Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dezemberquartal: Apple mit Gewinn…
  6. Thema

Irgendwann reichen Fanboys nicht mehr.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Irgendwann reichen Fanboys nicht mehr.

    Autor: Kondratieff 30.01.19 - 15:55

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kondratieff schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > vantage schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Innovation könnte mal sein, dass man seine Daten vom iPhone wie
    > von
    > > > einem Android runterladen zu können... Ich sag nur Sprachmemos...
    > >
    > > Es wäre super, wenn du das etwas ausführen könntest - ich besitze
    > nämlich
    > > keine Android-Geräte. Allerdings kann ich problemlos meine Sprachmemos
    > vom
    > > iPhone auf andere Geräte transferieren...
    >
    > Ich denke er meint Sprachmemos im mp3 oder wav Format einfach per Drag and
    > Drop rüberziehen auf den PC (Windows/Linux).
    >
    > Bei Apple gestalten sich solche vorgänge in der Tat ab und zu etwas
    > schwierig, da man diese entweder nur auf andere Applegeräte übertragen kann
    > und wenn über Itunes, mann sie in irgend ner itunesonly Formatkacke
    > rausbekommt.

    1) Das Dateiformat der via iTunes transferierten (und nicht konvertierten!) Datei hängt nicht mit iTunes zusammen. Dasselbe Format hätte man auch bei der Nutzung von iFunbox und ähnlichen Programmen.

    2) Das standardmäßig eingestellte Format für Konvertierungen unter iTunes ist, sofern ich mich nicht täusche, AAC. Das Format lässt sich aber ändern. AAC ist genauso wenig iTunes-only wie Mini-DP ein "Apple-Anschluss" ist.

    >
    > Fotos die man von ner Digicam aufn Macbook in der Photos App geladen hat,
    > muss man z.B. erst exportieren... die sind nicht einfach irgendwo abgelegt,
    > nein, die hängen in irgend ner Datenbank rum... wenn man sie dann
    > exportiert, muss man hoffen, dass ne Meldung kommt, wann es fertig ist, da
    > man keinerlei Anzeige hat wie fortschritten der Export schon ist.

    Das ist aber, streng genommen, unabhängig von Apple bzw. vom Betriebssystem macOS. Wenn ich unter Linux, Windows etc. meine Dateien in ein Programm packe, das diese Dateien wiederum in einer Datenbank ablegt, dann muss ich auch die zugehörige Exportfunktion nutzen.

    Man kann ja unter macOS jedes beliebe andere erhältliche Programm nutzen, um die auf der Platte liegenden Fotos zu betrachten (u.a. Vorschau).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. Technische Universität München, München
  3. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  4. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59