Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patch-Reigen für Windows und Office…

DoS exploit schon da...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DoS exploit schon da...

    Autor: DronNick 04.08.06 - 09:53

    lässt jede xp/nt/2000/2003 Kiste mit Bluescreen abstürzen, solange Port 445(Datei und Druckerfreigabe) offen ist.

    Und Patches kommen erst in 4 Tagen!
    Arme Windows Admins...

  2. Re: DoS exploit schon da...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 04.08.06 - 09:57

    DronNick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lässt jede xp/nt/2000/2003 Kiste mit Bluescreen
    > abstürzen, solange Port 445(Datei und
    > Druckerfreigabe) offen ist.
    >
    > Und Patches kommen erst in 4 Tagen!
    > Arme Windows Admins...

    Für solche Fälle gibt's ja noch die gute dedizierte Firewall ;)


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: DoS exploit schon da...

    Autor: DronNick 04.08.06 - 10:16

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > Für solche Fälle gibt's ja noch die gute
    > dedizierte Firewall ;)

    Und wenn Du einen Windows File Server betreibst? Auch Firewall davor stellen?


  4. Re: DoS exploit schon da...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 04.08.06 - 10:40

    DronNick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wenn Du einen Windows File Server betreibst?
    > Auch Firewall davor stellen?

    DoS Attacken kommen doch wohl zunächst einmal von extern?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: DoS exploit schon da...

    Autor: seth 04.08.06 - 10:48

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:

    > DoS Attacken kommen doch wohl zunächst einmal von
    > extern?

    Nicht nur. Frustrierte Mitarbeiter gibt es auch zu hauf ;)


  6. Re: DoS exploit schon da...

    Autor: DronNick 04.08.06 - 10:55

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > DoS Attacken kommen doch wohl zunächst einmal von
    > extern?

    eben nicht.

    Mögliches Szenario:
    Will jemand am Freitag abend nicht mehr arbeiten, macht er einfach File Server platt und geht Kaffe trinken.

  7. Re: DoS exploit schon da...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 04.08.06 - 10:59

    DronNick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eben nicht.
    >
    > Mögliches Szenario:
    > Will jemand am Freitag abend nicht mehr arbeiten,
    > macht er einfach File Server platt und geht Kaffe
    > trinken.

    Also

    a) Unsere User arbeiten auf Citrix, die dürfen praktisch gar nichts ausführen/starten/whatever.

    b) Damit wird der Kreis der internen Personen, die schuldig sein könnten schon einmal sehr überschaubar.

    c) Man startet die Kiste durch und damit hat es sich? Der Kollege wäre ja eh erstmal weg auf einen Kaffee, und wenn er wiederkommt kann er sich direkt seine Papiere abholen? ;)


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  8. Re: DoS exploit schon da...

    Autor: DronNick 04.08.06 - 11:04

    kann natürlich sein, in grossen Umgebungen, ist sowas aber sehr schwer nachzuvollziehen (z.B. an einer Uni)

  9. Re: DoS exploit schon da...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 04.08.06 - 11:16

    DronNick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kann natürlich sein, in grossen Umgebungen, ist
    > sowas aber sehr schwer nachzuvollziehen (z.B. an
    > einer Uni)

    Haben die an der Uni denn soviele Win-Fileserver im Normalfall?

    Aber eigentlich egal. Sorgen machen mir/uns hier eigentlich mehr die Dinge, die die User nicht absichtlich/bewußt durchführen ;)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  10. damit macht man was anderes

    Autor: XP55T2P4 04.08.06 - 17:30

    DronNick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lässt jede xp/nt/2000/2003 Kiste mit Bluescreen
    > abstürzen, solange Port 445(Datei und
    > Druckerfreigabe) offen ist.
    >
    > Und Patches kommen erst in 4 Tagen!
    > Arme Windows Admins...
    Bluescreens sind langweilig und verursachen Arbeit ;-) .

    An im Internet erreichbare Druckerfreigaben schickt man möglichst viele Dateien mit Hardcore-Porno-Inhalt zwecks Dauerausdruck solange wie da Papier im Drucker vorhanden ist. Das erzeugt wenigstens heftige Diskussionen an den Druckerstandorten - samt heftigen Verdächtigungen, welches Ferkel da wohl tätig war.

    MfG
    XP55T2P4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Heilbronn
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  4. Voltabox AG, Delbrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 66,00€
  2. 76,99€
  3. 29,99€ statt 59,99€
  4. 68,44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
    Mobile-Games-Auslese
    Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

    Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
    2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
    3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    1. Bundesarbeitsgericht: Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten
      Bundesarbeitsgericht
      Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten

      Streikversammlungen auf dem Firmenparkplatz kann Amazon nicht verbieten, weil das angeblich gefährlich sei. Eine kurzzeitige, situative Beeinträchtigung seines Besitzes muss Amazon hinnehmen, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

    2. MBBF: LTE wird der Basislayer von 5G
      MBBF
      LTE wird der Basislayer von 5G

      Mit dem Rollout von 5G verliert 4G nicht an Bedeutung. Die Netze werden verschmelzen. Für die Telefónica Deutschland bleibt LTE sogar unerlässlich.

    3. Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik
      Fallout 76
      Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

      Ein jahrelanges Ärgernis der Gamebryo- und später der Creation-Engine wurde behoben: Der neue Patch für Fallout 76 ermöglicht mehr als 60 fps, ohne dass die Physik nach einer Weile verrücktspielt.


    1. 19:49

    2. 19:01

    3. 18:44

    4. 17:09

    5. 16:20

    6. 16:15

    7. 16:04

    8. 15:49