1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Struktrurwandel: IT soll jetzt die…

Ganz toller Badesee

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz toller Badesee

    Autor: Kelran 18.02.19 - 18:25

    Das riesige Loch, das der Braunkohle-Tagebau in Cottbus hinterlässt, ist flächmäßig der größte künstliche See in Deutschland, aber langfristig nicht in Bezug auf die Wassermenge. Alleine eines der drei riesigen Löcher vom Braunkohletagebau Garzweiler wird bei Stadt Inden ab 2030 ein elf Quadratkilometer großer See entstehen lassen, allerdings mit einer Tiefe von bis zu 180m, also fast sechs Mal tiefer als in Cottbus. Irgendwann so um 2100 werden die Dinger dann vollgelaufen sein und bis dahin werden immense Schäden entstanden sein - zu denen, die in den letzten Jahren bereits entstanden sind. Ich wohne da. Und die Seen sind auch keine "Entschädigung", denn diese Seen sind keine intakte Natur. Die Seen werden übersauern (https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/publikation/long/1996.pdf).

    Dazu kommen die ganzen übrigen Schäden, die zu dauerhaften Kosten in der Region führen. Die Bergbauschäden sind so immens, dass man das Grundwasser dauerhaft (sic!) abpumpen muss, weil sonst die Äcker und Städte drumherum absaufen würden (vgl. https://gruene-fraktion-nrw.de/aktuell/publikationen/fachnewsletter/nldetail/nachricht/spaetfolgen-des-braunkohletagebaus-im-rheinischen-revier.html). Diese Kosten trägt übrigens wie bei Atommüll der Steuerzahler.

    Die Politik hat seit Jahrzehnten bei der Energieerzeugung völlig versagt und - mit Ausnahme der Förderungen der regenerativen Energien - nur idiotische Entscheidungen getroffen. Und selbst bei der Ausnahme haben sie Mist gebaut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Security Administrator / Architekt (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. Senior-Softwareentwickler (w/m/d) Java - Produktentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Münster
  3. Beauftragte/-r für Informationssicherheit (IT-Security-Manager) in der Laufbahn des gehobenen (informationstechnischen / nichttechnischen) Verwaltungsdienstes (w/m/d)
    Polizeipräsidium Ludwigsburg, Ludwigsburg
  4. Lead Developer (m/w/d) "Meine Allianz" - App Team
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de