Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GPS-Dose von Sony pinnt Digitalfotos auf…

Sony CS 1 Testbericht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sony CS 1 Testbericht

    Autor: Ingmar 19.01.07 - 17:38

    Hier mein Fazit:

    Von der Genauigkeit des Sony CS 1 Trackers bin ich nicht so begeister. Er arbeitet mir einfach etwas zu ungenau. Weiter braucht der Sony CS 1 Logger mehrere Minuten bis er das erste Signal empfangen hat und Aufzeichnet. Im Vergleich zu meinem MEDION MD 96050 braucht der CS1 extrem lang. Auch das immer wieder verlieren des Signals ist nerfig. Auch die anfänglichen Startschwierigkeiten mit der Software haben mich geärgert. Für weniger Technik begeisterte ist es sicherlich eine nette Lösung in einem schönen Design... Viel Spass hat es trotzdem geamcht die Test-Bilder dann in Google Maps sich anzuschauen.

    Hier der Link zu meiner Zsuammenfassung / Testbericht

    http://www.stapel-ingmar.de/Sony_GPS_CS1_Tracker_Logger.html

    Viel Spass noch beim probieren und berichten allerlei neuer Spielzeuge

    Ingmar

  2. Re: Sony CS 1 Testbericht

    Autor: doob 28.02.07 - 11:06

    Toller Bericht. Danke dafür!

    Ingmar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hier mein Fazit:
    >
    > Von der Genauigkeit des Sony CS 1 Trackers bin ich
    > nicht so begeister. Er arbeitet mir einfach etwas
    > zu ungenau. Weiter braucht der Sony CS 1 Logger
    > mehrere Minuten bis er das erste Signal empfangen
    > hat und Aufzeichnet. Im Vergleich zu meinem MEDION
    > MD 96050 braucht der CS1 extrem lang. Auch das
    > immer wieder verlieren des Signals ist nerfig.
    > Auch die anfänglichen Startschwierigkeiten mit der
    > Software haben mich geärgert. Für weniger Technik
    > begeisterte ist es sicherlich eine nette Lösung in
    > einem schönen Design... Viel Spass hat es trotzdem
    > geamcht die Test-Bilder dann in Google Maps sich
    > anzuschauen.
    >
    > Hier der Link zu meiner Zsuammenfassung /
    > Testbericht
    >
    > www.stapel-ingmar.de
    >
    > Viel Spass noch beim probieren und berichten
    > allerlei neuer Spielzeuge
    >
    > Ingmar
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  3. awinia gmbh, Freiburg
  4. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11