1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Temperaturempfindliche Linse stellt bei…

warum kleiner?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum kleiner?

    Autor: kendon 07.08.06 - 08:16

    wärs nicht eher interessanter die grösser herzustellen? 4mm ist doch recht klein.

  2. Re: warum kleiner?

    Autor: Vollstrecker 07.08.06 - 08:24

    kendon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wärs nicht eher interessanter die grösser
    > herzustellen? 4mm ist doch recht klein.


    größe ist nicht alles, auf die Technik kommt es an!

  3. Darum kleiner!

    Autor: Der_Ing. 07.08.06 - 08:47

    kendon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wärs nicht eher interessanter die grösser
    > herzustellen? 4mm ist doch recht klein.

    Möchtest Du eine Kamera mit einer 4mm-Linse plus Fassung plus Gehäuse z.B. schlucken oder durch irgendwelche Adern geschoben bekommen? Ich würde da ein möglichst kleines Modell bevorzugen ...
    Außerdem ist ja icht einmal angegeben, _wie_ groß der gesamte Aufbau zur Zeit ist. Vielleicht ist es ja eine 4mm-Linse in einem 40mm-Gehäuse ...
    Solche Systeme dürften für einige Zeit eher für technisch-wissenschaftliche Bereiche eingesetzt werden, bevor sie alltragstauglich werden.

  4. Re: warum kleiner?

    Autor: Rhabarberkuchen 07.08.06 - 08:48

    kendon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wärs nicht eher interessanter die grösser
    > herzustellen? 4mm ist doch recht klein.

    Ich glaub hier gehts weniger um Linsen für den Urlaubseinsatz.

    Medizinische Anwendung impliziert klein!
    Industrielle Anwendung oft auch.

  5. Re: warum kleiner?

    Autor: Vollstrecker 07.08.06 - 09:07

    Rhabarberkuchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kendon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wärs nicht eher interessanter die
    > grösser
    > herzustellen? 4mm ist doch recht
    > klein.
    >
    > Ich glaub hier gehts weniger um Linsen für den
    > Urlaubseinsatz.
    >
    > Medizinische Anwendung impliziert klein!
    > Industrielle Anwendung oft auch.


    Ich werf dann nochmal Handys in die Runde!

  6. Re: warum kleiner?

    Autor: Gonzo333 07.08.06 - 10:40

    > Ich werf dann nochmal Handys in die Runde!

    und ich dachte immer die sind zum telefonieren da. ich dummerchen ... ;)


  7. Re: warum kleiner?

    Autor: alxmy 07.08.06 - 12:05

    Vollstrecker schrieb:
    >
    >
    > Ich werf dann nochmal Handys in die Runde!

    Echt? Das wär ja mal richtig nett. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Ludwigsburg, Böblingen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln
  4. Advantest Europe GmbH, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...
  3. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme