1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Nissan Leaf e+ mit 55…

Nissan Leaf e+ mit 43 % mehr Reichweite

  1. Beitrag
  1. Thema

Nissan Leaf e+ mit 43 % mehr Reichweite

Autor: M.P. 09.01.19 - 09:47

> der aktuelle Leaf wurde 2017 vorgestellt und verfügt über einen Akku mit 40 kWh, was eine WLTP-Reichweite von 270 km ermöglicht. Das Fahrzeug ist mit dem Assistenzsystem Propilot bestellbar, das einen Spurhalte- und Abstandregelassistenten für das Fahren auf Autobahnen und eine automatische Parkfunktion bietet.

> Im Leaf e+ steckt ein Akkupaket mit 62 kWh, was eine Reichweite von 385 km ermöglicht.

385 / 270 = 142,6 %


270 km * 62 kWh/ 40 kWh = 420 km Reichweite.

Wieso hat der 62 kWh Leaf nur 385 km Reichweite? Mehrgewicht? Schlechterer Wirkungsgrad des größeren Motors?

Ich denke doch, dass Nissan nicht ohne Not die "4" als erste Ziffer der Reichweite durch die "3" ersetzt hat .... verkaufspsychologisch wahrscheinlich aber ein größerer Unterschied, als in der Fahrpraxis ...



3 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.19 09:53 durch M.P..


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Nissan Leaf e+ mit 43 % mehr Reichweite

M.P. | 09.01.19 - 09:47
 

Re: 8 % weniger Reichweitengewinn als...

Kirschkuchen | 09.01.19 - 09:52
 

Re: 8 % weniger Reichweitengewinn als...

cubi | 09.01.19 - 09:54
 

Re: 8 % weniger Reichweitengewinn als...

gadthrawn | 09.01.19 - 11:42
 

Re: 8 % weniger Reichweitengewinn als...

Clown | 09.01.19 - 11:46
 

Re: 8 % weniger Reichweitengewinn als...

AndyMt | 09.01.19 - 11:59
 

Re: 8 % weniger Reichweitengewinn als...

SJ | 09.01.19 - 12:01
 

Re: 8 % weniger Reichweitengewinn als...

pumok | 09.01.19 - 16:35
 

Re: 8 % weniger Reichweitengewinn als...

SJ | 10.01.19 - 08:46
 

Re: 8 % weniger Reichweitengewinn als...

DeathMD | 09.01.19 - 17:40
 

Re: 8 % weniger Reichweitengewinn als...

ad (Golem.de) | 09.01.19 - 09:54
 

Re: 8 % weniger Reichweitengewinn als...

M.P. | 09.01.19 - 10:00
 

Ja, es wird das Gewicht sein!

Pecker | 09.01.19 - 09:58
 

Re: Ja, es wird das Gewicht sein!

Clown | 09.01.19 - 11:47
 

Re: Nissan Leaf e+ mit 43 % mehr Reichweite

Rolf Schreiter | 09.01.19 - 10:01
 

Re: Nissan Leaf e+ mit 43 % mehr Reichweite

Azzuro | 09.01.19 - 11:40
 

Re: Nissan Leaf e+ mit 43 % mehr Reichweite

DeathMD | 09.01.19 - 10:06
 

Re: Nissan Leaf e+ mit 43 % mehr Reichweite

gaym0r | 09.01.19 - 10:22
 

Re: Nissan Leaf e+ mit 43 % mehr Reichweite

DeathMD | 09.01.19 - 10:25
 

Re: Nissan Leaf e+ mit 43 % mehr Reichweite

Josia | 09.01.19 - 17:48
 

Re: Nissan Leaf e+ mit 43 % mehr Reichweite

AndyMt | 09.01.19 - 11:08

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München
  3. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Köln
  4. echion Corporate Communication AG, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 0,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

  1. Container: Docker wird aufgespalten und teilweise verkauft
    Container
    Docker wird aufgespalten und teilweise verkauft

    Der Cloud-Spezialist Mirantis hat das Enterprise-Geschäft von Docker übernommen. Das restliche Unternehmen mit Docker Desktop und dem Docker Hub bleibt aber eigenständig und erhält neues Geld.

  2. Facebook: John Carmack tritt als CTO bei Oculus zurück
    Facebook
    John Carmack tritt als CTO bei Oculus zurück

    Mehr Zeit für eigene Projekte wie künstliche Intelligenz und die Familie: John Carmack wird die technische Leitung (CTO) bei Oculus VR zwar weiter inne haben, sich aber verstärkt außerhalb von Facebook betätigen.

  3. Neues Motorola Razr: Falt-Smartphone im Stil eines 15 Jahre altes Klapphandys
    Neues Motorola Razr
    Falt-Smartphone im Stil eines 15 Jahre altes Klapphandys

    Motorola will an alte Erfolge anknüpfen und bringt eine Neuauflage des ersten Razr-Klapphandys auf den Markt. Das neue Modell hat ein faltbares Display und ein separates Außendisplay - die Idee damaliger Klapphandys wird also direkt aufgegriffen.


  1. 10:30

  2. 10:15

  3. 10:00

  4. 09:50

  5. 09:12

  6. 08:37

  7. 08:15

  8. 07:54