1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: eBay ist ein El Dorado für…

Re: Studien, Statistiken und andere Lügen...

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Studien, Statistiken und andere Lügen...

Autor: ~The Judge~ 02.08.06 - 08:17

Bitnugger schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Leute,

Hallo Bitnugger ;)

> Ebay ist ja in der Tat in aller Munde.

eBay und Produktfälscher, das bestätigt der Google-Newsticker, ja. ~g~

> Studien, so wie auch die zu diesem Thema, basieren
> nicht selten auf der Grundlage von Statistiken,
> die nur dass aussagen, was eh schon jeder weiß:
> Nepp und Betrug - ähm Produktfälscher gibt es
> überall... der Markt ist voll davon!

Studien und Produktfälscher - Zwei äusserst fruchtbare Themengebiete. ;)

> Wie auch viele andere pfiffige Unternehmer hat Mr.
> Ebay die Zeichen der Zeit richtig zu deuten gewußt
> und die Plattform Internet als ideales Medium
> erkannt, um eine möglichst breite Masse
> anzusprechen.

Pfft, eBay scheint das Unwesen sogar richtig gut zu finden. Bestes Beispiel war die "1GB mp3-Player für unter 100 Euro"-Aktion vor Kurzem: Die verlinkte Artikelseite bestand zu >80% aus verschiedensten billigen iPod-Plagiaten, nichts anderes.

> Kein Wunder, dass böse Buben sich dort auch
> besonders gern aufhalten. Es zeigt, dass sie nicht
> auf den Kopf gefallen sind, was man von deren
> Käufern nicht immer sagen kann. ;-)

Du sagst es..

> Doch Ebay anhand einer einzigen "Stichprobe" als
> ein El Dorado für weiß der Geier was zu
> favorisieren, halte ich für völlig übertrieben.
> Natürlich will ich damit nicht sagen, dass man bei
> Ebay nicht aufpassen muß, wo oder was man bei wem
> kauft... dass sollte man doch wohl überall.

Allerdings bestätigt die Stichprobe aufs Vortrefflichste den Eindruck der sich dem mitdenkenden Besucher von eBay zwangsläufig und nachhaltig aufdrängt. Wissenschaftlich Korrekt ist es dennoch nicht, da hast du recht.

> Andere Marktplätze, sprich Unternehmen bzw.
> Geschäfte, auch sehr große und wohl bekannte,
> stehen dem doch in nichts nach... nur die Art und
> Weise -wie- und von -wem- dort die Kunden betrogen
> werden, variiert je nach Plattform mehr oder
> weniger.
>
> Beisp.:
> Antennenverteiler, Metallausführung (T-Stück)
> - 1,99 EUR im Kramladen an der Ecke
> - 8,95 EUR bei "Ich bin doch nicht blöd..."
> Beide Artikel sind absolut identisch!
> Wie ist so ein Preisunterschied zu rechtfertigen?

Blödmarkt und Geizturn - Zwei unglaublich fruchtbare Themengebiete. ;)

> Überhaupt wird dem Kunden vieles angeboten bzw.
> aufgeschwatzt, was bei genauer Betrachtung eine
> echte Frechheit ist. Diese oft auch völlig
> nutzlosen Produkte werden zudem dann auch meist
> maßlos überteuert angepriesen. Die Werbung macht's
> möglich...

Viele überanstrengte Gehirne schalten halt bequemerweise einfach aus sobald sie oben auf dem Prospekt ein "Angebot" oder gar "Schnäppchen" erkennen. Der Rest ist dann reine Formsache. ~g~

> Ein Schnäppchen zu machen oder einem Schlimmfinger
> auf dem Leim zu gehen, ist sicher überall möglich.
> Das Potential für beide Richtungen steigt mit
> zunehmender Größe der Zielgruppe(n)
> gleichermaßen.

Ja, aber hier sähe ich auch ganz klar eBays (o.vgl.) Aufgabe dem im Sinne der Kundenzufriedenheit mit allen Kräften entgegenzuwirken. Merken tut man davon nichts.

Vor BM & GT kann man nur pauschal warnen.. traurig, aber wahr.

> Klar, das Internet bietet solchen korrupten
> Subjekten zudem auch eine gewisse Anonymität und
> Distanz zum Opfer - sorry, meinte Kunden, wodurch
> sich die Möglichkeiten natürlich potenzieren. ;-)

Gut formuliert! ~g~

> Übrigens - was sagt denn eine Stichprobe schon
> wirklich aus? - Nichts!

Acknowledged

> Ich denke, wir gucken alle zuviel TV und lassen
> uns zu stark von außen beeinflussen, anstatt
> selbst mal ein wenig mehr die grauen Zellen zu
> benutzen.
>
> Oder wie seht ihr das?

Die Medien sind auf jeden Fall eine krasse Meinungsmache-Maschinerie. Dem sollte man sich bewusst sein und das sollte man nie unterschätzen.

————————————————————————
Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Die Studie beweist doch nur...

Da: wie doof! | 01.08.06 - 08:42
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

~The Judge~ | 01.08.06 - 09:03
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

palaverj0e | 01.08.06 - 09:11
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

lala1 | 01.08.06 - 09:17
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

Jonny Mc Dotter | 01.08.06 - 09:25
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

Trollhunter | 01.08.06 - 10:05
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

~The Judge~ | 01.08.06 - 10:13
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

Clokwork | 01.08.06 - 10:35
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

Johnny Cache | 01.08.06 - 10:44
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

~The Judge~ | 01.08.06 - 11:00
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

^Andreas... | 01.08.06 - 11:04
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

~The Judge~ | 01.08.06 - 13:13
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

Johnny Cache | 01.08.06 - 13:33
 

Etwas sollte die Studie doch zeigen...

Pathfinder | 01.08.06 - 09:19
 

Re: Etwas sollte die Studie doch zeigen...

fischkuchen | 01.08.06 - 09:40
 

Re: Etwas sollte die Studie doch zeigen...

Pathfinder | 01.08.06 - 10:40
 

Re: Etwas sollte die Studie doch zeigen...

~The Judge~ | 01.08.06 - 11:02
 

Re: Etwas sollte die Studie doch zeigen...

fischkuchen | 01.08.06 - 11:07
 

Re: Etwas sollte die Studie doch zeigen...

Mental-Theo | 01.08.06 - 12:53
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

AlgorithMan | 02.08.06 - 03:05
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

~The Judge~ | 02.08.06 - 07:55
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

Jonny Mc Dotter | 01.08.06 - 09:27
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

Tantalus | 01.08.06 - 10:42
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

^Andreas... | 01.08.06 - 10:52
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

Makake | 01.08.06 - 18:44
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

Johnny Cache | 01.08.06 - 19:38
 

Re: Die Studie beweist doch nur...

~The Judge~ | 01.08.06 - 21:43
 

dummschwätzer

Snakex1 | 01.08.06 - 15:49
 

Evtl. vorschnell mit Beleidigungen?

~The Judge~ | 01.08.06 - 19:35
 

Re: Studien, Statistiken und andere...

Bitnugger | 02.08.06 - 02:46
 

Re: Studien, Statistiken und andere Lügen...

~The Judge~ | 02.08.06 - 08:17
 

Re: Studien, Statistiken und andere...

Bitnugger | 02.08.06 - 21:58

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spezialisten für IT- und Medizinproduktesicherheit (m/w/d)
    Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gem. GmbH, Bielefeld
  2. IT-Projektmanagement (m/w/d)
    Göhrum Fahrzeugteile GmbH, Sindelfingen-Maichingen
  3. Techniker (m/w/d) im Field Service Netzbetrieb / WLAN
    willy.tel GmbH, Großraum Hamburg
  4. IT Sales Consultant (w/m/d)
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)
  2. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 3,99€, Star Wars: The Force...
  3. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wasserstoff: Der Kampf um die Gasnetze
Wasserstoff
Der Kampf um die Gasnetze

Die Gasindustrie will künftig mit Wasserstoff heizen, viele Fachleute lehnen das ab. An der Frage entscheidet sich die Zukunft der Gasnetze.
Von Hanno Böck

  1. Klimakrise Grüner Wasserstoff für die Gas-Therme
  2. Wasserstoff Kawasaki stellt ersten Wasserstofftanker fertig
  3. Energiewende Arcelor Mittal zweifelt an Wasserstoff-Stahl

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen