Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › H2Bike Alpha: Wasserstoff-Fahrrad…

Reichweite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reichweite

    Autor: PiranhA 11.01.19 - 10:18

    Kommt jetzt natürlich darauf an, wie die Reichweite hier berechnet wurde. Aber prinzipiell ist das ja jetzt auch nicht viel mehr, als was viele Hersteller von E-Bikes angeben. Da hat der Akku dann eben auch mehr als die dreifache Kapazität.
    Selbst mit hoher Unterstützung, komme ich beim 500 Wh Akku hier auf Asphalt noch auf 70 bis 90 km. Ich muss schon auf Schotter wechseln, um unter 50 km zu rutschen:
    [www.bosch-ebike.com]

  2. Re: Reichweite

    Autor: Crunchy_Nuts 11.01.19 - 10:31

    Kommt auch drauf an, ob ein 120kg Mensch drauf sitzt, oder nur einer mit 70Kg. ;)
    Das vergessen viele.

    Mehr Gewicht = Mehr benötigte Energie.

  3. Re: Reichweite

    Autor: 0xDEADC0DE 11.01.19 - 10:34

    Und auch auf das Wetter.

    Mehr Gegenwind = Mehr benötigte Energie.

    Aber das ist Erbsenzählerei. Interessanter ist es, wo man das Ding auftanken kann. Für die täglichen Fahrten ist das kein großes Problem, 100 km pendeln wohl die wenigsten mit dem Rad. Bei längeren Urlaubstouren wäre das schon ätzend, da ist Strom einfacher zu bekommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.19 10:34 durch 0xDEADC0DE.

  4. Re: Reichweite

    Autor: Crunchy_Nuts 11.01.19 - 10:37

    Die Idee finde ich eigentlich ganz gut.
    Aber wie bei vielen guten Ideen, wenn nicht alle darauf eingehen, wird eh wieder nichts daraus.

  5. Re: Reichweite

    Autor: PiranhA 11.01.19 - 10:43

    Deswegen frag ich ja. Hier wird explizit die Reichweite als Kaufgrund genannt, da die deutlich höher sein soll. Je nachdem von welchen Rahmenbedingungen wir aber ausgehen, bieten e-Bikes heute schon ähnliche Reichweiten.

  6. Re: Reichweite

    Autor: John2k 11.01.19 - 11:15

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und auch auf das Wetter.
    >
    > Mehr Gegenwind = Mehr benötigte Energie.
    >
    > Aber das ist Erbsenzählerei. Interessanter ist es, wo man das Ding
    > auftanken kann. Für die täglichen Fahrten ist das kein großes Problem, 100
    > km pendeln wohl die wenigsten mit dem Rad. Bei längeren Urlaubstouren wäre
    > das schon ätzend, da ist Strom einfacher zu bekommen.

    Bei den mengen könnte man doch eine Wasserstofftankstelle zu Hause betreiben :-)

  7. Re: Reichweite

    Autor: tpk 11.01.19 - 11:21

    2 min auftanken klingt erst mal interessant von wegen Flotte, aber Fahrräder in der Garage abstellen, Kabel dran und vergessen klingt mir nach weniger Aufwand als jedes Rad einzeln betanken.

    Von 100 auf 200km dürfte kein großer Schritt sein und da hätte man sicher einen Gewichtsvorteil gegenüber Akku, aber wer fährt soviel auf dem Fahrrad an einem Tag?

    Zudem mehr technischer Aufwand, und als Privatkunde will man mit dem Fahrrad nicht zur Tanke.

    Das ganze macht wohl nur Sinn für eine Flotte, wo die Räder an einer Tankstation abgegeben werden und wo es wichtig ist, dass sie schnell wieder voll sind. In Städten? Hm ...

  8. Re: Reichweite

    Autor: derdiedas 11.01.19 - 11:26

    Das ist physikalisch nicht ganz korrekt. Nur beim Beschleunigen gilt das und wenn man bergauf fährt (Bergab muss man die Masse mehr abbremsen).

    Fährst Du aber Konstant 25km/h ist absehen von dem Windwiderstand es vollkommen unerheblich ob du 75KG oder 125kg wiegst.

  9. Re: Reichweite

    Autor: thinksimple 11.01.19 - 12:43

    Crunchy_Nuts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt auch drauf an, ob ein 120kg Mensch drauf sitzt, oder nur einer mit
    > 70Kg. ;)
    > Das vergessen viele.
    >
    > Mehr Gewicht = Mehr benötigte Energie.

    Und der 120kg Mensch fährt in Unterstützung normal während der 70kg Mensch in High fährt.

    Das vergessen viele.

    Mehr Faulheit beim fahren = mehr Energie.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  10. Re: Reichweite

    Autor: Crunchy_Nuts 11.01.19 - 13:01

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist physikalisch nicht ganz korrekt. Nur beim Beschleunigen gilt das
    > und wenn man bergauf fährt (Bergab muss man die Masse mehr abbremsen).
    >
    > Fährst Du aber Konstant 25km/h ist absehen von dem Windwiderstand es
    > vollkommen unerheblich ob du 75KG oder 125kg wiegst.


    Und die 125Kg muss man nicht permanent mit mehr Kraft anschieben oder wie...?
    Mehr Kraft = Mehr Energie notwendig

  11. Re: Reichweite

    Autor: Volker Vollhorst 11.01.19 - 14:00

    Crunchy_Nuts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Idee finde ich eigentlich ganz gut.
    > Aber wie bei vielen guten Ideen, wenn nicht alle darauf eingehen, wird eh
    > wieder nichts daraus.

    Ich fürchte allerdings das auch die Idee ziemlicher Mist ist.
    Wirkungsgrad Li-ionen Akku: ~90%
    Wirkungsgrad Brennstoffzelle ~60%

    In einem Anderen Thread gab es konkrete Zahlen:
    5kWh pro 100km bei Brennstoffzelle, 1kWh pro 100km bei nur Akku:
    https://forum.golem.de/kommentare/wissenschaft/h2bike-alpha-wasserstoff-fahrrad-faehrt-100-kilometer-weit/das-war-vor-einem-jahr/123198,5271499,5271499,read.html#msg-5271499

    Für wesentlich weniger Geld könnte man den Akku vergrößern .. mit dem gezeigten Rahmen währen dann locker 200km Reichweite drinn .. die ohnehin keiner täglich fahren wird.

    "Aufladen in 3min" ist leider nutzlos.
    Private E-bikes, sowie auch kommerzielle Flotten werden Nachts kaum genutzt ... DAS ist die Zeit zu welche sich ideal zum laden eignet.

    Und dann kommt da noch hinzu dass das teure Platin der Brennstoffzelle sich rel. schnell abnutzt die Zelle daraufhin ihren Dienst einstellen wird.

    Hatte ich schon erwähnt dass die Technik wesentlich komplexer ist ?

    Da reitet bloß einer die Öko-Welle / den H2-Trend um ein paar unwissenden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Geht bei Politikern bestimmt rel. einfach, wenn man das nötige Buzzword-Bingo beherrscht.

  12. Re: Reichweite

    Autor: DeathMD 11.01.19 - 14:33

    Das Ding kann man nicht mal mit Buzzword Bullshit Bingo schön reden. Welcher Flottenbetreiber wird denn bitte 7500 pro Bike zahlen und dann auch noch 30k pro Tanke?! Eine weitere Brennstoffzellen Totgeburt, die vermutlich fleißig Subventionen abgegriffen hat und in einem Jahr wird dann die Insolvenz beantragt.


    https://www.reuters.com/article/us-france-bicycles-hydrogen/french-startup-launches-hydrogen-powered-bicyles-idUSKBN1F52AP

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  13. Re: Reichweite

    Autor: tpk 11.01.19 - 14:42

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist physikalisch nicht ganz korrekt. Nur beim Beschleunigen gilt das
    > und wenn man bergauf fährt (Bergab muss man die Masse mehr abbremsen).
    >
    > Fährst Du aber Konstant 25km/h ist absehen von dem Windwiderstand es
    > vollkommen unerheblich ob du 75KG oder 125kg wiegst.

    Das ist theoretische Physik aus Klasse 11. Aber in der Praxis, vor allem in der Stadt, bist Du doch ständig am Abbremsen und Beschleunigen. Und Recupperation ist beim E-Bike doch nicht, oder? Da Beschleunigen die meiste Energie verbraucht, sollte sich gerade in der Stadt ein recht deutlicher Unterschied bemerkbar machen.

  14. Re: Reichweite

    Autor: Entchen 11.01.19 - 14:44

    Crunchy_Nuts schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derdiedas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Fährst Du aber Konstant 25km/h ist absehen von dem Windwiderstand es
    > > vollkommen unerheblich ob du 75KG oder 125kg wiegst.
    >
    > Und die 125Kg muss man nicht permanent mit mehr Kraft anschieben oder
    > wie...?
    > Mehr Kraft = Mehr Energie notwendig

    Eben nicht. Er schrieb ja schon, dass nur der Widerstand diesbezüglich eine Rolle spielt. Newton 1



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.19 14:45 durch Entchen.

  15. Re: Reichweite

    Autor: Horsty 11.01.19 - 15:31

    100 km Reichweite für ein Fahrrad braucht kein Mensch. Oder zumindest weniger als 1/2 % der E-Bike Zielgruppe.

    Der durchschnittliche Berufspendler mit dem PKW (!) fährt 120km am Tag! Ich denke nicht, dass 100 km für die Fahrt mit dem Rad paxisnah ist.

    Dazu kommt ja noch die FahrtDAUER! Mit dem Rad und LEGAL auf der Strasse unterwegs erreiche ich höchstens 15km/h im Schnitt. Wohlgemerkt legal, sprich an Ampeln halten, etc..
    Das sind 7h Fahrtzeit mit einer Aufladung.

    Mir würden max. 1h Unterstützung reichen. Schließlich ist es ja ein Fahrrad und kein Moppet.

  16. Re: Reichweite

    Autor: DeathMD 11.01.19 - 15:48

    Horsty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der durchschnittliche Berufspendler mit dem PKW (!) fährt 120km am Tag.

    Woher kommt die Zahl? Bierbauchorakel?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  17. Re: Reichweite

    Autor: derdiedas 13.01.19 - 14:42

    Wie wäre es mal mit Grundlagen der Physik?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Valeo Siemens eAutomotive Germany GmbH, Erlangen
  2. Oxfam Deutschland e.V., Berlin
  3. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  4. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 144,90€ + Versand
  2. 274,00€
  3. 429,00€
  4. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04