Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GPS-Dose von Sony pinnt Digitalfotos auf…

Wintec WBT-100 Logger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wintec WBT-100 Logger

    Autor: Ingmar 25.03.07 - 20:05

    Hallo zusammen,

    heute habe ich es endlich geschafft und den Wintec WBT-100 GPS Logger ausprobiert. Ich habe mit ihm versucht den gleichen Test zu machen wie schon mit dem Sony CS1 https://forum.golem.de/read.php?12403,839684,839684#msg-839684 . Leider ist die mitgelieferte Software nicht in der Lage ein NMEA Logfile zu exportieren das ich dann beispielsweise in der GPS Image Tracker Software des Sony CS1 hätte weiter verwenden können. Folgende Formate werden von der G-Tool Software angeboten:
    Google Earth (kmz)

    Virtual Earth (ve-htm)

    GPX (single-gps)

    GPX (multi-gps)

    TWD67TM2 (twd67tm2-txt)

    Papago format (papago-txt)

    OziExplorer (multi-plt)


    Von der Genauigkeit des Wintec WBT-100 bin ich begeistert. Nur der kleine Umstand das ich auf die wenigen Exportformate der G-Tool Software angewiesen bin hat meine Begeisterung nach ca. 3 Std. probieren sehr geschmälert. Leider konnte ich die GPS Koordinaten nicht mit meinen Bildern verbinden. GPS-Babel habe ich bemüht sowie RoboGEO.

    Hier mein kurzer Testbericht den ich gerne weiter schreibe wenn ihr mir helfen könnt doch einen Weg zu finden Wintec WBT-100 Logfiles mit den fotografierten Bildern zu verbinden.

    http://www.stapel-ingmar.de/Wintec_WBT-100_Logger.html

    Ingmar

  2. Re: Wintec WBT-100 Logger

    Autor: Matthias.schulte 30.03.07 - 11:29

    Hallo.

    Ich habe gerade gesehen das es den WBT-201 gibt der eine eingebaute Foto Funktion und einen noch besseren Chipsatz hat. Schaut super aus :) Der gleiche Chipsatz nur ohne Logger WBT-300 hat die Note SEHR GUT erhalten.

  3. Re: Wintec WBT-100 Logger

    Autor: Ingmar 30.03.07 - 14:11

    Matthias.schulte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo.
    >
    > Ich habe gerade gesehen das es den WBT-201 gibt
    > der eine eingebaute Foto Funktion und einen noch
    > besseren Chipsatz hat. Schaut super aus :) Der
    > gleiche Chipsatz nur ohne Logger WBT-300 hat die
    > Note SEHR GUT erhalten.
    >
    >


    Hallo Zusammen,

    ja den WBT-201 finde ich aus sehr interessant, aber die Software Time Machine X, die die Bilder unter anderem mit dem GPS's Logfile zusammenbringt verdient nicht den Versionsstand V1.0000 R9 sondern eher den Titel angearbeitet. Leider ist die Software mit den Logdaten aus meinem WBT-100 nicht kompatibel. Auch die Useability ist für mein Empfinden sehr schlecht.
    Da hat Sony mit der Software GPS Image Tracker die bessere Alternative im Angebot. Leider habe ich es noch nicht geschafft die Logfiles des WBT-100 in die Sonysoftware zu importieren da Wintec wohl hier sein ganz eigenes Format hat und die Exportformate aus Time Machine X und G-Tool an dieser Stelle etwas dünn sind. Hier mein kleiner Testbericht http://www.stapel-ingmar.de/Wintec_WBT-100_Logger.html.

    Viel Spass noch beim Loggen

    Ingmar Stapel

  4. Re: Wintec WBT-100 Logger

    Autor: Thomas Feldkamp 01.04.07 - 01:25

    Keine Ahnung wie dein Testbericht so schlecht ausfallen konnte mit dem WBT-100. Bin mit dem WBT-100 und seit neustem dem WBT-201 bis auf vollste zufrieden.

    Guter und schneller Support, sehr gute Produkte zu fairen Preisen. Passwortschutz der Log Daten. 4 Hertz Technik mit u-blox Chipsatz der voll konfigurierbar ist und und und...

    Die Sony ist ziemlich ungenau, schwerer und größer, sie liegt nicht so gut in der Hand. Die Wintec ist gummiert und die Verarbeitung ist sehr gut. Kann jedem die Wintec WBT-201 nur wärmstens empfehlen. Echt super Gerät. Der WBT-300 (ohne Logger aber genau gleich) wurde mit Note "Sehr GUT" bewertet von einem Fachmagazin. Daher verstehe ich nicht wie genau dein Bericht zustande kam. Für andere die an dem Gerät interessiert sind hier weitere Infos: http://www.wintec-gps.de/wintec_wbt-201.php


    Vielleicht wäre es eine Idee wenn golem das Gerät mal testet oder darüber berichtet.

    Bis dann...

  5. Re: Wintec WBT-100 Logger

    Autor: Ingmar 01.04.07 - 08:43

    Hallo Thomas,

    ich habe den WBT-100 doch nicht schlecht gemacht (hier mein Bericht http://www.stapel-ingmar.de/Wintec_WBT-100_Logger.html). Ich habe seine Genauigkeit sehr gelobt und auch geschreiben das der Sony nicht so genau arbeitet. Mir ging es nur darum, dass ich nicht so einfach wie mit dem Sony CS1 Logger Bilder mit den GPS-Daten verbinden konnte. Deshalb war ich im Fazit enttäuscht vom WBT-100. Vielleicht kannst Du mir da noch einen Weg aufzeigen wie das geht.
    Bestellt ist der WBT-201 schon, wobei ich naja die Time Machine X Software sehr schlecht finde im Vergleich zu der Sony GPS Image Tracker und vorallem das ich die Logfiles des WBT-100 nicht in die Wintec Time Machine X Software inportieren konnte.
    Warum sind denn die GPS Logdaten im WBT-201 Passwort geschützt ? Ich dachte das ist das Bluethoth Passwort aber keine Verschlüsselung der Daten im WBT selber ?

    Viel Spass noch beim loggen

    Ingmar

    Thomas Feldkamp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung wie dein Testbericht so schlecht
    > ausfallen konnte mit dem WBT-100. Bin mit dem
    > WBT-100 und seit neustem dem WBT-201 bis auf
    > vollste zufrieden.
    >
    > Guter und schneller Support, sehr gute Produkte zu
    > fairen Preisen. Passwortschutz der Log Daten. 4
    > Hertz Technik mit u-blox Chipsatz der voll
    > konfigurierbar ist und und und...
    >
    > Die Sony ist ziemlich ungenau, schwerer und
    > größer, sie liegt nicht so gut in der Hand. Die
    > Wintec ist gummiert und die Verarbeitung ist sehr
    > gut. Kann jedem die Wintec WBT-201 nur wärmstens
    > empfehlen. Echt super Gerät. Der WBT-300 (ohne
    > Logger aber genau gleich) wurde mit Note "Sehr
    > GUT" bewertet von einem Fachmagazin. Daher
    > verstehe ich nicht wie genau dein Bericht zustande
    > kam. Für andere die an dem Gerät interessiert sind
    > hier weitere Infos: www.wintec-gps.de
    >
    > Vielleicht wäre es eine Idee wenn golem das Gerät
    > mal testet oder darüber berichtet.
    >
    > Bis dann...
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart-Vaihingen, Hauptstraße 163
  2. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  3. SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr
  4. ec4u expert consulting ag, Karlsruhe, Böblingen bei Stuttgart, München, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,40€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 15,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11