1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › X2City: BMW verkauft elektrischen…

Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: Huviator 06.02.19 - 07:54

    Verstehe ich nicht so recht. Der Vorteil eines Tretrollers ist doch der, das man ihn klein machen kann und er damit überall hin mitgenommen werden kann. Wenn ich etwas größeres und komfortableres will, nehme ich ein Klapprad.

    Die technischen Daten sind auch mehr als lächerlich. Mein Tretroller schafft 30 km/h und hat 30km Reichweite (die schafft er auch wirklich). Im Vorderrad sitzt der Motor, mit Möglichkeit der Rekupertion zum bremsen. Der Akku (Standard 18650) sitzt in der Lenksäule, welche dadurch 360° drehbar ist. Natürlich kann man ihn in der Stadt runter schalten, damit man nicht in voller Geschwindigkeit andere Leute behindert. Neben einem Limit, welches man selbst festlegen kann, erfolgt die Geschwindigkeitsreglung Stufenlos. Hält man eine Geschwindigkeit kurz, kann man das "Gaspedal" am Lenker auch los lassen. Eine Bremsung oder leichtes antippen vom Gas schaltet die Funktion wieder ab.

  2. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: goggi 06.02.19 - 07:58

    Welches Modell ist das? Ich frage mich wie sich ein Vorderradantrieb anfühlt. Hat das Vorteile oder ist das einfach baulich bedingt?

  3. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: sebastilahn 06.02.19 - 08:02

    Wen der Hersteller damit ansprechen möchte, weiß er wohl auch nicht so ganz. Die Werbebilder zeigen irgendwelche random models in random szenen.
    Wirklich handlich sind diese Geräte nicht mehr, weil zu sperrig und zu schwer. Der Vorteil eines klappbaren Tretrollers, den man sich an einem Band über die Schulter schwingen kann, ist auf jeden Fall dahin. Und dann noch dieser wahnwitzige Preis, zu dem ich bereits ein verhältnismäßig gut ausgestattetes, komfortableres und sichereres ebike bekomme. Forget it.

    Das Ding wird zum Ladenhüter.

  4. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: Huviator 06.02.19 - 08:12

    Vorderrad Antrieb stabilisiert das Ganze irgendwie, weil das Gefährt "gezogen" wird. Da die Akkus vorne in der Lenksäule sitzen, geht es aber auch nicht anders. Der Motor wurde in Deutschland entwickelt, der Tretroller wohl aber nicht (weiß nicht woher er kommt). Was ihm fehlt ist ein Rücklicht. Vorne hat er eines, sehr hell. Ich ergänze das immer durch Warnweste und Kopflampe mit starkem Rücklicht. Erlaubt ist das natürlich nicht. Fahre dazu dann defensiv. Also rechts ran, wenn ich hinter mir was großes kommen höhe/sehe. Der Gesetzgeber ist einfach langsam. Man kann aber einfach bissl mit dem Fuß Schwung geben, dann sieht es aus wie ein Tretroller, weil er halt so schlank ist. 30km/h schafft er auf der geraden. Bergab auch 40km/h, dafür hoch dann nur 20km/h. Man kann aber natürlich mit treten oder man hat halt kurz geduld, dann klappt auch das.

    @goggi habe dir den Link per PN geschickt.

  5. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: AllDayPiano 06.02.19 - 08:29

    30 km/h auf einem Tretroller? Das ist ne ziemlich kranke Geschwindigkeit für so einen Wackelpeter.

    Nichts gegen Dein gefährt, aber die Dinger sind nunmal unangenehm instabil.

  6. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: TrollNo1 06.02.19 - 08:31

    Huviator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @goggi habe dir den Link per PN geschickt.


    Das würde mich auch interessieren.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  7. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: budweiser 06.02.19 - 08:36

    > Das ist ne ziemlich kranke Geschwindigkeit für so einen Wackelpeter.

    Fahre ein E-Longboard was auch 30-35km/h fährt. So ungewöhnlich ist die Geschwindigkeit nicht.

  8. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: Huviator 06.02.19 - 09:22

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 30 km/h auf einem Tretroller? Das ist ne ziemlich kranke Geschwindigkeit
    > für so einen Wackelpeter.
    >
    > Nichts gegen Dein gefährt, aber die Dinger sind nunmal unangenehm instabil.

    Das ist ja nur die Höchstgeschwindigkeit. Die muss man nicht die ganze Zeit fahren, wenn einem das zu schnell ist. ;) Wackelig ist der aber nicht. Die Trittfläche ist aus Carbon und alle Scharniere sind gefräst aus Vollmetall. Das Schwernier klappert im eingerasteten Zustand kein Stück hin und her. Wenn man das Körpergewicht zusätzlich immer leicht nach hinten verlagert steht man absolut sicher auf dem Teil. Aber ist sicher nicht für jeden etwas. Wenn man es sicherer will, wäre ein e-bike vielleicht was.

    Ich fahre damit gerne zur Arbeit (20km). Vor Ort lade ich ihn dann auf und komme so auch die 20km wieder zurück nach Hause. Macht vor allem im Sommer sehr viel Spaß. Oder am Wochenende damit zum Bäcker und Brötchen holen. ;)

  9. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: captain_spaulding 06.02.19 - 11:16

    Mich würde mal interessieren wie lang der Bremsweg eines E-Longboards oder eines Tretrollers ist.

  10. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: TrollNo1 06.02.19 - 11:36

    Beim Skateboard früher war er sehr kurz. Abspringen und noch 2-3 Schritte laufen und man steht. Zur Not den Roller hochheben und auslaufen. 20-30 km/h kann man ja auch rennen, also mit etwas Übung und Timing sollte das schon gehen.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  11. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: captain_spaulding 06.02.19 - 11:54

    Ich glaube nicht dass "Abspringen" als bremsen zählt!

  12. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: Seismoid 06.02.19 - 11:57

    captain_spaulding schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube nicht dass "Abspringen" als bremsen zählt!
    Jo, das sicher nicht. Aber ich bekomm dann doch lieber ein doofes Skateboard gegen die Füße, als dass ich von jemandem, der wohl ab 70kg aufwärts wiegt, umgerannt werde.

  13. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: darren 06.02.19 - 11:57

    Wäre auch sehr dankbar für den Link

  14. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: captain_spaulding 06.02.19 - 12:01

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo, das sicher nicht. Aber ich bekomm dann doch lieber ein doofes
    > Skateboard gegen die Füße, als dass ich von jemandem, der wohl ab 70kg
    > aufwärts wiegt, umgerannt werde.

    Die 70kg fliegen dann nur in eine andere Richtung als das Skateboard. Man kann es also als Ausweichen gelten lassen. Die 70kg bleiben ja nach dem Absprung nicht plötzlich stehen.

  15. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: logged_in 06.02.19 - 12:39

    Ich auch.

  16. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: berritorre 06.02.19 - 13:00

    Hahahahaha, das will ich sehen wie du bei 20-30km/h (du kommst ja von Null!) einfach so ausläufst. Wie das so meist ausgeht kannst du in sehr vielen Youtube-Videos anschauen. Spoiler: Nasen-Bremse...

  17. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: TrollNo1 06.02.19 - 13:19

    Mit den Inline Skates nannte man die Bremsmethode früher (als ich da noch deutlich aktiver war) "ride the grass", man lässt sich halbwegs kontrolliert ins Gras fallen und rollt aus oder rutscht auf den Knien dank dicker Schutzpolster bis zum Stillstand.

    Ich sagte ja mit etwas Erfahrung/Übung geht das, man muss eben volle Pulle losrennen, am besten noch im Flug.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  18. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: berritorre 06.02.19 - 14:02

    Ja, man lässt sich hinfallen. Auf dem Skateboard hab ich solche Sachen auch gemacht. Aber auch da gab es dann hin und wieder einen "Unfall", weil man einfach zu schnell war um noch kontrolliert auzulaufen.

    Wenn ich aber so einen Roller verwende, dann ist das nicht weil ich gerade Sport mache, sondern ich sehe das eher als Fortbewegungsmittel im Alltag. Da ist man dann eher mit normalen Klamotten unterwegs.

    Hier siehst du sogar Leute im Anzug durch die Business-Gegenden "electrorollern", um schnell von A nach B zu kommen. Da wäre deine Methode vermutlich sehr spassig anzusehen. ;-)

  19. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: KloinerBlaier 06.02.19 - 14:17

    Für mich auch. Danke!

  20. Re: Wo liegt der Vorteil zum motorisierten Fahrrad?

    Autor: TrollNo1 06.02.19 - 14:21

    Klar, ohne meine fetten Knieschoner, mit denen ich mich im Skatepark aus dem Stand einfach auf die Knie fallen lassen konnte, würde ich das Manöver auch nicht machen. Aber wir reden jetzt ja um eine Notbremsung, den schnellsten Weg anzuhalten. Und wenn man merkt, dass die Bremse nicht ausreicht, finde ich Abspringen deutlich besser als in einen reinzufahren. Evtl. hat die Bremse ja noch gereicht, um auf sagen wir mal 15 km/h runterzukommen.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Application Supporter (*gn)
    VIER GmbH, Hannover, Karlsruhe, Berlin
  2. Entwickler (m/w/d) Business Intelligence / Data Warehouse
    bofrost*, Straelen
  3. Technical Support Engineer 2nd Level (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Verwaltungsgesellschaft der Akademie zur Förderung der Kommunikation mbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de