1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyundai: Das Elektroauto soll…

Bei Parkhäusern, die alle Fahrzeuge automatisch parken, sicherlich machbar

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Parkhäusern, die alle Fahrzeuge automatisch parken, sicherlich machbar

    Autor: norbertgriese 04.01.19 - 11:19

    Da gibt's ja schon Ansätze. Im Parkhaus kann viel dichter geparkt werden. Nur braucht es dazu keine Autonomie seitens der PKW. Die im Text beschriebene Funktion ist dann hinfällig.

    Sind eigentlich schon Parkhäuser realisiert worden, die die PKW aufbocken und mit vollautomatischem Förderer verstauen?

    Norbert

  2. Re: Bei Parkhäusern, die alle Fahrzeuge automatisch parken, sicherlich machbar

    Autor: DeathMD 04.01.19 - 11:53

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind eigentlich schon Parkhäuser realisiert worden, die die PKW aufbocken
    > und mit vollautomatischem Förderer verstauen?

    Ich glaube schon, gibt es nicht zumindest eines auch in D?...

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  3. Re: Bei Parkhäusern, die alle Fahrzeuge automatisch parken, sicherlich machbar

    Autor: Psy2063 04.01.19 - 12:54

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind eigentlich schon Parkhäuser realisiert worden, die die PKW aufbocken
    > und mit vollautomatischem Förderer verstauen?
    gibt es bereits seit über 15 jahren: https://www.baulinks.de/webplugin/2005/0322.php4

    einen "Parkroboter" der selbstständig Autos aufbockt und durch ein normales parkhaus navigiert bigt es z.B. bereits seit mehreren Jahren am düsseldorfer Flughafen, das System scheint aber nicht vorbehaltlos akzeptiert zu werden: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Parkroboter-Ray-hat-nicht-genuegend-Freunde-3262807.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.19 13:00 durch Psy2063.

  4. Re: Bei Parkhäusern, die alle Fahrzeuge automatisch parken, sicherlich machbar

    Autor: PearNotApple 04.01.19 - 14:49

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > norbertgriese schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sind eigentlich schon Parkhäuser realisiert worden, die die PKW
    > aufbocken
    > > und mit vollautomatischem Förderer verstauen?
    >
    > Ich glaube schon, gibt es nicht zumindest eines auch in D?...

    Da gab es doch so ein System von einem Premiumautohersteller aus Deutschland. Allerdings ohne induktives Laden und das Auto war auch nicht elektrisch...

  5. Re: Bei Parkhäusern, die alle Fahrzeuge automatisch parken, sicherlich machbar

    Autor: norbertgriese 04.01.19 - 17:02

    Ja, danke. Hatte ich in Erinnerung und gibt's also tatsächlich in Funktion. Da bietet sich doch das Aufladen geradezu an. Natürlich per Kabel. Schlüssel dalassen und 1 Person klemmt das eFahrzeug an.

    Vor 50 Jahren in den USA war das alles analog. Man gibt den Schlüssel an einen Schwarzen und der parkt millimetergenau und ohne Wege dazwischen die Autos dicht an dicht. Volltanken und Wagenwaschen konnte man ordern. Hat prima geklappt.

    Norbert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) für die Digitale Transformation im Bereich der Staatsbauverwaltung
    Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, München, Augsburg
  2. Führungskraft (w/m/d) Referat F11 "Anschriftenregister, Referenzdatenbestand"
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Product Manager E-Commerce (w/m/d)
    Reservix GmbH, Frankfurt am Main
  4. IT Application Manager (m/w/x) POS Software / Kassensysteme
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt
Rocket 1
3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt

Eine der interessantesten Crowdfunding-Kampagnen für 3D-Drucker seit Jahren lässt einige wichtige Fragen offen.
Von Elias Dinter

  1. Bauwesen Erstes Haus aus dem 3D-Drucker in den USA eröffnet
  2. 3D-Druck-Messe Formnext 2021 Raus aus der Nische
  3. Youtube Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz