1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online-Banking: Haspa führt…

Und bei der DKB bekomme ich für jedes TAN-Verfahren einen eigenen Zugang.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und bei der DKB bekomme ich für jedes TAN-Verfahren einen eigenen Zugang.

    Autor: Spaghetticode 27.02.19 - 19:11

    Die DKB vergibt, wenn man ein weiteres TAN-Verfahren beantragt, einen weiteren Zugang. Somit habe z. B. ich einen Zugang mit Benutzernamen für iTAN, den ich seit Kontoeröffnung habe. Für chipTAN habe ich einen weiteren Zugang bekommen, der einen anderen Benutzernamen hat. Würde ich diesen Murks namens „TAN2go“ nutzen, würde ich noch einen dritten Zugang mit einem dritten Benutzernamen bekommen. Zum Glück ist der Benutzername änderbar. Das Kennwort ist standardmäßig ebenfalls unterschiedlich, kann aber auf das Gleiche geändert werden.

  2. Re: Und bei der DKB bekomme ich für jedes TAN-Verfahren einen eigenen Zugang.

    Autor: perpetuum.mobile 27.02.19 - 22:22

    Interessant! Wusste gar nicht, dann man bspw bei Tan2Go die Logonnamen ändern kann. Wie geht das?

    Und ja, absoluter Murks. Wahnsinn was Banken (!!!!) einem heute noch andrehen. Bis vor nicht allzu langer Zeit konnte man bei der DKB auch nur 5stellige Login Passwörter vergeben.

  3. Re: Und bei der DKB bekomme ich für jedes TAN-Verfahren einen eigenen Zugang.

    Autor: lhs 27.02.19 - 22:24

    Was ist denn an "TAN2Go" Murks? Ich nutze das regelmäßig und es kommt nicht zu Problemen.

  4. Re: Und bei der DKB bekomme ich für jedes TAN-Verfahren einen eigenen Zugang.

    Autor: Spaghetticode 28.02.19 - 00:52

    perpetuum.mobile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessant! Wusste gar nicht, dann man bspw bei Tan2Go die Logonnamen
    > ändern kann. Wie geht das?

    Im Menü auf „Service“ klicken – anschließend „Anmeldename für Mein Banking ändern“ wählen. Dieser Eintrag befindet sich unmittelbar über dem zum Ändern des Passworts.

  5. Re: Und bei der DKB bekomme ich für jedes TAN-Verfahren einen eigenen Zugang.

    Autor: Spaghetticode 28.02.19 - 02:58

    lhs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn an "TAN2Go" Murks?

    Dass man das Smartphone als TAN-Generator nutzt und dieses als „sicher“ betrachtet. Dabei ist das Smartphone so feature-reich, dass a) die Medientrennung unterlaufen wird (man nutzt nicht nur den TAN-Generator auf dem Smartphone, sondern macht auch das Online-Banking damit), b) dessen Software hochkomplex und voller Sicherheitslücken ist. Erst vor Kurzem wurde herausgefunden, dass ein Angreifer über PNG-Dateien eindringen kann. Zusätzlich schert sich der Smartphonehersteller einen Dreck darum, Sicherheitsupdates für gefundene Sicherheitslücken zu erstellen.

    Zudem werden noch Root- und Custom-ROM-Nutzer diskriminiert, indem sie von TAN2go ausgeschlossen werden, dabei gibt es gute Gründe für Root und Custom ROMs. Lustigerweise sind in den Custom ROMs oft Sicherheitslücken gefixt, die in der Original-Firmware noch offen sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Oberhausen
  2. Landkreis Stade, Stade
  3. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  4. RIF Institut für Forschung und Transfer e.V., Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 37,49€
  3. 2,79
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43