1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vergütungsstudie: Die höchsten…

Differenz

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Beitrag
  1. Thema

Differenz

Autor: flow77 10.02.19 - 22:27

Ich würde mal sagen dass die besten Gehälter (in der IT) die Leute bekommen die etwas können was andere, bzw. wenige nicht können.
Das die Security-Leute da aktuell oben sind, ist jedenfalls kein Wunder - es gibt schlichtweg wenige Leute die diese Tätigkeit ausüben, da das Thema wesentlich komplexer und nicht so sexy wie andere Dinge in der IT ist.

Wenn man als Vergleich die normalen Coder Web-Coder betrachtet (Angular/React/Magento/etc.) dann findet man hier wesentlich mehr Leute auf dem Markt.
Das Dumme ist nur dass wahrscheinlich nur maximal 10% der Leute wirklich gut sind - die restlichen können es irgend wie, aber sind eigentlich nicht wirklich gut.

Nun, wie soll man denn nun das Gehalt strukturieren? Ein normaler Coder der bekommt 40-50k im Jahr, teilweise in bestimmten Regionen (München z.B.) auch gerne 60k.

Was sollte man nun jemanden zahlen der Dinge kann die normale ITler nicht können (und wohl auch niemals können werden), der eine hohe Weitsicht hat was ggf. in ein paar Jahren passieren wird und dementsprechend die Software auch darauf vorbereitet, der Dinge 10x so schnell erledigen kann, auf alles eine kompetente Antwort parat hat und der sich auch gerne privat mit diesen Themen identifiziert und trotzdem Redegewandt ist und ein normales Leben führt?


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Differenz

flow77 | 10.02.19 - 22:27
 

Re: Differenz

Oktavian | 10.02.19 - 22:49
 

Re: Differenz

stan__lemur | 11.02.19 - 00:03
 

Re: Differenz

flow77 | 11.02.19 - 00:51
 

Re: Differenz

aLpenbog | 11.02.19 - 05:36
 

Re: Differenz

Oktavian | 11.02.19 - 08:53
 

Re: Differenz

flow77 | 11.02.19 - 00:46
 

Re: Differenz

Heldbock | 11.02.19 - 08:52
 

Re: Differenz

Oktavian | 11.02.19 - 08:54
 

Re: Differenz

Heldbock | 11.02.19 - 09:08
 

Re: Differenz

minnime | 11.02.19 - 09:11
 

Re: Differenz

Oktavian | 11.02.19 - 09:34
 

Re: Differenz

Heldbock | 11.02.19 - 11:12
 

Re: Differenz

Oktavian | 11.02.19 - 11:21
 

Re: Differenz

amagol | 12.02.19 - 07:54
 

Re: Differenz

HiddenX | 12.02.19 - 09:49
 

Re: Differenz

Bluejanis | 12.02.19 - 10:08
 

Re: Differenz

Michael H. | 12.02.19 - 11:33
 

Re: Differenz

amagol | 13.02.19 - 01:06
 

Re: Differenz

Bitfuchs | 13.02.19 - 07:36
 

Re: Differenz

amagol | 13.02.19 - 18:46
 

Re: Differenz

Bitfuchs | 13.02.19 - 19:45
 

Re: Differenz

amagol | 14.02.19 - 00:36
 

Re: Differenz

Bitfuchs | 15.02.19 - 18:25
 

Re: Differenz

aLpenbog | 12.02.19 - 08:25
 

Re: Differenz

Michael H. | 11.02.19 - 16:31

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, London (Großbritannien) (Home-Office)
  3. ACS PharmaProtect GmbH über RAVEN51 AG, Berlin
  4. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"