1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hybridrouter: Der Speedport Pro der…

hoffentlich qualifizieren die ihren Helpdesk dafür

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hoffentlich qualifizieren die ihren Helpdesk dafür

    Autor: gumnade 28.12.18 - 19:04

    Beim ersten Hybrid-Router habe ich leider immer wieder Possen erleben müssen, bei denen sich im Nachgang immer wieder herausstellte, dass die Supporter das Ding im Grunde gar nicht kennen und auch nicht troubleshooten können.
    Mal wurde verlangt, dass man doch bitte die Funktion des NTBA kontrollieren solle, weil die Telefonie nicht ging. Es kam dann heraus, dass das DSL weggebrochen war, das Gerät aber wegen einer bestehenden LTE-Verbindung online anzeigte und man noch das Internet nutzen konnte - bis auf SIP, das zwangsweise über Kupfer lief. Dokumentiert war das nicht und Logs hat man dazu auch nicht gefunden. Nach einigem Reverse Engineering kam man dann zu dem Schluss, dass das keine allzu gute Idee war, diesen Hybridmist zu machen. Trotzdem hat man Stunden in der Hotline verbracht, um sich anzuhören, dass kein technischer Fehler feststellbar war und man doch mit der kaufmännischen Abteilung sprechen soll: kann ja nur daran liegen, dass die Rechnung nicht gezahlt wurde, was man selbst nicht einsehen konnte.

    Sic transit gloria mundi

  2. Re: hoffentlich qualifizieren die ihren Helpdesk dafür

    Autor: GeeGee 28.12.18 - 23:32

    Bullshit. Eine fehlende DSL-Synchronisation gehört doch zu einem der ersten Prüfschritte an der Hotline.

  3. Re: hoffentlich qualifizieren die ihren Helpdesk dafür

    Autor: gumnade 28.12.18 - 23:43

    GeeGee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bullshit. Eine fehlende DSL-Synchronisation gehört doch zu einem der ersten
    > Prüfschritte an der Hotline.


    Wäre es, wenn man einen brauchbaren Leitfaden hätte. Wenn man nur prüft, ob man online ist und nicht genau weiß, ob über DSL oder LTE, dann kann man schnell einen Haken dran machen, das SIP Gateway erreichbar ist ... Zumindest, solange ein Ping durchgeht.

    Sic transit gloria mundi

  4. Re: hoffentlich qualifizieren die ihren Helpdesk dafür

    Autor: ElMario 29.12.18 - 02:36

    Von "deren" Seite aus ist man online ?


    Dann ist ja alles in Ordnung... *lol*

    Das ist aber bei sehr vielen Providern so.
    "Von unserer Seite aus ist alles in Ordnung...füllen Sie erstmal ein paar Ping Protokolle aus !"

  5. Re: hoffentlich qualifizieren die ihren Helpdesk dafür

    Autor: GeeGee 29.12.18 - 10:43

    gumnade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GeeGee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bullshit. Eine fehlende DSL-Synchronisation gehört doch zu einem der
    > ersten
    > > Prüfschritte an der Hotline.
    >
    > Wäre es, wenn man einen brauchbaren Leitfaden hätte. Wenn man nur prüft, ob
    > man online ist und nicht genau weiß, ob über DSL oder LTE, dann kann man
    > schnell einen Haken dran machen, das SIP Gateway erreichbar ist ...
    > Zumindest, solange ein Ping durchgeht.

    Ist doch vorhanden. Die Synchronisation checkt mittlerweile in vielen Fällen sogar der Roboter bevor es der Mensch tut.
    Anyway: man kann inzwischen im Hybrid-Tarif auch über LTE telefonieren, nennt sich voice redundancy und ist oder wird jeden Moment ausgerollt. Klappt mit dem aktuellen Speedport Hybrid.
    Der ist übrigens äußerst interessant, da man ihn rooten kann und ihm so Features wie IPv6 Prefix Delegation beibringen kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Düsseldorf
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. Stadt Lingen (Ems), Lingen (Ems)
  4. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld, Aichwald

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de