Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon-Tochter Ring: Mitarbeiter…

Die Ring Stellungnahme ist klar falsch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Ring Stellungnahme ist klar falsch

    Autor: MlCHA 12.01.19 - 23:20

    Zitat: „In einer Stellungnahme gegenüber Golem.de widerspricht Ring der Darstellung von The Intercept: Die Mitarbeiter hätten nur Zugriff auf Videos, die öffentlich über die Neighbour-App von Ring geteilt wurden oder von Ring-Kunden, die einer Analyse ihrerer Videos explizit zugestimmt hätten“

    Das ist wohl eher Quatsch. Ich bin Ringkunde, und die Mitarbeiter hatten auch 2018 Zugriff auf meinen Livestream (nicht die Cloud), ohne dass ich eine Neighbour-App installiert habe. Man musste den Support Mitarbeitern im Chat nur die E-Mail-Adresse nennen. Eine weitere Datenabfrage erfolgte nicht.

  2. Re: Die Ring Stellungnahme ist klar falsch

    Autor: Hotohori 13.01.19 - 00:39

    MlCHA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat: „In einer Stellungnahme gegenüber Golem.de widerspricht Ring
    > der Darstellung von The Intercept: Die Mitarbeiter hätten nur Zugriff auf
    > Videos, die öffentlich über die Neighbour-App von Ring geteilt wurden oder
    > von Ring-Kunden, die einer Analyse ihrerer Videos explizit zugestimmt
    > hätten“
    >
    > Das ist wohl eher Quatsch. Ich bin Ringkunde, und die Mitarbeiter hatten
    > auch 2018 Zugriff auf meinen Livestream (nicht die Cloud), ohne dass ich
    > eine Neighbour-App installiert habe. Man musste den Support Mitarbeitern
    > im Chat nur die E-Mail-Adresse nennen. Eine weitere Datenabfrage erfolgte
    > nicht.

    Thanks für die Info. Das ist doch mal hilfreich direkt von einem Kunden zu hören. Wenn denen eine E-Mail reicht, sagt das eigentlich schon alles aus. Und die E-Mails ihrer Kunden werden sie ja eh schon in der Datenbank haben, entsprechend leicht können sie dann auch darauf zugreifen.

    Ich schätze mal nicht, dass du die Kamera irgendwie in den Einstellungen für den Support freischaltet musstest, falls so etwas überhaupt möglich ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel
  2. Hays AG, Fürth
  3. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  4. Südzucker AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 529,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig
  2. Elektroauto Porsche Taycan kann vorerst nicht mit 350 kW geladen werden
  3. Elektrisches Hypercar Lotus Evija soll 2.000 PS haben

  1. Geheimdienst: Ehemaliger NSA-Mitarbeiter zu neun Jahren Haft verurteilt
    Geheimdienst
    Ehemaliger NSA-Mitarbeiter zu neun Jahren Haft verurteilt

    50 Terabyte NSA-Daten wurden bei dem ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter Harold T. Martin III 2016 entdeckt. Nun wurde er zu neun Jahren Gefängnis verurteilt. Ob ein Zusammenhang mit den Leaks von The Shadow Brokers besteht, konnte nicht endgültig geklärt werden.

  2. Stromversorgung: Der Einfluss der Niederlande auf den deutschen Netzausbau
    Stromversorgung
    Der Einfluss der Niederlande auf den deutschen Netzausbau

    Der niederländische Mutterkonzern plant große Umstrukturierungen beim deutschen Netzbetreiber Tennet. Das könnte gravierende Folgen für die Energiewende haben.

  3. Raumfahrt: Indien startet ambitionierte Mondmission
    Raumfahrt
    Indien startet ambitionierte Mondmission

    Dank Indiens neuer GSLV-Rakete besteht Chandrayaan-2 nicht nur aus einem Orbiter, sondern bringt auch einen Lander mit Rover auf den Mond. Nach dem erfolgreichen Start soll die Sonde am 6. September 2019 in der Nähe des Südpols landen.


  1. 14:18

  2. 14:00

  3. 13:29

  4. 13:08

  5. 12:35

  6. 12:22

  7. 12:00

  8. 11:39