1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hochries: Schneekatastrophe lässt…

"Nicht mit dem Auto erreichbar"

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Nicht mit dem Auto erreichbar"

    Autor: Mingfu 15.01.19 - 09:33

    Die Station ist auch ohne Lawinengefahr nicht mit dem Auto erreichbar. Auf die Hochries geht es nur zu Fuß oder mit der Seilbahn, welche aber Winter regulär nicht fährt. Zwar scheint sie auch im Winter für Betriebsfahrten zur Verfügung zu stehen (Ver- und Entsorgung der Hochrieshütte), dieses Jahr wegen eines Defektes aber nicht, denn die Hochrieshütte schreibt auf ihrer Website, dass sie deswegen bis ins Frühjahr Pause machen.

  2. Re: "Nicht mit dem Auto erreichbar"

    Autor: Bouncy 15.01.19 - 09:57

    Wollt ich auch erst schreiben, aber man kommt tatsächlich recht weit mit dem Auto, sind nur noch rund 100-150hm bis zum Gipfel, wenn man aus dem Trockenbachtal hochfährt. Alternativ geht's noch über die Riesenbergalm, ist dann auch nicht mehr viel zu laufen. Ich nehme an das ist für die Techniker zumindest einer der Optionen, wenn die (schrottreife) Bahn nicht fährt...

  3. Re: "Nicht mit dem Auto erreichbar"

    Autor: Mingfu 15.01.19 - 10:44

    Ja, man kommt an der Westseite relativ weit hoch bis auf den Sattel zwischen Karkopf und Hochries. Aber je nach Ausrüstung, die der Techniker mitnehmen muss, sind dann auch die wenigen verbleibenden Höhenmeter auf diesem Steig nicht unproblematisch. Ein Spazierweg ist es nicht.

    Im Winter ist das aber mit oder ohne Lawinen ohnehin kaum vorstellbar. Denn geräumt wird die Forststraße vermutlich nicht (durchgehend) sein. Da wird man selbst mit einem Kettenfahrzeug Schwierigkeiten bekommen, irgendeine Bahn durch den Schnee zu ziehen, insbesondere in den steileren Passagen über die offenen Almen. Und den Steig wird der Techniker bei winterlichen Bedingungen erst recht nicht laufen wollen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. andagon people GmbH, Köln
  4. OFFIS - Institut für Informatik, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Bestpreis)
  2. 1.099€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Super Seducer 3 - Uncensored Edition für 10,79€, Total War: Rome - Remastered für 26...
  4. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme