Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GPS-Dose von Sony pinnt Digitalfotos auf…

Wintec WBT-100 Logger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wintec WBT-100 Logger

    Autor: Ingmar 25.03.07 - 20:05

    Hallo zusammen,

    heute habe ich es endlich geschafft und den Wintec WBT-100 GPS Logger ausprobiert. Ich habe mit ihm versucht den gleichen Test zu machen wie schon mit dem Sony CS1 https://forum.golem.de/read.php?12403,839684,839684#msg-839684 . Leider ist die mitgelieferte Software nicht in der Lage ein NMEA Logfile zu exportieren das ich dann beispielsweise in der GPS Image Tracker Software des Sony CS1 hätte weiter verwenden können. Folgende Formate werden von der G-Tool Software angeboten:
    Google Earth (kmz)

    Virtual Earth (ve-htm)

    GPX (single-gps)

    GPX (multi-gps)

    TWD67TM2 (twd67tm2-txt)

    Papago format (papago-txt)

    OziExplorer (multi-plt)


    Von der Genauigkeit des Wintec WBT-100 bin ich begeistert. Nur der kleine Umstand das ich auf die wenigen Exportformate der G-Tool Software angewiesen bin hat meine Begeisterung nach ca. 3 Std. probieren sehr geschmälert. Leider konnte ich die GPS Koordinaten nicht mit meinen Bildern verbinden. GPS-Babel habe ich bemüht sowie RoboGEO.

    Hier mein kurzer Testbericht den ich gerne weiter schreibe wenn ihr mir helfen könnt doch einen Weg zu finden Wintec WBT-100 Logfiles mit den fotografierten Bildern zu verbinden.

    http://www.stapel-ingmar.de/Wintec_WBT-100_Logger.html

    Ingmar

  2. Re: Wintec WBT-100 Logger

    Autor: Matthias.schulte 30.03.07 - 11:29

    Hallo.

    Ich habe gerade gesehen das es den WBT-201 gibt der eine eingebaute Foto Funktion und einen noch besseren Chipsatz hat. Schaut super aus :) Der gleiche Chipsatz nur ohne Logger WBT-300 hat die Note SEHR GUT erhalten.

  3. Re: Wintec WBT-100 Logger

    Autor: Ingmar 30.03.07 - 14:11

    Matthias.schulte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo.
    >
    > Ich habe gerade gesehen das es den WBT-201 gibt
    > der eine eingebaute Foto Funktion und einen noch
    > besseren Chipsatz hat. Schaut super aus :) Der
    > gleiche Chipsatz nur ohne Logger WBT-300 hat die
    > Note SEHR GUT erhalten.
    >
    >


    Hallo Zusammen,

    ja den WBT-201 finde ich aus sehr interessant, aber die Software Time Machine X, die die Bilder unter anderem mit dem GPS's Logfile zusammenbringt verdient nicht den Versionsstand V1.0000 R9 sondern eher den Titel angearbeitet. Leider ist die Software mit den Logdaten aus meinem WBT-100 nicht kompatibel. Auch die Useability ist für mein Empfinden sehr schlecht.
    Da hat Sony mit der Software GPS Image Tracker die bessere Alternative im Angebot. Leider habe ich es noch nicht geschafft die Logfiles des WBT-100 in die Sonysoftware zu importieren da Wintec wohl hier sein ganz eigenes Format hat und die Exportformate aus Time Machine X und G-Tool an dieser Stelle etwas dünn sind. Hier mein kleiner Testbericht http://www.stapel-ingmar.de/Wintec_WBT-100_Logger.html.

    Viel Spass noch beim Loggen

    Ingmar Stapel

  4. Re: Wintec WBT-100 Logger

    Autor: Thomas Feldkamp 01.04.07 - 01:25

    Keine Ahnung wie dein Testbericht so schlecht ausfallen konnte mit dem WBT-100. Bin mit dem WBT-100 und seit neustem dem WBT-201 bis auf vollste zufrieden.

    Guter und schneller Support, sehr gute Produkte zu fairen Preisen. Passwortschutz der Log Daten. 4 Hertz Technik mit u-blox Chipsatz der voll konfigurierbar ist und und und...

    Die Sony ist ziemlich ungenau, schwerer und größer, sie liegt nicht so gut in der Hand. Die Wintec ist gummiert und die Verarbeitung ist sehr gut. Kann jedem die Wintec WBT-201 nur wärmstens empfehlen. Echt super Gerät. Der WBT-300 (ohne Logger aber genau gleich) wurde mit Note "Sehr GUT" bewertet von einem Fachmagazin. Daher verstehe ich nicht wie genau dein Bericht zustande kam. Für andere die an dem Gerät interessiert sind hier weitere Infos: http://www.wintec-gps.de/wintec_wbt-201.php


    Vielleicht wäre es eine Idee wenn golem das Gerät mal testet oder darüber berichtet.

    Bis dann...

  5. Re: Wintec WBT-100 Logger

    Autor: Ingmar 01.04.07 - 08:43

    Hallo Thomas,

    ich habe den WBT-100 doch nicht schlecht gemacht (hier mein Bericht http://www.stapel-ingmar.de/Wintec_WBT-100_Logger.html). Ich habe seine Genauigkeit sehr gelobt und auch geschreiben das der Sony nicht so genau arbeitet. Mir ging es nur darum, dass ich nicht so einfach wie mit dem Sony CS1 Logger Bilder mit den GPS-Daten verbinden konnte. Deshalb war ich im Fazit enttäuscht vom WBT-100. Vielleicht kannst Du mir da noch einen Weg aufzeigen wie das geht.
    Bestellt ist der WBT-201 schon, wobei ich naja die Time Machine X Software sehr schlecht finde im Vergleich zu der Sony GPS Image Tracker und vorallem das ich die Logfiles des WBT-100 nicht in die Wintec Time Machine X Software inportieren konnte.
    Warum sind denn die GPS Logdaten im WBT-201 Passwort geschützt ? Ich dachte das ist das Bluethoth Passwort aber keine Verschlüsselung der Daten im WBT selber ?

    Viel Spass noch beim loggen

    Ingmar

    Thomas Feldkamp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung wie dein Testbericht so schlecht
    > ausfallen konnte mit dem WBT-100. Bin mit dem
    > WBT-100 und seit neustem dem WBT-201 bis auf
    > vollste zufrieden.
    >
    > Guter und schneller Support, sehr gute Produkte zu
    > fairen Preisen. Passwortschutz der Log Daten. 4
    > Hertz Technik mit u-blox Chipsatz der voll
    > konfigurierbar ist und und und...
    >
    > Die Sony ist ziemlich ungenau, schwerer und
    > größer, sie liegt nicht so gut in der Hand. Die
    > Wintec ist gummiert und die Verarbeitung ist sehr
    > gut. Kann jedem die Wintec WBT-201 nur wärmstens
    > empfehlen. Echt super Gerät. Der WBT-300 (ohne
    > Logger aber genau gleich) wurde mit Note "Sehr
    > GUT" bewertet von einem Fachmagazin. Daher
    > verstehe ich nicht wie genau dein Bericht zustande
    > kam. Für andere die an dem Gerät interessiert sind
    > hier weitere Infos: www.wintec-gps.de
    >
    > Vielleicht wäre es eine Idee wenn golem das Gerät
    > mal testet oder darüber berichtet.
    >
    > Bis dann...
    >
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsuhe
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktions- und Vertriebs KG, Berlin
  4. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,00€
  2. 54,00€
  3. 19,99€ (Release am 1. August)
  4. 69,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30