1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyundai: Fingerabdruck startet Auto

Die Achillesferse ist nicht die Sicherheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Achillesferse ist nicht die Sicherheit

    Autor: derdiedas 28.12.18 - 11:31

    Ja man kann einen Fingerabdruck "hacken", aber um Potenzen leichter kann man einen Schlüssel clonen. Und wer nur in das Auto "einbrechen" will - der ist mit einem HackRF One bereits bestens bedient.

    Nein die Achillesferse des Fingerabdrucksensor ist - das ich meine Karre eigentlich gar nicht anfassen möchte. Sondern davor stehe und das Auto aus jedem Winkel öffnen kann damit die Kinder einsteigen können und ich mein Geraffel in den Kofferaum werfen kann.

    Muss ich erst an eine bestimmte Position des Autos gelangen wird das unbequemer und damit schon KO Kriterium Nr1. Dann möchte ich bei -25°C bestimmt auch nicht mit den "nackten" Finger auf dem Sensor rumgrabbeln - denn da hat man normalerweise Handschuhe an - KO Kriterium Nr2. Und dann wir der Sensor auch noch dreckig und man wischt den Dreck jedes mal mit den Finger erst einmal ab - KO Kriterium Nr3. Und dann zu guter letzt muss man die Finger antrainieren und die Erkennung - kennt jeder von seinem Smartphone - ist nicht perfekt - KO Kriterium Nr4.

    Kurzum - weniger Komfort und mehr Geschiss hat sich noch nie gut verkauft. Selbst bei der S-Klasse hat man den Unsinn wieder abgeschafft.

    Gruß ddd

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  2. RWE AG, Essen
  3. OKV-Ostdeutsche Kommunalversicherung a.G., Berlin
  4. ARTHEN Kommunikation GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land