1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computational Periscopy: Forscher…

Interessanter Ansatz

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessanter Ansatz

    Autor: hackfin 30.01.19 - 12:16

    Um ein spielendes Kind hinter dem Auto zu erkennen, naja. Dafür sollte man dann doch lieber eine Rückkamera (die jeder teurere Bolide schon hat) einsetzen. Was, wenn die Wand fehlt?
    Interessant an der Sache wäre etwas mehr "Big Data", es gibt doch eine Menge Videomaterial von fahrenden Autos. Wenn das System z.B. in der Lage wäre, ein aus einer Lücke zwischen Autos springendes Kind frühzeitig zu detektieren, wäre das im Sinne einer erweiterten Sensorik, wie sie der Mensch auch hat. Da ist dann weniger wichtig wie's aussieht, sondern wie es sich bewegt.
    Nur dürften bis zur Anwendung noch eine Menge Probleme aus der Welt zu schaffen sein (ungewollte Reflexionen, usw.)
    Dementsprechend dürfte auch noch etwas Zeit vergehen, bis die grossen Daten zu bewältigen sind. Da natürlich die grosse Frage: Lässt sich der Algorithmus gut in Hardware giessen (z.b. erst mal in einem FPGA implementieren).
    Was mir nicht so dabei gefällt: Dürfte bei den üblichen Verdächtigen Begehrlichkeiten wecken, mit hochsensiblen Mikrobolometern "um die Ecke zu schauen".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
  2. Leiter des Sachgebiets Bildungs-IT (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  3. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
  4. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 131,48€)
  2. (u. a. Thermaltake Core P3 Tempered Glass Snow Edition für 114,90€ + 6,99€ Versand, DeepCool...
  3. (u. a. Days Gone für 22,49€)
  4. 33,99€/Monat für 24 Monate + 1€ einmalige Kosten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wissenschaft Zweibeiniger Straußenroboter joggt 5 Kilometer weit
  2. Automatisierung Brand in Lagerhaus nach Roboterkollision
  3. Pneumatik Weiche Roboterhand spielt ganzen Level von Super Mario Bros.

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
  3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten