1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Teslas Model 3…

Autopilot für 5000.-?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Autopilot für 5000.-?

    Autor: norbertgriese 05.01.19 - 12:21

    Ist das nur die Ausrüstung mit dem vollen Satz an Kameras und Radar? Oder ist die Software zum autonomen Fahren ( die derzeit noch entwickelt wird, aber doch in den USA bereits im Voraus bezahlt werden kann) da schon enthalten?

    Wenn beide Komponenten zusammen in den USA ca. 10000.- Dollar plus Steuer kosten, dann doch in Euro eher 11000.-?

    Norbert

    (tatsächlich ist die Meldung etwa 2Wochen verspätet, dafür ist der geringere Preis aber aktuell.)

  2. Re: Autopilot für 5000.-?

    Autor: svlewe 05.01.19 - 13:06

    Die Hardware ist immer inbegriffen.
    Für 5000 gibts Enhanced Autopilot (EAP)(Software), das ist adaptiver Tempomat und Lenkassistent.
    Off-Menu (dh. man muss extra bei Tesla anfragen) gibt es noch Full Self Driving (FSD)(Software) für ca 3000, das ist das voll autonome Fahren was noch in Entwicklung ist.

    Edit: Vorher konnten nur Reservierungshalter konfigurieren, die News ist das es jetzt offen für alle ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.19 13:11 durch svlewe.

  3. Re: Autopilot für 5000.-?

    Autor: HeroFeat 05.01.19 - 13:41

    Die Hardware für den Autopilot bekommst du immer. Aber das mehr an autonomen Fahren was Tesla aktuell anbietet und später (sofern sie es hinbekommen) gibt es das vollautomatische Fahren.

    Es war meine ich so, das die Aktivierung der Software Features beim Kauf billiger war als die spätere nachträgliche Aktivierung.

    Die Idee (Versprechen) von Musk ist ja, das die Leute ihre Model 3 irgendwann als Taxi mit autonomen Fahren anbieten können, wenn sie die gerade nicht brauchen und die Dinger sich so später dann selbst bezahlen. Und dafür braucht es in jedem Auto den vollständigen Satz an Sensoren.

  4. Re: Autopilot für 5000.-?

    Autor: SJ 05.01.19 - 23:45

    Zudem was die anderen bereits gesagt haben:

    Die Hardwareausrüstung ist überall die gleiche. Nur ist die Software bereits aktiviert. Du kannst es auch nachträglich noch aktivieren lassen, dann kostet es mehr. Ich glaube sind 2'500 die dann mehr verlangt werden.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  5. Re: Autopilot für 5000.-?

    Autor: .radde. 06.01.19 - 09:31

    Es sollte noch hinzugefügt werden, dass diejenigen, die bereits für das Full Self Driving (FSD) bezahlt haben, oder noch werden, auch etwaig notwendige Hardwareupgrades erhalten; spätestens zur Markteinführung der Funktion. Dazu gört etwa der neue Boardcomputer, welcher nach Angaben Teslas 10x schneller in seinen Berechnungen sein soll, als die jetzige nVidia Integration.

    Ich möchte auch gerne folgende Aussage erweitern / korrigieren:

    svlewe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Hardware ist immer inbegriffen.
    > Für 5000 gibts Enhanced Autopilot (EAP)(Software), das ist adaptiver
    > Tempomat und Lenkassistent.

    Ein wenig mehr ist es dann schon. Der Lenkasistent macht folgendes:
    - Spurhalten > wenn keine Spur vorhanden, dem Vordermann folgen
    - Spurwechsel nach Aufforderung des Fahrers und nur wenn frei und erlaubt (keine durchgezogene Linie)
    - Autonomes fahren auf der Autobahn von Auf- bis Abfahrt (bald vollautomatisch auch ohne FSD; ist eventuell in De noch nicht zulässig; zur Zeit noch benötigen Spurwechsel Bestätigung vom Fahrer) > bei Routenführung kann Navigate on Autopilot aktiviert werden > Autopilot versucht dann A) langsamere Autos zu überholen (Aggressivität kann eingestellt werden), und B) Spurwechsel zu suggerieren und eventuell automisch die entsprechende Ausfahrt nehmen und am Ende (Kreuzung) zum Halt kommend.

    Für dijenigen, die es interessiert, die Basisausführung Autopilot-Softwaresuit beinhaltet:
    - Frontaufprall warnung > bereits 2 - 3 Autos voraus, wo der Mensch es noch nicht mal wahrnehmen könnte; oder wenn man auf sonstige Hindernisse zusteuert.
    - Seitenkollisions warnung
    - Aktive Kollisionsvermeidung
    -- Bei akuter frontaler Kollisionsgefahr (momentane Geschwindigkeit mit einberechnet) steigt das Auto in die Eisen
    -- Bei akuter seitlicher Kollisionsgefahr weicht das Auto aus, solange die Vehrslage dies zulässt

    Rettet die Wälder! Esst mehr Biber!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.19 09:33 durch .radde..

  6. Re: Autopilot für 5000.-?

    Autor: SJ 06.01.19 - 09:32

    .radde. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sollte noch hinzugefügt werden, dass diejenigen, die bereits für das
    > Full Self Driving (FSD) bezahlt haben, oder noch werden, auch etwaig
    > notwendige Hardwareupgrades erhalten; spätestens zur Markteinführung der
    > Funktion. Dazu gört etwa der neue Boardcomputer, welcher nach Angaben
    > Teslas 10x schneller in seinen Berechnungen sein soll, als die jetzige
    > nVidia Integration.

    Hast du einen Link dazu? Davon habe ich nämlich noch nichts gehört.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  7. Re: Autopilot für 5000.-?

    Autor: .radde. 06.01.19 - 09:39

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Hast du einen Link dazu? Davon habe ich nämlich noch nichts gehört.

    Das war zuletzt im Quartals Earnings Call (entweder zweitem oder dritte Quartal) von Musk und dem Chefentwickler (mir fällt sein Name nicht ein) gemeldet worden.
    Aber auch etliche news über das Jahr 2018 verteilt haben drüber berichtet (ich meine auch 2017). Sobald ich etwas Zeit zum Suchen habe, kann ich gerne den einen oder Anderen Link heraussuchen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.19 09:40 durch .radde..

  8. Re: Autopilot für 5000.-?

    Autor: SJ 06.01.19 - 10:56

    Ich dachte die aktuelle HW reicht aus.... interessant :) danke

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  9. Re: Autopilot für 5000.-?

    Autor: thinksimple 06.01.19 - 19:49

    Das ist tatsächlich so. Tesls entwickelt gerade ein neues System.

    Da stehts auch mit drin.
    https://www.tesla.com/de_DE/autopilot

    https://www.wired.de/article/tesla-bietet-autos-nicht-mehr-mit-funktion-zum-selbststaendigen-fahren-an

    Aber das hättest du selbst mit google suchen können.

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  10. Re: Autopilot für 5000.-?

    Autor: SJ 06.01.19 - 20:25

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber das hättest du selbst mit google suchen können.


    Ich kann leider nicht googlen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  11. Re: Autopilot für 5000.-?

    Autor: thinksimple 06.01.19 - 20:52

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thinksimple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber das hättest du selbst mit google suchen können.
    >
    > Ich kann leider nicht googlen.

    Das stellen wir leider immer wieder fest.

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  12. Re: Autopilot für 5000.-?

    Autor: SJ 06.01.19 - 21:19

    Aber es liegt natürlich nicht an mir irgendwas zu googlen, wenn eine Behauptung von jemand anderem kommt.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  13. Re: Autopilot für 5000.-?

    Autor: thinksimple 06.01.19 - 21:47

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es liegt natürlich nicht an mir irgendwas zu googlen, wenn eine
    > Behauptung von jemand anderem kommt.


    Das verlangst du von anderen auch, also bitte.

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  14. Re: Autopilot für 5000.-?

    Autor: SJ 06.01.19 - 22:08

    Häää? Ich glaub, du bist etwas verwirrt.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) SCADA (WEB)
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  2. Product Manager/in Manufacturing (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg, München
  3. Systemadministrator*in (m/w/d) für IT-Basisdienste
    Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin
  4. IT-Projektleiter (w/m/d) in der Logistik
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de