1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple Store: Das iPhone SE war…

Webdesigner ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Webdesigner ...

    Autor: quark2017 21.01.19 - 22:20

    ... interessieren sich auch überhaupt nicht mehr für Usability.

    Anders kann ich mir nicht erklären, weshalb der Trend zu bildschirmfüllenden Mikroinformationen geht.

    Früher™ gabe es noch viele Websites, auf denen man die wichtigsten Informationen (z.B. zu einem Produkt) auf dem Bildschirm ohne bzw. mit wenig Scrollen präsentiert bekommen hat.
    Heutzutage werden völlig unnötig ein halbes Dutzend Informationen auf ebenso viele "Scroll-Seiten" verteilt.
    Beispiel: (wen interessiert diese Frau, die bildschirmfüllend (auf dem Notebook) dargestellt wird ???):
    https://avm.de/produkte/fritzbox/fritzbox-7590/details/
    - um ALLE Informationen zu erfassen muss man ewig scrollen und Boxen auf- und zuklappen
    - eigentlich kann man sogar gar nicht alle Informationen erfassen, da sich die Boxen wieder schließen, wenn man eine andere öffnet - wer denkt sich sowas aus?

    https://web.archive.org/web/20120119235518/http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/FRITZ_Box_Fon_WLAN_7390/index.php
    - hier bekommt man bei den "Details" wirklich alle Informationen kompakt dargestellt.


    Ich habe den Eindruck, dass die Werbe-Futzies meinen, die Kundschaft sei gar nicht in der Lage mehr als 6 Informationen pro Bildschirmseite zu erfassen.
    Ist das heutzutage so? Das würde einiges an der gesellschaftlichen Entwicklung erklären %-)

  2. Re: Webdesigner ...

    Autor: Trollversteher 22.01.19 - 09:09

    Ich weiß nicht, ob daran die "Werbe-Fuzzis" Schuld sind, oder nicht doch eher ein Trend unter Webdesignern/Frontend Entwicklern, die Angular (oder ähnliche mächtige Frontend-Frameworks) für sich entdeckt haben und meinen, man müsste nun auf Teufel komm raus überall super groovy stylische Single Page Applications bauen, bei denen die Information über mindestens gefühlte 10 km lange Endlos-Scroll-Banner mit möglichst großflächigen Grafiken und coolen Einblendeffekten und interaktiven Animationen verteilt sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.19 09:12 durch Trollversteher.

  3. Re: Webdesigner ...

    Autor: techster 23.01.19 - 00:09

    Ach quark,

    da sprichst du mir aus der Seele. Die Bildschirme wurden immer größer und die Inhalte immer dünner. Resourcen verbraucht das Geraffel auch noch ohne Ende.

    Ich bin manchmal wirklich froh noch auf un-mobile Seiten zu treffen, diese hier zum Beispiel ist super: https://www.extralite.com/mountain-bike.htm

    Warum sich „Informationsabgebote“ in diese Richtung entwickelt haben? Keine Ahnung, vielleicht um das unbedarfte Konsumschaf permanent zu verwirren, damit es auch bei einem unausgegorenen Produkt noch brav auf „Kaufen“ klickt? Scheint langfristig zu funktionieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, verschiedene Standorte
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  3. Stadtwerke Bayreuth über Jörg Herrmann - Die Personalberater eK, Bayreuth
  4. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. (-62%) 5,70€
  3. 48,99€
  4. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

    Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht: Acht Wörter sollen reichen
    Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht
    Acht Wörter sollen reichen

    Auszüge von mehr als acht Wörtern sollen beim Leistungsschutzrecht lizenzpflichtig werden, von Vorschaubildern ist keine Rede mehr.
    Von Justus Staufburg

    1. Medienstaatsvertrag Droht wirklich das Ende des Urheberrechts?
    2. Leistungsschutzrecht Drei Wörter sollen ...
    3. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein