1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Daniel Stenberg: DNS über HTTPS ist…

"theoretisch angreifbar"

  1. Beitrag
  1. Thema

"theoretisch angreifbar"

Autor: freebyte 03.02.19 - 22:00

DNS gibt es seit 1987, ist theoretisch angreifbar, keinen interessiert es seit 32 Jahren.

Mit viel Phantasie kann ich mir ausmalen, dass irgendwann mal alle alternativen DNS-Hacks so abgesichert sind, dass man tatsächlich mit viel Aufwand wortwörtlich "inline" angreifen muss.

Sobald ich aber "https ist sicher" lese, rollen sich mir die Fußnägel (MITM Zertifikate existieren und werden genutzt).

Fundierte Gegenmeinungen?

fb


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

"theoretisch angreifbar"

freebyte | 03.02.19 - 22:00
 

Re: "theoretisch angreifbar"

Iruwen | 03.02.19 - 22:48
 

Re: "theoretisch angreifbar"

ikhaya | 03.02.19 - 23:11
 

Re: "theoretisch angreifbar"

gaym0r | 04.02.19 - 08:36
 

Re: "theoretisch angreifbar"

1st1 | 04.02.19 - 09:32
 

Re: "theoretisch angreifbar"

theq86 | 04.02.19 - 09:40
 

Re: "theoretisch angreifbar"

Iruwen | 04.02.19 - 10:26
 

Re: "theoretisch angreifbar"

quasides | 04.02.19 - 10:46
 

Re: "theoretisch angreifbar"

ikhaya | 04.02.19 - 10:49
 

Re: "theoretisch angreifbar"

My1 | 04.02.19 - 11:28
 

Re: "theoretisch angreifbar"

quasides | 04.02.19 - 10:41
 

Re: "theoretisch angreifbar"

freebyte | 04.02.19 - 12:31

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Plattling
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Bonn
  3. PM-International AG', Speyer
  4. Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen, Pattensen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de