1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Display-Technologie: Xiaomi zeigt…

Böse gesagt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Böse gesagt...

    Autor: gadthrawn 23.01.19 - 18:25

    bereitet doch apple mit den aktuellen Ipads die Benutzer drauf vor, dass Displays leichte Biegungen haben - sogar wenn sie nicht faltbar sind...

  2. Re: Böse gesagt...

    Autor: Codemonkey 23.01.19 - 18:57

    Ja sehr schön. Also als Apple User muss ich hinzufügen: Xiaomi klaut mal wieder alles nur schlechter.

    1. Beim iPad Pro ist das deutlich weniger verbogen.

    2. Der Service ist auch lächerlich im Vergleich zu Apple. Mit einem gebogenen iPad gehst du in den Store und bekommst ohne Diskussion ein neues, versuch das mal beim Support von Xiaomi?! Die schauen dich nur doof durch die Email an.

  3. Re: Böse gesagt...

    Autor: Desertdelphin 23.01.19 - 19:04

    Und die einzige Alternative dazu wäre die hillorie! Let's mix topics

  4. Re: Böse gesagt...

    Autor: narfomat 23.01.19 - 19:19

    > Mit einem gebogenen iPad gehst du in den Store und bekommst ohne Diskussion ein neues

    haha. ja genau... ^^

  5. Re: Böse gesagt...

    Autor: Dave_Kalama 23.01.19 - 20:46

    Codemonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja sehr schön. Also als Apple User muss ich hinzufügen: Xiaomi klaut mal
    > wieder alles nur schlechter.
    >
    > 1. Beim iPad Pro ist das deutlich weniger verbogen.
    >
    > 2. Der Service ist auch lächerlich im Vergleich zu Apple. Mit einem
    > gebogenen iPad gehst du in den Store und bekommst ohne Diskussion ein
    > neues, versuch das mal beim Support von Xiaomi?! Die schauen dich nur doof
    > durch die Email an.

    Appledrohne verteidigt Ihr Recht fuer Kernschrott mehr zu blechen. Ihr seid psychiatrisch auffaellig. Man nennts OCD. Gibt Tabletten dafuer.

    Immerhin kauft kaum einer mehr das Zeugs und das laesst hoffen. Apple ist schlechter aufgestellt als 1990. Apple Pc, ipads, ipods sind praktisch unverkaueflich. Laptops sind lahm und teuer wie eh und jeh. Iphone sales zeigen abwaerts und bald 50% down, 5x so teuer wie vor 10 Jahren...
    Buchhalter Cook hat die Marke zerstoert.

  6. Re: Böse gesagt...

    Autor: Allesschonvergeben 23.01.19 - 22:18

    Dave_Kalama schrieb:
    >
    > Appledrohne verteidigt Ihr Recht fuer Kernschrott mehr zu blechen. Ihr seid
    > psychiatrisch auffaellig. Man nennts OCD. Gibt Tabletten dafuer.

    Genau das Gegenteil von ihm zu sein macht es nicht besser.
    Apple-Fanboy vs Ultra-Apple-Hater.
    Zusammen mit deinen völlig frei erfundenen Argumenten sagst du leider nichts aus.

    Jede Marke hat ihre Vor- und Nachteile... Das sollten solangsam mal alle verstehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.19 22:20 durch Allesschonvergeben.

  7. Re: Böse gesagt...

    Autor: sofries 23.01.19 - 23:12

    Dave_Kalama schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Codemonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja sehr schön. Also als Apple User muss ich hinzufügen: Xiaomi klaut mal
    > > wieder alles nur schlechter.
    > >
    > > 1. Beim iPad Pro ist das deutlich weniger verbogen.
    > >
    > > 2. Der Service ist auch lächerlich im Vergleich zu Apple. Mit einem
    > > gebogenen iPad gehst du in den Store und bekommst ohne Diskussion ein
    > > neues, versuch das mal beim Support von Xiaomi?! Die schauen dich nur
    > doof
    > > durch die Email an.
    >
    > Appledrohne verteidigt Ihr Recht fuer Kernschrott mehr zu blechen. Ihr seid
    > psychiatrisch auffaellig. Man nennts OCD. Gibt Tabletten dafuer.
    >
    > Immerhin kauft kaum einer mehr das Zeugs und das laesst hoffen. Apple ist
    > schlechter aufgestellt als 1990. Apple Pc, ipads, ipods sind praktisch
    > unverkaueflich. Laptops sind lahm und teuer wie eh und jeh. Iphone sales
    > zeigen abwaerts und bald 50% down, 5x so teuer wie vor 10 Jahren...
    > Buchhalter Cook hat die Marke zerstoert.

    Vor 10 Jahren haben iPhones mit 8GB im 2 Jahres Vertrag irgendwas zwischen 2000-2500¤ gekostet. Das OG iPhone hat sogar ca. 3000¤ mit Vertrag gekostet. Zudem nicht mal unlocked, sondern mit Telekom Netlock. Selbst das iPhone XS Max 512GB im Telekom LTE Netz kriegt man heutzutage billiger. Immer lustig, dass es Leute gibt, die denken, dass Apple Produkte früher mal billiger waren.

  8. Re: Böse gesagt...

    Autor: gadthrawn 24.01.19 - 06:22

    Codemonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja sehr schön. Also als Apple User muss ich hinzufügen: Xiaomi klaut mal
    > wieder alles nur schlechter.
    >
    > 1. Beim iPad Pro ist das deutlich weniger verbogen.
    >
    > 2. Der Service ist auch lächerlich im Vergleich zu Apple. Mit einem
    > gebogenen iPad gehst du in den Store und bekommst ohne Diskussion ein
    > neues, versuch das mal beim Support von Xiaomi?! Die schauen dich nur doof
    > durch die Email an.

    2. Finde ich lustig. Hat Apple doch erklärt das verborgene kein Fehler sind, sonder produktuonsbedingt so richtig wären...

  9. Re: Böse gesagt...

    Autor: DeathMD 24.01.19 - 08:02

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Finde ich lustig. Hat Apple doch erklärt das verborgene kein Fehler
    > sind, sonder produktuonsbedingt so richtig wären...


    Beim nächsten iPad Pro verkaufen sie die verbogenen als curved um 800¤ Aufpreis und die Meute wird begeistert sein. :D

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  10. Re: Böse gesagt...

    Autor: Hugo1of2 24.01.19 - 08:28

    für mich liest es sich so, als hätte er nur Spaß gemacht...

  11. Re: Böse gesagt...

    Autor: CopyUndPaste 24.01.19 - 10:08

    Bei deinen Zahlen stimmt was nicht.
    Wenn man von Apple direkt bezieht (also ohne Vertrag) sehen die Preise eher so aus:
    iPhone 4 = 629¤
    iPhone 5 = 679¤
    iPhone 6 = 699¤
    iPhone 7 = 759¤
    iPhone 8 = 799¤
    Woher hast du denn diese Preise?

  12. Re: Böse gesagt...

    Autor: DeathMD 24.01.19 - 10:10

    Steht doch in seinem Kommentar, Vertragspreise. Wo sich die Leute immer freuen, dass das Smartphone nichts kostet und dann zahlen sie das dreifache dafür.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  13. Re: Böse gesagt...

    Autor: CopyUndPaste 24.01.19 - 10:16

    Das Leute sich über Verträge abziehen lassen ist ja die eine Sache.
    Aber die Aussage
    > Immer lustig, dass es Leute gibt, die denken, dass Apple Produkte früher mal billiger waren
    stimmt trotzdem nicht.
    Allein weil Appel ja mit den Vertragskonditionen wenig am Hut hat.

  14. Re: Böse gesagt...

    Autor: crack_monkey 24.01.19 - 15:04

    Du kommst jetzt ehrlich nicht damit an wenn Leute so blöd sind und ihr Handy im Vertrag zum 0 Preis wollen und entsprechend monatlich blechen. Das hat doch rein gar nichts mit dem normalen Verkaufswert des Handys zu tun. Um den geht es doch und der ist gut angestiegen.

    Dein Apfel Birnen Vergleich hinkt tierisch.

    " Immer lustig, dass es Leute gibt, die denken, dass Apple Produkte früher mal billiger waren."

    Sie waren ja auch früher Billiger als jetzt, also wo ist das Problem?

  15. Re: Böse gesagt...

    Autor: Dagobert 24.01.19 - 15:15

    Vielleicht meint er ja mit Billiger die Qualität.:-) Dann stimmt die Aussage wieder.
    Preiswerter waren sie auf jeden fall.

  16. Re: Böse gesagt...

    Autor: crazypsycho 24.01.19 - 22:52

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor 10 Jahren haben iPhones mit 8GB im 2 Jahres Vertrag irgendwas zwischen
    > 2000-2500¤ gekostet. Das OG iPhone hat sogar ca. 3000¤ mit Vertrag
    > gekostet. Zudem nicht mal unlocked, sondern mit Telekom Netlock. Selbst das
    > iPhone XS Max 512GB im Telekom LTE Netz kriegt man heutzutage billiger.
    > Immer lustig, dass es Leute gibt, die denken, dass Apple Produkte früher
    > mal billiger waren.

    Hmmm
    https://de.wikipedia.org/wiki/IPhone_(erste_Generation)
    > iPhones mit 4 GB Speicher kosteten 499 $, die 8-GB-Versionen 599 $.
    > ...
    > Am 5. September verkündete Steve Jobs eine Preissenkung: Die 8-GB-Version sollte ab sofort
    > nur 399 $ kosten, die 4-GB-Version wurde nicht mehr angeboten. Verärgerten Erstkunden bot
    > Apple einen Gutschein über 100 $ an.

    Das ist weit weit weg von deinen 2000 oder gar 3000¤.
    Klar gab es Verträge die über die ganze Laufzeit soviel gekostet haben. Aber nicht wegen des iPhones, sondern wegen den Bestandteilen des Vertrags. Damals gab es noch keine All-net-Flats.
    Aber auch da waren >80¤/Monat Verträge eher selten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Regierungspräsidium Darmstadt, Darmstadt
  3. über duerenhoff GmbH, Raum München
  4. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Buds Live im Test: So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
Galaxy Buds Live im Test
So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance

Bluetooth-Hörstöpsel in Bohnenform klingen innovativ und wir waren auf die Galaxy Buds Live gespannt. Die Enttäuschung im Test war jedoch groß.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  2. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer
  3. Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC JBL tritt doppelt gegen Airpods Pro an

Software-Entwicklung: Wenn alle aneinander vorbeireden
Software-Entwicklung
Wenn alle aneinander vorbeireden

Wenn große Software-Projekte nerven oder sogar scheitern, liegt das oft daran, dass Entwickler und Fachabteilung nicht die gleiche Sprache sprechen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer

  1. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  2. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz
  3. Die persönliche Rufnummer Besitzer von 0700 wollen Sonderrufnummer-Status loswerden

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner