1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: Voss stellt Existenz…

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde mit Urheberrechtsverletzungen groß

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde mit Urheberrechtsverletzungen groß

Autor: Tet 14.03.19 - 11:18

Anonymouse schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> "Wenn es die Absicht der Plattform ist, Leuten Zugang zu urheberrechtlich
> geschützten Werken zu geben, dann müssen wir darüber nachdenken, ob diese
> Art von Geschäft existieren sollte."
>
> Hier tut Herr Voss so, als gäbe es nur Urheberrechtsverletzungen auf YT,
> also fremde Musik, Filme etc. Als sei YT eine Tauschbörse oder sowas wie
> kino.to. Das ist nun aber nicht der Fall, oder sieht das jemand anders?
>
> Ich bezweifle ehrlich gesagt, dass Herr Voss überhaupt schonmal auf YT
> war.

Ich sehe es anderes. Ich bezweifele, dass Voss selbst versteht, was für einen Blödsinn er da absondert. Nur um mal zwei Plattformen außer Youtube zu nennen, deren Absicht es ist,
Leuten Zugang zu urheberrechtlich geschützten Werken zu geben: Axel Springer SE und RTL Group SA
Dasselbe trifft natürlich auch für andere Verlage sowie Medienunternehmen zu.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

An sich hat er Recht, YouTube wurde mit Urheberrechtsverletzungen groß

Lemo | 13.03.19 - 16:19
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

Anduko | 13.03.19 - 16:26
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

as112 | 14.03.19 - 17:02
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

crazypsycho | 14.03.19 - 18:29
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

Quantium40 | 13.03.19 - 16:28
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

grumbazor | 14.03.19 - 12:42
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

TrollNo1 | 13.03.19 - 16:29
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

Ach | 13.03.19 - 16:41
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

Anonymouse | 13.03.19 - 16:46
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde mit Urheberrechtsverletzungen groß

Tet | 14.03.19 - 11:18
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

.02 Cents | 14.03.19 - 11:26
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

crazypsycho | 14.03.19 - 18:20
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

gaym0r | 13.03.19 - 16:49
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

as112 | 14.03.19 - 17:04
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

crazypsycho | 14.03.19 - 18:30
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

Walter Plinge | 19.03.19 - 15:45
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

Vaako | 13.03.19 - 16:52
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

Anonymouse | 13.03.19 - 16:54
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

matok | 13.03.19 - 17:26
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

crazypsycho | 13.03.19 - 18:49
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

unbuntu | 13.03.19 - 18:55
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

Kay_Ahnung | 13.03.19 - 19:06
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

plutoniumsulfat | 13.03.19 - 19:12
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

Anonymer Nutzer | 13.03.19 - 19:14
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

crazypsycho | 13.03.19 - 19:33
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

xy-maps | 13.03.19 - 19:52
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

Pixxel | 13.03.19 - 20:00
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

rv112 | 13.03.19 - 20:04
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

crazypsycho | 13.03.19 - 20:28
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

crazypsycho | 13.03.19 - 20:21
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

as112 | 14.03.19 - 17:09
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

crazypsycho | 14.03.19 - 18:32
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

Nudelarm | 14.03.19 - 09:38
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

derdiedas | 13.03.19 - 20:31
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

as112 | 14.03.19 - 17:12
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

franzropen | 14.03.19 - 07:46
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

crazypsycho | 14.03.19 - 18:12
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

quineloe | 14.03.19 - 08:53
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

Lemo | 14.03.19 - 14:12
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

crazypsycho | 14.03.19 - 18:05
 

Re: An sich hat er Recht, YouTube wurde...

NMN | 15.03.19 - 05:03

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Greifswald
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. Haufe Group, Freiburg, München, Süddeutschland (Home-Office möglich)
  4. Claudius Peters Projects GmbH, Buxtehude

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

MS Flight Simulator angespielt: Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert
MS Flight Simulator angespielt
Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert

Wie fliegt sich der Airbus 320neo? Golem.de hat es am PC ausprobiert - und von den Entwicklern mehr über den Flight Simulator erfahren.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Flight Simulator startet auf Steam und fliegt mit Valve-VR
  2. Microsoft Flight Simulator enthält eigenen Marktplatz
  3. Aerosoft MS Flight Simulator kommt auf 10 DVDs in den Handel

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein