Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kommt Nachfolger von Windows…

Neue features

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neue features

    Autor: Der braune Lurch 28.07.06 - 11:24

    Neue Features, die angekündigt werden:
    - Ein neues Dateisystem
    - bessere Rechte- und Nutzerverwaltung
    - eine revolutionäre neue Oberfläche, die Arbeiten einfacher macht
    - DirectX 12
    - tolle Techniken, die alles schneller machen
    - eine Neuimplementierung des Netzwerkstacks

    Am Releasetag werden davon übriggeblieben sein:
    - eine unspektakuläre 3D- Oberfläche (die XGL- Nutzer lachen darüber)
    - Sasser 3

  2. Re: Neue features

    Autor: Goulem 28.07.06 - 11:27

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - eine revolutionäre neue Oberfläche, die
    > Arbeiten einfacher macht

    Damit werben Die doch schon seit der Androhung von Windows 3.x.

    Bisher ist keine Windows Version mit einer revolutionären neuen Oberfläche ausgeliefert worden. Lediglich bunter, unübersichtlicher und träger wurde es von Version zu Version. Sprich das Arbeiten wird von Version zu Version erschwert.

    Wenn der Trend so weitergeht, wird der Nachfolger also nicht mehr Bedienbar sein.

  3. Re: Neue features

    Autor: ubuntu_user 28.07.06 - 11:31

    naja win2000 fand ich eigentlich nicht so schlecht
    damit konnt man arbeiten....
    nur lief da nicht alles drauf...
    wäre nur schön gewesen wenn ms sich mit so einem BS auch dem wettbewerb stellt...

  4. Nöö

    Autor: BetaBlocker 28.07.06 - 11:42

    Ich mag Linux zwar auch sehr, aber WinXP, vorausgesetzt man schaltet Klicki-Bunti ab, sieht genauso aus wie Win2k und vernünftig konfiguriert ist er stabil und schnell.

    Bei Win98 auf WinXP war mir klar "Das muß ich haben", weil endlich NT-Plattform mit 98er Programmvielfalt.

    Aber Vista? Mich zieht da nichts hin! Aber spätestens ab 2008 'wird' man von den Softwareherstellern hingezogen, wenn man neue Versionen will...

    Ich will kein Schelm sein, aber ich wünsche MS ein bißchen, daß sie mit diesem ME-TOO (so nennt man Pseudoinnovationen in der Pharmabranche) gehörig baden gehen und wieder etwas mehr Bewegung in den Markt kommt.

  5. Re: Nöö

    Autor: ubuntu_user 28.07.06 - 11:46

    ganz bekommt man den xp aber nicht weg...
    aber darüber will ich mich jetzt nicht streiten...
    aber wenn es mehrere Mitbewerber geben würde, müssten die Softwareherrsteller unabhängiger programmieren und das hätte auch wieder den Vorteil, dass sie weniger abhängig von MS sind und wenn MS was an Windows ändert, dass die Programme dann auch trotzdem laufen....

  6. Re: Nöö

    Autor: BetaBlocker 28.07.06 - 11:48

    Mein Reden :D. Trotzdem: Wenn Vista wird XP die nächsten 3 Jahre noch als Dualboot draufbleiben. Allerdings neben Kubuntu oder Kanotix, das dann drauf kommt :D.

    Hoffentlich taugt KDE 4 und kommt vor Vista raus...

  7. Re: Nöö

    Autor: gentoo_user 28.07.06 - 12:01

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber wenn es mehrere Mitbewerber geben würde,
    > müssten die Softwareherrsteller unabhängiger
    > programmieren

    Was verstehst Du darunter?

    > und das hätte auch wieder den
    > Vorteil, dass sie weniger abhängig von MS sind und

    Huh? Verwirrung. Du meinst, es sollte mehrere Windows-Derivate geben? Das ist extrem unwahrscheinlich.

    > wenn MS was an Windows ändert, dass die Programme
    > dann auch trotzdem laufen...

    Würdest Du mal skizzieren, wie das funktioneren soll, ohne daß man die Programme entsprechend anpaßt? Ansonsten sind die Änderungen trivial und Deine Aussage ist eine Nullaussage.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München, Berlin
  3. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02