1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Glücksspiel: US…

Raucherfuß auf dem PS4 spiel?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Raucherfuß auf dem PS4 spiel?

    Autor: Micha_T 23.02.19 - 21:00

    "Hilfestellung und Informationen zu geben, um Kunden vor den oft mit Zufallsgegenständen gefüllten virtuellen Boxen zu warnen. "


    ...... ja ne, ist klar. Danke nett gemeint. Das wird keinem was bringen.


    Das auf mobilen Plattformen alles kostenlos sein muss, das war der Auslöser.

    Klar "kostenlos lockt immer mehr leute an als ein dickes preisschild.

    An sich seh ich auch nicht wirklich ein problem in den mikrotransaktionen an sich, eher die art des contents.
    Wenn einem nur "zeit verkauft wird die imaginäre gepusht wird... wie soll man da einen tausch wert ermitteln.
    Was anderes ist es wenn man skins kauft oder Ausrüstung. Permanente vorteile sind nichts anderes als aufgesrückelte dlcs.


    Es hätte viel früher Obergrenzen geben müssen.

    In jedem, nach windows95 aussehendem spiel im playstore findet man einen ingame shop wo das größte paket 99¤ kostet.
    Da hat google mit seiner gier auf anteile die regeln schön hoch angesetzt. Wäre es allgemein üblich das der teuerste content 25¤ kosten darf wären die staffelungen der günstigeren inhalte auch besser. Aber es ist ein unding das 5 und 10¤ absolut kein wert mehr haben und man in den meisten fällen nur wenige stunden "abkürzen kann.


    Das spiele schon längst echt eine sucht sind ist vielen wohl nicht klar. Es ist nicht mehr wie früher das ein level abschnitt ein prozentaler teil des inhalts ist.

    Mich macht das immer etwas traurig.

    Wie haben die hardware... und bekommen nur müll. Schon längst könnte man spiele mit ewig langer story (zB borderlands) auf dem smartphone spielen. Nicht das es sich nicht lohnen würde. Aber (zB) ein diablo immortal ist eben schnell gemacht und bringt auch genug kohle. Dabei läuft D3 auf mobiler hardware anscheinend ohne probleme (siehe switch). Es ist eben die gier des freien marktes.

    Wenn ich mir die Konsolen titel ansehe zeichnet sich da eben auch langsam ein bild ab. Nur soll man hier vorher koch den vollpreis bezahlen ;D

    Das es in dem bereich genau so kommt sollte jeder von uns versuchen zu verhindern. Evtl kann auch so im nachhinein die mobile welt gerettet werden.

    Und ja auch jeder online Redakteur der für golem.de schreibt ist aktiv an diesem prozess beteiligt. Mehr als jeder von uns lesern. Vergewaltigt eure verantwortung nicht nur für geld.

  2. Re: Raucherfuß auf dem PS4 spiel?

    Autor: Hotohori 24.02.19 - 02:22

    Die Entwickler sehen in mobilen Geräten halt nur eine Plattform für schnelle kurze Spielekost und keine Plattform für richtige Spiele.

  3. Re: Raucherfuß auf dem PS4 spiel?

    Autor: Danijoo 24.02.19 - 10:12

    Das Problem ist hier aber leider der Nutzer. 2 Optionen im store: a) app mit microtransactions, vollgeballert mit Werbung bis oben hin und b) die gleiche App ohne micro, keine werbung, 2 Euro kosten. Mehr als 95% der Nutzer entscheiden sich für a), sodass es wirtschaftlich nicht mal Sinn macht b) überhaupt anzubieten und zu supporten.

  4. Re: Raucherfuß auf dem PS4 spiel?

    Autor: JensBröcher 24.02.19 - 13:45

    Gibt auch gute Spiele mit dem Geschäftsmodell wie z.b. Clash Royale. Und es zwingt einen ja niemand den anderen mist zu spielen. Auch gibt es genug vollwertige Games in den Stores, ohne Microtransaktionen. Ist doch für jeden was dabei.

  5. Re: Raucherfuß auf dem PS4 spiel?

    Autor: Kakiss 24.02.19 - 16:13

    Jop, ich hatte mir zum Beispiel Final Fantasy geholt, da es aufgrund des alters simpel genug, denoch komplex und ein vollwertiges Spiel ist.

    Leider kann man die Spielstände nicht retten, so dass ich es neuneustarten musste, was bei einem solchen Titel kein Spaß ist.

    Daher lass ich jetzt eher gleich die Finger davon und denke lieber gleich daran, den 3DS einzupacken oder nutze einen Emulator.
    Dank Retrode2 kann ich den Spielstand sogar auf das Originalmodul bringen :P

    Da müssen die in der mobilen Welt noch von Steam lernen, das ist echt vorbildhaft mit den Speicherständen.

  6. Re: Raucherfuß auf dem PS4 spiel?

    Autor: serra.avatar 25.02.19 - 06:24

    Was eine Sache wert ist regelt Angebot und Nachfrage ... und wer seine "Sucht" nicht im Griff hat, für den gibt es Spezialisten --> Psychiater!

    Tja wer halt lieber meint Gratis ist besser und dafür Microtransaktionen nimmt: Geiz ist ben nicht Geil ... No Mercy!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  3. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. TenneT TSO GmbH, Lehrte/Ahlten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Corona DLR untersucht Virenverbreitung in Zügen und Flugzeugen
  2. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  3. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt

DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Github Entwickler veröffentlichen Screenshots der Corona-Warn-App
  2. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  3. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit

  1. SIA: US-Chipbranche will 37 Milliarden Dollar für America First
    SIA
    US-Chipbranche will 37 Milliarden Dollar für America First

    Um ihre Führung bei Chiptechnologie zu sichern, müssen die USA viel Geld ausgeben. 5G wird dort auch als entscheidend für Kriegsführung angesehen.

  2. Sony: The Last of Us 2 wird PS5-kompatibel
    Sony
    The Last of Us 2 wird PS5-kompatibel

    Ab Juli 2020 dürfen Entwickler bei Sony nur noch Spiele zur Freigabe einreichen, die auf der PS4 und auf der Playstation 5 funktionieren.

  3. Android: Oppo bringt Smartphones mit Vierfachkamera ab 200 Euro
    Android
    Oppo bringt Smartphones mit Vierfachkamera ab 200 Euro

    Das Oppo A52 und Oppo A72 kommen in Deutschland auf den Markt: Käufer erhalten Mittelklassegeräte mit Qualcomm-Chips und Vierfachkameras.


  1. 18:38

  2. 17:09

  3. 16:30

  4. 15:57

  5. 14:57

  6. 14:15

  7. 14:00

  8. 13:14