1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon-Tochter Ring: Mitarbeiter…

Die Ring Stellungnahme ist klar falsch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Ring Stellungnahme ist klar falsch

    Autor: MlCHA 12.01.19 - 23:20

    Zitat: „In einer Stellungnahme gegenüber Golem.de widerspricht Ring der Darstellung von The Intercept: Die Mitarbeiter hätten nur Zugriff auf Videos, die öffentlich über die Neighbour-App von Ring geteilt wurden oder von Ring-Kunden, die einer Analyse ihrerer Videos explizit zugestimmt hätten“

    Das ist wohl eher Quatsch. Ich bin Ringkunde, und die Mitarbeiter hatten auch 2018 Zugriff auf meinen Livestream (nicht die Cloud), ohne dass ich eine Neighbour-App installiert habe. Man musste den Support Mitarbeitern im Chat nur die E-Mail-Adresse nennen. Eine weitere Datenabfrage erfolgte nicht.

  2. Re: Die Ring Stellungnahme ist klar falsch

    Autor: Hotohori 13.01.19 - 00:39

    MlCHA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat: „In einer Stellungnahme gegenüber Golem.de widerspricht Ring
    > der Darstellung von The Intercept: Die Mitarbeiter hätten nur Zugriff auf
    > Videos, die öffentlich über die Neighbour-App von Ring geteilt wurden oder
    > von Ring-Kunden, die einer Analyse ihrerer Videos explizit zugestimmt
    > hätten“
    >
    > Das ist wohl eher Quatsch. Ich bin Ringkunde, und die Mitarbeiter hatten
    > auch 2018 Zugriff auf meinen Livestream (nicht die Cloud), ohne dass ich
    > eine Neighbour-App installiert habe. Man musste den Support Mitarbeitern
    > im Chat nur die E-Mail-Adresse nennen. Eine weitere Datenabfrage erfolgte
    > nicht.

    Thanks für die Info. Das ist doch mal hilfreich direkt von einem Kunden zu hören. Wenn denen eine E-Mail reicht, sagt das eigentlich schon alles aus. Und die E-Mails ihrer Kunden werden sie ja eh schon in der Datenbank haben, entsprechend leicht können sie dann auch darauf zugreifen.

    Ich schätze mal nicht, dass du die Kamera irgendwie in den Einstellungen für den Support freischaltet musstest, falls so etwas überhaupt möglich ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,98€ (nach 1 Monat 9,99€/Monat für Amazon Music Unlimited - frühestens zum Ende des ersten...
  2. (aktuell u. a. LG-Fernseher günstiger (u. a. LG 49UN73906LE (Modelljahr 2020) für 449€), Eufy...
  3. (u. a. "Alles fürs Lernen zuhause!" und "Cooler Sommer, heiße Preise" und )
  4. (u. a. Mount & Blade II - Bannerlord für 28,99€, Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de