1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ottobock: Wie ein Exoskelett die…

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

Autor: Alessey 01.02.19 - 08:58

Cavaron schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Bei Exoskelett und Missbrauch dachte ich eher an Space Marines...
>
> Ich glaube du hast einen Denkfehler. Das Problem sind nicht die
> wegfallenden Arbeitsplätze durch Produktivitätszuwachs, sondern die
> mangelnde Umverteilung des Produktivitätszuwachses an die Menschen. Wir
> brauchen halt ein bedingungsloses Grundeinkommen. Wegen der Sorge um
> Arbeitsplätze auf Arbeitserleichterungen zu verzichten wäre irgendwie
> pervers...

Immer wieder, es wird durch wiederholung nicht wahrer. Man hat keine Hinweise das sich die Gesellschaft in der prognostizierten Richtung entwickelt. Du versucht einen Trendbruch ohne Hinweise hervorzusagen, das ist nicht mal Exapolation von der bisherigen Entwicklung. Es gibt seid Anbeginn der Menschheit immer mehr Beschäftigung, aber klar "the End is near" ( https://images.lookhuman.com/render/standard/qtGrvGTOoCT7Ewx4rYdBM0LaRT21HhOV/greetingcard45-off_white-z1-t-the-end-is-near-so-i-guess-i-don-t-have-to-work-out-anymore.jpg ). Achja und klar wir haben keine Arbeit mehr insbesondere wenn die Babyboomer generation in Rente geht.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

MrTridac | 31.01.19 - 12:49
 

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

Anonymer Nutzer | 31.01.19 - 13:07
 

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

MrAnderson | 31.01.19 - 13:27
 

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

MikeMan | 31.01.19 - 13:49
 

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

MrAnderson | 31.01.19 - 14:53
 

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

Anonymer Nutzer | 31.01.19 - 16:17
 

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

Gallantus | 31.01.19 - 16:37
 

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

serra.avatar | 31.01.19 - 17:55
 

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

MikeMan | 31.01.19 - 19:46
 

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

Anonymer Nutzer | 31.01.19 - 20:22
 

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

Cavaron | 31.01.19 - 13:29
 

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

Alessey | 01.02.19 - 08:58
 

Re: Na hoffentlich wird's nicht missbraucht

Cavaron | 01.02.19 - 12:34

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Universität Hamburg, Hamburg
  3. Hays AG, Ellwangen (Jagst)
  4. GKV-Spitzenverband, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 8,99€
  3. 22,99€
  4. 24,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst