Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Purism: Librem 5 kann telefonieren

Coole Sache.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Coole Sache.

    Autor: Geigenzaehler 10.01.19 - 16:10

    Vielleicht kauf ich mir eins, wenn es dann frei kaufbar ist. Diversitaet ist auch im Mobilfunkmarkt zu unterstuetzen, wobei ich bisher mit dem Sony Xperia X mit SailfishOS recht zufrieden bin.

  2. Re: Coole Sache.

    Autor: chuck 10.01.19 - 16:23

    Verwendest du das aus Prinzip, viele Nachteile inkaufnehmend und von wenigen Vorteilen profitierend, oder wie lebt sich's damit?

  3. Re: Coole Sache.

    Autor: Snowi 10.01.19 - 16:37

    chuck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verwendest du das aus Prinzip, viele Nachteile inkaufnehmend und von
    > wenigen Vorteilen profitierend, oder wie lebt sich's damit?

    Ich für meinen Teil werde das exakt so machen. Aktuell ein iPhone SE, nachdem mir das mit Android zuviel wurde, zumal man die Androids normalerweise nach dem Ende des Akkus wegwerfen kann - im iPhone krieg ich den noch gewechselt.
    Ich gehe davon aus, dass Purism einen wechselbaren Akku verbaut, und dann habe ich alles was ich brauche. Telefon, SMS und Internet. Aber so, dass ich dem Gerät vertrauen kann. Und solange ich SMS empfangen kann, Telefonate führen kann und surfen kann, tut das Handy auch 90% der Dinge die ich mit meinem iPhone auch mache.

  4. Re: Coole Sache.

    Autor: Schnarchnase 10.01.19 - 21:45

    chuck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verwendest du das aus Prinzip, viele Nachteile inkaufnehmend und von
    > wenigen Vorteilen profitierend, oder wie lebt sich's damit?

    Was sind denn die vielen Nachteile? Sailfish funktioniert sehr gut, von der Bedienung her sogar besser als Android und teilweise iOS. Wer nicht viele Apps braucht, hat im Grunde keine Nachteile (den leider in die Jahre gekommenen Browser mal ausgenommen).

    Für mich überwiegen hier die Vorteile eindeutig, ich habe voll Rechte auf meinem Telefon und kann tun und lassen was ich will. Niemand kann mir vorschreiben was ich installiere und was nicht, oder wie weit ich ins System eingreife. Ich habe direkten Zugriff über SSH und kann mir automatisiert Backups vom gesamten System ziehen. Mag sein, dass nicht jeder vollen Zugriff braucht, aber jeder sollte die Möglichkeit haben. Leider ist das heute nicht mehr selbstverständlich.

    Das Librem 5 werde ich mir auch kaufen, noch mehr Freiheit kann nur gut sein.

  5. Re: Coole Sache.

    Autor: Kondom 11.01.19 - 12:32

    Snowi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zumal man die Androids> normalerweise nach dem Ende des Akkus wegwerfen kann


    Was hat ein austauschbarer Akku bitte mit Android zu tun?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mediadesign Hochschule für Design- und Informatik GmbH, München
  2. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  3. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  4. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 32,99€
  3. 4,49€
  4. (-81%) 11,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. 3D-Grafiksuite: Ubisoft Animation wechselt auf Blender
    3D-Grafiksuite
    Ubisoft Animation wechselt auf Blender

    Das hauseigene Animationsstudio des Publishers Ubisoft nutzt künftig die freie 3D-Grafiksuite Blender. Ubisoft unterstützt das Open-Source-Projekt dafür finanziell und will eigene Entwickler an der Software arbeiten lassen.

  2. ROG Gaming Phone II: Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones
    ROG Gaming Phone II
    Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    Das ROG Gaming Phone II wurde von Asus vorgestellt. Das neue Modell hat ein größeres Display, eine höhere Bildwiederholrate, einen größeren Akku und läuft mit Qualcomms Snapdragon 855 Plus. Einige Fragen sind aber noch offen.

  3. Intel: Apple bietet 1 Milliarde Dollar für deutsche 5G-Modem-Sparte
    Intel
    Apple bietet 1 Milliarde Dollar für deutsche 5G-Modem-Sparte

    Apple wird wohl den Intel-Bereich in Bayern kaufen und damit die früheren Infineon-Beschäftigten übernehmen. Ein Vertrag für eigene iPhone-Modems könnte in der nächsten Woche unterzeichnet werden. Damit bekommt Apple einen weiteren Chipstandort in Deutschland.


  1. 10:15

  2. 10:02

  3. 09:52

  4. 09:41

  5. 09:25

  6. 09:10

  7. 08:29

  8. 08:15