Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalpakt…

Digitale Schule...was ein Unsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Digitale Schule...was ein Unsinn

    Autor: tomatentee 21.02.19 - 07:59

    Digitalisierung in der Schule kann natürlich Tablets und Smartsboards nutzen, darum geht es aber nicht.

    Das Ziel muss sein, die Schüler auf den Arbeitsmarkt und die Lebensrealität der Zukunft vorzubereiten. Sprich: Wie nutze ich eine Textverarbeitung, wie eine Tabellenkalkulation richtig und effektiv. Wie funktioniert Datenschutz und worauf muss man achten? Wie geht man mit sozialen Medien um und was bedeutet Medienkompetenz? Es braucht ein Fach „Digitale Medien und Informatik“ (o.ä), das diese Themen behandelt.

    Wir haben schon jetzt zwei bis drei in dieser Hinsicht verlorene Generationen. Das dürfen nicht noch mehr werden!

  2. Re: Digitale Schule...was ein Unsinn

    Autor: minnime 21.02.19 - 09:45

    Sehe ich ähnlich. Im Grunde ist es befremdlich in der Schule überhaupt großartig zu programmieren, das braucht ja kaum einer. Wenn dann eher mal was mit HTML machen und vlt. etwas Javascript, da ist eher ein praktischer Bezug. Man könnte aber vlt. auch grafisch programmieren mit Funktionsbaustein- oder Ablaufsprachen. Dann sollte man noch behandeln wie ein Computer funktioniert, so ganz allgemein, was ist eine CPU, was ist RAM. Ganz wichtig vor allem, wie funktioniert das Internet mit DNS, Routing und was ist überhaupt ein Client und Server, also allein die Begrifflichkeiten.

    Wo wir mal dabei sind. Ich wünsche mir schon lange das Fach Recht, wo mal der Unterschied zwischen Zivil- und Strafrecht erklärt wird und welche Gesetzbücher (BGB, HGB, StPO...)wir haben und wofür die relevant sind. Recht und Gesetze gehen ja nun wirklich jeden an aber normalerweise wird das nur am Rande in Sozialkunde durchgenommen, wenn man mit den Grundzügen der Weimarer Republik durch ist. An den meisten Schulen wird ja noch nicht einmal Wirtschaft unterrichtet und das ganze kommt gerade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. spectrumK GmbH, Berlin
  3. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade
  4. Verlag C.H.BECK, München Schwabing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 274,00€
  4. 127,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19