attacke gegen die Komplett-Mieter von Teilnehmerleitungen sein?
Nach dem Vectoring-Ausbau müssten die ja auf Bitstream umschwenken, was auch im Sinne der Telekom sein dürfte ...

Eine dritte Stoßrichtung ist die der Argumentation gegenüber Internet-affinen Politikern. Die schön hohen Zahlen beruhigen da die Aufregung über das gefühlt langsame Ausbautempo in Deutschland womöglich ...


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ob man das Vermarkten kann ist uninteressant

M.P. | 17.12.18 - 17:42
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

spezi | 17.12.18 - 18:35
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

bombinho | 17.12.18 - 20:37
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

spezi | 17.12.18 - 21:07
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

bombinho | 17.12.18 - 22:05
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

spezi | 17.12.18 - 22:35
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

bombinho | 18.12.18 - 01:09
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

spezi | 18.12.18 - 12:58
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

bombinho | 19.12.18 - 00:21
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

bombinho | 19.12.18 - 01:00
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

Faksimile | 20.12.18 - 12:58
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

LinuxMcBook | 20.12.18 - 17:56
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

Faksimile | 20.12.18 - 22:29
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

paletto | 17.12.18 - 20:51
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

LinuxMcBook | 18.12.18 - 04:34
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

M.P. | 18.12.18 - 06:54
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

LinuxMcBook | 18.12.18 - 19:28
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

M.P. | 18.12.18 - 19:47
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

Faksimile | 18.12.18 - 13:16
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

LinuxMcBook | 18.12.18 - 19:24
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

Faksimile | 18.12.18 - 20:34
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

serra.avatar | 18.12.18 - 06:41
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

M.P. | 18.12.18 - 07:01
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

bombinho | 19.12.18 - 01:07
 

Re: Ob man das Vermarkten kann ist...

Faksimile | 20.12.18 - 13:01

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Berlin, Ratingen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 14,99€
  2. (-77%) 11,50€
  3. 4,99€
  4. 1,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

  1. TF-19 Wasp: Skurriler Flammenwerfer für Drohnen soll Unkraut loswerden
    TF-19 Wasp
    Skurriler Flammenwerfer für Drohnen soll Unkraut loswerden

    Der TF-19 Wasp ist ein Flammenwerfer, der anstelle einer Kamera an Drohnen montiert werden kann. Mit dem Zubehör soll Ungeziefer und Unkraut bekämpft werden. In den USA gilt das System nicht einmal als Waffe. In Deutschland dürfte der Einsatz ohne Erlaubnis wohl verboten sein.

  2. Autonomes Fahren: Tesla macht Software kontinuierlich teurer
    Autonomes Fahren
    Tesla macht Software kontinuierlich teurer

    Elon Musk verfolgt seine Strategie steigender Preise weiter. Nachdem kürzlich die Option "Volles Potenzial für autonomes Fahren" verteuert wurde, kündigt der Tesla-Chef für August die nächste Preiserhöhung an.

  3. Preempt-RT: Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden
    Preempt-RT
    Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden

    Um die letzten Arbeiten an dem Echtzeit-Patch besser in Linux zu integrieren, soll der Kernel eine eigene Konfigurationsoption dafür erhalten. Das wäre eine wichtige Voraussetzung auf dem Weg zum Echtzeit-Linux im Hauptzweig.


  1. 10:43

  2. 10:31

  3. 10:20

  4. 10:08

  5. 09:56

  6. 09:44

  7. 09:32

  8. 09:20