Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neeon 2 - Creative knöpft sich den…

mal wieder: ogg

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mal wieder: ogg

    Autor: Bibbl 04.08.06 - 08:38

    Wenn das Gerät Ogg Vorbis abspielen könnte, dann wäre das interessant für mich. So werde ich mir wahrscheinlich einen Commodore eVic-20 holen.

  2. warum nur ogg?

    Autor: xXXXx 04.08.06 - 08:41

    warum nicht endlich geräte, wo man codecs selbst nachinstallieren kann?

  3. Re: warum nur ogg?

    Autor: dgf 04.08.06 - 08:42

    xXXXx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > warum nicht endlich geräte, wo man codecs selbst
    > nachinstallieren kann?

    erst kleine Träume verwirklichen...

  4. Re: warum nur ogg?

    Autor: Dummie 04.08.06 - 08:45

    Ein großer Traum wäre ein Gerät das auf Linux-Basis läuft und damit offen für alle möglichen von Änderungen.


    dgf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > xXXXx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > warum nicht endlich geräte, wo man codecs
    > selbst
    > nachinstallieren kann?
    >
    > erst kleine Träume verwirklichen...
    >


  5. Darum kein ogg

    Autor: marcel83 04.08.06 - 08:56

    Dummie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein großer Traum wäre ein Gerät das auf
    > Linux-Basis läuft und damit offen für alle
    > möglichen von Änderungen.
    >
    > dgf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > xXXXx schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > warum nicht endlich geräte,
    > wo man codecs
    > selbst
    > nachinstallieren
    > kann?
    >
    > erst kleine Träume
    > verwirklichen...
    >

    Kein ogg, weil die meisten Anwender gerade mal auf den Zug der mp3-Dateien aufgesprungen sind und kaum einer ogg-Vorbis nutzt, da zu wenig verbreitet.

    Ich habe lieber einen Player, der funktioniert und nicht einen, auf dem ich auch Dinge einspielen kann und der beliebig Erweiterungsfähig ist: Genau deshalb bin ich auch wieder vom mda/xda/vpa mini/compact weg, da am Ende gar nicht mehr das telefonieren die meiste Zeit verbrauchte (Letzte Rechnung weit über 1000 Telefonminuten ^^).

    der marcel

  6. Re: mal wieder: ogg

    Autor: jojojij2 04.08.06 - 09:22

    Bibbl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn das Gerät Ogg Vorbis abspielen könnte, dann
    > wäre das interessant für mich. So werde ich mir
    > wahrscheinlich einen Commodore eVic-20 holen.


    ja ogg wäre schon cool.

  7. bin mit mp3 hochzufrieden!

    Autor: Neo-Nano 04.08.06 - 09:47

    wer braucht schon ogg vorbis?
    mein autoradio/küchenradio/dvd-player/mp3-player können alle mp3 abspielen. kein einziges gerät kan ogg vorbis. was soll ich also mit einem neuen mp3-player der ogg vorbis abspielt wenn all meine restlichen geräte ogg vorbis nicht unterstützen?
    diese argumente: kein ogg vorbis = kauf ich nicht, sind absolut lächerlich. es gibt bestimmt schon mehr user die aac unterstützung brauchen als ogg vorbis. apples erfolg mit dem iPod lässt grüßen.

  8. vergesst ogg - viel zu teuer

    Autor: phino 04.08.06 - 09:52

    Bibbl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn das Gerät Ogg Vorbis abspielen könnte, dann
    > wäre das interessant für mich. So werde ich mir
    > wahrscheinlich einen Commodore eVic-20 holen.

    ogg - Dateien sind nix anderes als nervend. Warum nur dieser Sch**.
    Ich habe seit ca. 6 Jahren div. Player (Wohnzimmer, Mobil, Auto .. ) die können mp3. Und die Qualität ist gut, auf eine CD bekommen locker 100 Lieder. Das reicht für eine Autofahrt von Berlin nach München.

    Warum soll ich mir jetzt andere Player kaufen. Ogg ist OpenGL, aber die Geräte sind teuer.
    Und der Qualitätsverlust ist da, wenn man die Dinger immer wandeln muss von ogg zu mp3.


  9. Re: vergesst ogg - viel zu teuer

    Autor: Klumpi 04.08.06 - 10:01

    phino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibbl schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn das Gerät Ogg Vorbis abspielen könnte,
    > dann
    > wäre das interessant für mich. So werde
    > ich mir
    > wahrscheinlich einen Commodore
    > eVic-20 holen.
    >
    > ogg - Dateien sind nix anderes als nervend. Warum
    > nur dieser Sch**.
    > Ich habe seit ca. 6 Jahren div. Player
    > (Wohnzimmer, Mobil, Auto .. ) die können mp3. Und
    > die Qualität ist gut, auf eine CD bekommen locker
    > 100 Lieder. Das reicht für eine Autofahrt von
    > Berlin nach München.
    >
    > Warum soll ich mir jetzt andere Player kaufen. Ogg
    > ist OpenGL, aber die Geräte sind teuer.
    > Und der Qualitätsverlust ist da, wenn man die
    > Dinger immer wandeln muss von ogg zu mp3.

    OpenGL? Welche Art von Grafik kann denn ogg darstellen?
    Meinst Du GPL?

    Aber genau um nicht wandeln zu müssen, wollen meine Vorposter ein Gerät MIT ogg.

    Grüße, Klumpi


  10. Re: bin mit mp3 hochzufrieden!

    Autor: Bibbl 04.08.06 - 10:02

    Neo-Nano schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer braucht schon ogg vorbis?

    Da ich von mir gesprochen habe: Ich.

  11. Re: vergesst ogg - viel zu teuer

    Autor: Woodworker 04.08.06 - 10:02

    >
    > Warum soll ich mir jetzt andere Player kaufen. Ogg
    > ist OpenGL, aber die Geräte sind teuer.
    > Und der Qualitätsverlust ist da, wenn man die
    > Dinger immer wandeln muss von ogg zu mp3.
    >

    was hat ogg mit opengl zu tun?

  12. Re: vergesst ogg - viel zu teuer

    Autor: Woodworker 04.08.06 - 10:07


    > OpenGL? Welche Art von Grafik kann denn ogg
    > darstellen?
    > Meinst Du GPL?
    >
    > Aber genau um nicht wandeln zu müssen, wollen
    > meine Vorposter ein Gerät MIT ogg.
    >

    selbst wenn er gpl meinst wäre das falsch

    die spezifikation ist "public domain" also gemein frei
    und die libs zum (en|de)codieren sind bsd artige lizenz

    also perfekt für hardware hersteller, da sie keine kosten haben
    bei mp3 und wma sieht das anders aus

  13. Re: warum nur ogg?

    Autor: Moepus 04.08.06 - 10:21

    wenn man will, kann man linux auf nen ipod packen...


    Dummie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein großer Traum wäre ein Gerät das auf
    > Linux-Basis läuft und damit offen für alle
    > möglichen von Änderungen.
    >
    > dgf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > xXXXx schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > warum nicht endlich geräte,
    > wo man codecs
    > selbst
    > nachinstallieren
    > kann?
    >
    > erst kleine Träume
    > verwirklichen...
    >
    >


  14. stimmt so nicht

    Autor: xXXXx 04.08.06 - 10:29

    ogg vorbis hat einige verbreitung. gerade, weil es DER unproblematisch weiterzugebende standard ist zb unter linux. ogg wird im prinzip von jeder distri "out of the box" unterstützt. mp3 schonmal nicht unbedingt.

    funktionalität schliesst erweiterungsfähigkeit nicht aus.

  15. total unsinnige argumentation

    Autor: xXXXXx 04.08.06 - 10:33

    wer braucht schon hdtv? ich habe nur heimelektronik, die pal und ntsc unterstützt. kein einziges gerät kann hdtv. was soll ich mit nem hd ready schirm?

    ja. in der tat kaufe ich kein hdtv-kram, aber trotzdem gibt es einen markt dafür und ich habe nichts dagegen.

  16. Re: stimmt so nicht

    Autor: Serbitar 04.08.06 - 11:10

    xXXXx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ogg vorbis hat einige verbreitung. gerade, weil es
    > DER unproblematisch weiterzugebende standard ist
    > zb unter linux. ogg wird im prinzip von jeder
    > distri "out of the box" unterstützt. mp3 schonmal
    > nicht unbedingt.
    >
    > funktionalität schliesst erweiterungsfähigkeit
    > nicht aus.


    Vieleicht ist das in deiner kleinen Welt so. Aber mp3 sollte wohl einen 80-90%igen Verbreitungsgrad haben, wenn nicht sogar mehr. Was machen da schon die die paar Promille an ogg files aus, die nicht mal zum Führerscheinentzug reichen würden?
    Schau mal über deinen Tellerrand.
    Ich will Ogg nicht schlecht machen aber es nutzt ,im Vergleich zu anderen Formaten, eigentlich niemand.

  17. Re: total unsinnige argumentation

    Autor: Testerix 04.08.06 - 11:11

    Nur mit dem Unterschied, dass der Markt für Ogg Vorbis verschwindend gering klein ist. Selbst wenn die Lizenz des Codecs nichts kostet, die Implementation kostet Geld und die Wahrscheinlichkeit mehr Geräte abzusetzen weil man den Codec implementiert hat ist eher gering - deswegen wird es nicht implementiert.
    Der Markt für AAC ist bspw. sehr viel größer weshalb auch mehr und mehr Player dieses Format unterstützen.

    xXXXXx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer braucht schon hdtv? ich habe nur
    > heimelektronik, die pal und ntsc unterstützt. kein
    > einziges gerät kann hdtv. was soll ich mit nem hd
    > ready schirm?
    >
    > ja. in der tat kaufe ich kein hdtv-kram, aber
    > trotzdem gibt es einen markt dafür und ich habe
    > nichts dagegen.


  18. Re: stimmt so nicht

    Autor: lunatic 04.08.06 - 11:24

    Serbitar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > xXXXx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ogg vorbis hat einige verbreitung. gerade,
    > weil es
    > DER unproblematisch weiterzugebende
    > standard ist
    > zb unter linux. ogg wird im
    > prinzip von jeder
    > distri "out of the box"
    > unterstützt. mp3 schonmal
    > nicht
    > unbedingt.
    >
    > funktionalität schliesst
    > erweiterungsfähigkeit
    > nicht aus.
    >
    > Vieleicht ist das in deiner kleinen Welt so. Aber
    > mp3 sollte wohl einen 80-90%igen Verbreitungsgrad
    > haben, wenn nicht sogar mehr. Was machen da schon
    > die die paar Promille an ogg files aus, die nicht
    > mal zum Führerscheinentzug reichen würden?
    > Schau mal über deinen Tellerrand.
    > Ich will Ogg nicht schlecht machen aber es nutzt
    > ,im Vergleich zu anderen Formaten, eigentlich
    > niemand.

    da hat er wohl recht

  19. Re: Darum kein ogg

    Autor: dgf 04.08.06 - 11:24

    marcel83 schrieb:

    > Kein ogg, weil die meisten Anwender gerade mal auf
    > den Zug der mp3-Dateien aufgesprungen sind und
    > kaum einer ogg-Vorbis nutzt, da zu wenig
    > verbreitet.


    Ich muss in letzter Zeit eher mit Schrecken die Erkenntnis machen, dass immer mehr unbedarfte DAUs auf *.wma umsteigen... Einfach im WMP auf "Musik auf Festplatte kopieren"

    Dieser Entwicklung sollte so bald wie möglich ein Riegel vorgeschoben...

  20. Re: total unsinnige argumentation

    Autor: lunatic 04.08.06 - 11:25

    xXXXXx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer braucht schon hdtv? ich habe nur
    > heimelektronik, die pal und ntsc unterstützt. kein
    > einziges gerät kann hdtv. was soll ich mit nem hd
    > ready schirm?
    >
    > ja. in der tat kaufe ich kein hdtv-kram, aber
    > trotzdem gibt es einen markt dafür und ich habe
    > nichts dagegen.

    hdtv kannste ja auch noch nicht wirklich nutzen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach
  2. Kratzer EDV GmbH, München
  3. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  4. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (Release am 15. November)
  2. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)
  3. (aktuell u. a. QPAD QH-91 Headset für 54,90€, Corsair T1 Race 2018 Gaming-Chais verschiedene...
  4. ab 799,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58