1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mate X angesehen: Huawei präsentiert…

Das ist definitiv die bessere Lösung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: lincoln33T 24.02.19 - 16:18

    mit einem Display. Samsung kann wohl einpacken.

  2. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: Ewoksshallsuffer 24.02.19 - 16:38

    Ich finde die Xiaomi Lösung mit Abstand am besten.

  3. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: derderimmermuedeist 24.02.19 - 17:03

    Das aussenliegende, ungeschützte Display verkratzt auf jeden Fall besser.
    Und das Material auf der Rückseite der Knickkante wird wahrscheinlich auch irgendwann Risse bekommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.19 17:05 durch derderimmermuedeist.

  4. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: Sharra 24.02.19 - 17:11

    Sorry, aber meine persönliche Meinung ist, dass man schon irgendwie schön blöd sein muss, um das Gerät die meiste Zeit dann auf einem der 2 Displayhälften liegen zu lassen. Wie gesagt, meine Meinung.

    Was wird seit Veröffentlichung des 1. iPhones für ein Hype getrieben, wie man diese Displays am besten schützen kann. Und dann kommen die Hersteller und bauen das Ding einfach mal so, dass man eigentlich immer das Display zerstört. Feine Sache. Für den Hersteller. Der verkauft jetzt Displays wie blöde.

    Ein nicht genutztes Display eines mobilen Gerätes gehört geschützt, und nicht noch extra so montiert, dass es auch ja kaputt geht.

  5. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: Anonymouse 24.02.19 - 17:20

    derderimmermuedeist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das aussenliegende, ungeschützte Display verkratzt auf jeden Fall besser.
    > Und das Material auf der Rückseite der Knickkante wird wahrscheinlich auch
    > irgendwann Risse bekommen.


    Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal ein Smartphone hatte, wo das Display zerkratzt wurde.
    Aktuell habe ich ein Sony Xperia und das Gehäuse sieht aus wie sau, das Display hingegen wie am ersten Tag.
    Dabei benutze ich weder ein Case noch eine Schutzfolie.

  6. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: deus-ex 24.02.19 - 17:36

    Das liegt daran das die heuten Display ein echte Glasschicht haben die wesentlich robuster ist.
    Aber ein flexibles Display? Mich wunder nicht das keiner der Hersteller was von Kratzfestigkeit erzählt. Die Dinger werden wie die alten "Kunstoff"displays sehr schnell zerkratzen.

  7. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: derderimmermuedeist 24.02.19 - 17:37

    Das liegt wahrscheinlich daran, dass Du unbewusst mit der Displayseite schonender umgehst. Oder legst Du Dein Xperia immer aufs Display ab?

  8. Danke

    Autor: deus-ex 24.02.19 - 17:37

    ++

  9. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: justanotherhusky 24.02.19 - 17:51

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber meine persönliche Meinung ist, dass man schon irgendwie schön
    > blöd sein muss, um das Gerät die meiste Zeit dann auf einem der 2
    > Displayhälften liegen zu lassen. Wie gesagt, meine Meinung.
    >
    > Was wird seit Veröffentlichung des 1. iPhones für ein Hype getrieben, wie
    > man diese Displays am besten schützen kann. Und dann kommen die Hersteller
    > und bauen das Ding einfach mal so, dass man eigentlich immer das Display
    > zerstört. Feine Sache. Für den Hersteller. Der verkauft jetzt Displays wie
    > blöde.
    >
    > Ein nicht genutztes Display eines mobilen Gerätes gehört geschützt, und
    > nicht noch extra so montiert, dass es auch ja kaputt geht.

    Sorry aber das ist Blödsinn. WENN du es schaffst ein Smartphone Display zu zerkratzen dann nicht weil du es mit dem Display auf den Tisch legst, oder wie hier wenn halt das zweit display auf dem Tisch liegt. Wenndann zerkratzt es weil es in der Hosen Tasche bzw Handtasche bei den Damen mit Schlüsseln, Münzen oder sonstigen Dingen in Berührung kommt und durchgeschüttelt wird

    Und dieses Problem hast du bei klassischen Smartphones genauso wie bei diesem hier.
    Und ich bin mir sicher es gibt bald passende Panzer Folien. Zwar vllt nicht aus einem Stück (biegekante...) sondern aus zwei. Mag zwar bescheiden aussehen, sieht aber bei normalen Smartphones IMHO auch ziemlich besch***en aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.19 17:52 durch justanotherhusky.

  10. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: Sharra 24.02.19 - 17:54

    Was hast du normalerweise auf der Rückseite eines Smartphones? Die Rückseite. Stören da Kratzer, ausser rein kosmetisch? Eher nicht. Zumindest beeinträchtigen sie nicht die Funktion.
    Und was packt alle Welt um die Geräte? Schutzhüllen zum zuklappen. Dumm nur, dass die Funktion des Klappens hier bereits belegt ist. Gut, es wird sich wohl jemand finden, der etwas brauchbares auch dafür entwickeln wird. Schön wird es aber nicht.

    Ich bleibe dabei. Ein Aussendisplay ist kreuzdämlich.

  11. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: Anonymouse 24.02.19 - 18:52

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das liegt daran das die heuten Display ein echte Glasschicht haben die
    > wesentlich robuster ist.
    > Aber ein flexibles Display? Mich wunder nicht das keiner der Hersteller was
    > von Kratzfestigkeit erzählt. Die Dinger werden wie die alten
    > "Kunstoff"displays sehr schnell zerkratzen.

    Mhh ja, durchaus möglich.

  12. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: Anonymouse 24.02.19 - 18:53

    derderimmermuedeist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das liegt wahrscheinlich daran, dass Du unbewusst mit der Displayseite
    > schonender umgehst.

    Ganz sicher nicht :)

  13. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: Bernd Bandekow 24.02.19 - 19:12

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hast du normalerweise auf der Rückseite eines Smartphones? Die
    > Rückseite. Stören da Kratzer, ausser rein kosmetisch? Eher nicht. Zumindest
    > beeinträchtigen sie nicht die Funktion.
    > Und was packt alle Welt um die Geräte? Schutzhüllen zum zuklappen. Dumm
    > nur, dass die Funktion des Klappens hier bereits belegt ist. Gut, es wird
    > sich wohl jemand finden, der etwas brauchbares auch dafür entwickeln wird.
    > Schön wird es aber nicht.
    >
    > Ich bleibe dabei. Ein Aussendisplay ist kreuzdämlich.

    Hey, es hat sich schon jemand gefunden, der ein Case dafür entwickelt. Der Hersteller. Und das Teil sieht garnicht mal schlecht aus. Ab 01:32:50
    https://youtu.be/lbWAT_j1Y7c



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.19 19:14 durch Bernd Bandekow.

  14. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: FrankGallagher 24.02.19 - 19:13

    lincoln33T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit einem Display. Samsung kann wohl einpacken.


    Ich denke nicht. Erstens ist für das Huawei kein Release Termin bekannt und zweitens scheint das Fold qualitativ die Nase vorn zu haben. Guckt man sich beim Mate X die Knickfalte im aufgeklappten Zustand an, sieht man eine starke Wölbung (was auch logisch ist, wenn man bedenkt dass ein außenliegender Display beim knicken gestreckt wird und ein innenliegender nicht)

  15. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: Poison Nuke 24.02.19 - 19:42

    also rein von dem was ich gesehen habe, ist das Samsung Fold für mich in jeder Hinsicht das bessere Gerät. Es liegt im Alltag wesentlich besser in der Hand und lässt sich einhändig weitaus besser bedienen.

    Displayschutz ist natürlich auch ein Thema, aber auch Energieverbrauch, weil das Samsung einerseits mehr Akku hat und andererseits das vermutlich häufiger genutzte Außendisplay weniger Strom verbraucht. Und handlicher ist es zudem auch aufgrund der kleineren Größe.

  16. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: windbeutel 24.02.19 - 19:51

    derderimmermuedeist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das liegt wahrscheinlich daran, dass Du unbewusst mit der Displayseite
    > schonender umgehst. Oder legst Du Dein Xperia immer aufs Display ab?

    Ich lege mein Handy bewusst immer auf die Display-Seite.

    Zum einen ist es so besser geschützt und zum anderen kann keiner versehentlich irgendwas Privates sehen, wenn z.B. ein Kollege an meinem Schreibtisch sehen.

  17. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: DrBernd 24.02.19 - 22:10

    justanotherhusky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry aber das ist Blödsinn. WENN du es schaffst ein Smartphone Display zu
    > zerkratzen dann nicht weil du es mit dem Display auf den Tisch legst...

    Na aber, mach das mal in der Küche. Ein Salzkorn und etwas Pech und du hast ein Souvenir auf dem Display. Das werden natürlich keine tiefen Kratzer sein, aber im Alltag kann man das Display "sehr gut" zerkratzen wenn man das Telefon auf die Displayseite legt.

  18. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: Faraaday 24.02.19 - 22:14

    Es ist auf jeden Fall schlauer nur 1 Kamera (system) immer zu nutzen statt 2 rumzutragen, genau wie 1 Bilschirm statt 2. Zumal 1 Knick mit größerem Radius (außen) geschickter als einer Innen ist.
    Ja der Nachteil ist ein ungeschützter Edgebilschirm.

  19. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: Komischer_Phreak 24.02.19 - 22:40

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hast du normalerweise auf der Rückseite eines Smartphones? Die
    > Rückseite. Stören da Kratzer, ausser rein kosmetisch? Eher nicht. Zumindest
    > beeinträchtigen sie nicht die Funktion.
    > Und was packt alle Welt um die Geräte? Schutzhüllen zum zuklappen. Dumm
    > nur, dass die Funktion des Klappens hier bereits belegt ist. Gut, es wird
    > sich wohl jemand finden, der etwas brauchbares auch dafür entwickeln wird.
    > Schön wird es aber nicht.
    >
    > Ich bleibe dabei. Ein Aussendisplay ist kreuzdämlich.

    Wenn Dein Display durch Münzen oder Schlüssel zerkratzt, dann ist das Displayglas minderer Qualität. Ich habe keine Schutzhülle zum zuklappen und keinen Displayschutz - und keine Kratzer, obwohl ich mein Handy immer achtlos mit meinen Schlüsseln oder auch Münzen in meine Hosentasche packe. Mir ist auch unklar, was da passieren sollte - das Glas ist härter als der Schlüssel. Wenn ich mit dem Schlüssel über das Gras kratze, sehe ich eine graue Spur auf dem Display. Das ist kein Kratzer, das ist Staub, der vom Schlüssel abgeschabt wurde...

    Wie das bei einem Doppelseitigen Display aussieht, sei mal dahingestellt. Nach meinem Verständnis dürfte das kein Panzerglas verwenden. Andererseits klingt es nicht besonders schwierig, für so ein Smartphone eine Schutzhülle zu basteln.

  20. Re: Das ist definitiv die bessere Lösung

    Autor: Sharra 25.02.19 - 05:19

    Richtig. Panzerglas scheidet von vornherein aus, weil das Zeug aben stabil ist, aber alles, nur nicht flexibel. Ein Falt-Display kann nicht starr sein, und büßt somit massiv an Härte ein.
    Eben drum sage ich ja, die ganze Zeit wurden Displays auf Stabilität getrimmt, und zusätzlich mit Hüllen "gepanzert". Mach das mal mit so einem Gerät. Mit derzeitigen Materialien nicht machbar.
    Entweder hart, oder flexibel. (okay, mir sind 1 oder 2 experimentelle Materialien bekannt, die das tatsächlich könnten. Zum Preis eines Einfamilienhauses pro Quadratzentimeter...)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg (Home-Office)
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Finanz Informatik GmbH & Co. KG, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Medion Akyora Laptop 15,6 Zoll i5 16GB für 749,99€, Medion X17575 75-Zoll-TV für 899...
  2. (u. a. Philips Ultra Speed SATA-SSD 480GB für 44,92€, HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168...
  3. (u. a. YI Überwachungskamera Dome 1080p Full-HD WLAN IP-Kamera Bewegungserkennung Nachtsicht für...
  4. (u. a. be quiet! Silent Base 801 Window Silver Tower-Gehäuse für 119,90€, Netgear XS505M...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de