1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: Voss stellt Existenz…

Wo ist das problem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist das problem?

    Autor: Micha_T 13.03.19 - 17:39

    Also speziell in sachen youtube seh ich keine nachteile.


    Da wird dann eben etwas ausgearbeitet nach welchen richtlinien content ersteller sich ihre uploads sichern und alle die das nicht machen sind wohl nicht relevant.

    Dann wird es eben eine werbe platform für unternehmen und influencer ist doch egal hauptsache der ganze alte müll verschwindet mal. Es kann nicht sein das irgendwo phetabyte an dqten gehortet werden für den fqll das es jemand mal sieht.

    Ein full reset der inhalte ausgenommen derer die sich eben rechtzeitig melden. Klar ein mega aufwand aber ein paar clevere algorythmen klären das schon.

    Und ja ich fönd das gut. Dann weis ich eben welche inhalte ich persö lich zu erwarten habe in zukunft. Kein gore und snuff kram mehr keine content Diebstahl und channels die davon leben zu kopieren und zu verfälschen.

    Wovor habt ihr angst. Als ob es keine oneclickhoster und anderen kram geben würde danach. Die breite masse ist doch eh verloren im konsum. Wir Zb sind die Ausnahme die hier mitlesen.

  2. Re: Wo ist das problem?

    Autor: gandhi187 14.03.19 - 11:01

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also speziell in sachen youtube seh ich keine nachteile.
    >
    > Da wird dann eben etwas ausgearbeitet nach welchen richtlinien content
    > ersteller sich ihre uploads sichern und alle die das nicht machen sind wohl
    > nicht relevant.
    >
    > Dann wird es eben eine werbe platform für unternehmen und influencer ist
    > doch egal hauptsache der ganze alte müll verschwindet mal. Es kann nicht
    > sein das irgendwo phetabyte an dqten gehortet werden für den fqll das es
    > jemand mal sieht.
    >
    > Ein full reset der inhalte ausgenommen derer die sich eben rechtzeitig
    > melden. Klar ein mega aufwand aber ein paar clevere algorythmen klären das
    > schon.
    >
    > Und ja ich fönd das gut. Dann weis ich eben welche inhalte ich persö lich
    > zu erwarten habe in zukunft. Kein gore und snuff kram mehr keine content
    > Diebstahl und channels die davon leben zu kopieren und zu verfälschen.
    >
    > Wovor habt ihr angst. Als ob es keine oneclickhoster und anderen kram
    > geben würde danach. Die breite masse ist doch eh verloren im konsum. Wir Zb
    > sind die Ausnahme die hier mitlesen.

    Sehr kurzsichtig. Es gibt genug Inhalte, die alt, aber sinnvoll bzw. gut sind. Weiterhin, was genau stört dich an Daten, die nicht auf deiner Platte liegen (sehe ich persönlich keinen Nachteil für dich)?
    Wenn du auf YT suchst bekommst du auch nur deine Treffer angezeigt ;)
    Gore und Snuff suche ich gar nicht erst, daher wirds mir auch nicht angezeigt..
    Es gibt echt viel hilfreichen Content auf YouTube, als Suchbeispiel "Funktionsprinzip" in die Suche eingeben. "Reparatur" findest du auch sehr viel hilfreiches Material :)

  3. Re: Wo ist das problem?

    Autor: PaBa 14.03.19 - 15:44

    Schon mal auf die Idee gekommen, welche Auswirkungen Artikel 13 auf dieses Forum hätte?
    Wenn ich jetzt anfange lizenzgeschützte Quellen zu zitieren, dann müsste auch Golem dies filtern oder lizenzieren. Und entweder die können das mit einem Filter schaffen, oder sie werden das Forum dicht machen.

    Hier geht es nicht nur um Videos bei Youtube, hier geht es um alle Foren und alle Kommentarzeilen. Und das mit der Mindestgröße werden dann Gerichte klären, wenn die Abmahnwelle dann bei den kleinen Webseitenbetreibern mit Kommentarzeile angekommen ist, werden wir sehen, wie gut das ist.

  4. Re: Wo ist das problem?

    Autor: as112 14.03.19 - 16:55

    PaBa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon mal auf die Idee gekommen, welche Auswirkungen Artikel 13 auf dieses
    > Forum hätte?
    > Wenn ich jetzt anfange lizenzgeschützte Quellen zu zitieren, dann müsste
    > auch Golem dies filtern oder lizenzieren.

    Nein müssen sie nicht, solange du dich an die üblichen Gepflogenheiten hältst.

  5. Re: Wo ist das problem?

    Autor: as112 14.03.19 - 16:56

    PaBa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hier geht es nicht nur um Videos bei Youtube, hier geht es um alle Foren
    > und alle Kommentarzeilen. Und das mit der Mindestgröße werden dann Gerichte
    > klären, wenn die Abmahnwelle dann bei den kleinen Webseitenbetreibern mit
    > Kommentarzeile angekommen ist, werden wir sehen, wie gut das ist.

    Da gibt es nichts zu klären. Die Mindestgrößen sind fest definiert. Aber wenn man keine Argumente hat, dann erfindet man halt welche.

  6. Re: Wo ist das problem?

    Autor: gandhi187 15.03.19 - 09:46

    as112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PaBa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schon mal auf die Idee gekommen, welche Auswirkungen Artikel 13 auf
    > dieses
    > > Forum hätte?
    > > Wenn ich jetzt anfange lizenzgeschützte Quellen zu zitieren, dann müsste
    > > auch Golem dies filtern oder lizenzieren.
    >
    > Nein müssen sie nicht, solange du dich an die üblichen Gepflogenheiten
    > hältst.

    Klar müssten sie. Die "üblichen Geprflogenheiten" haben nichts mit dieser Reform zu tun, du solltest dein Wissen erheblich erweitern.

  7. Re: Wo ist das problem?

    Autor: gandhi187 15.03.19 - 09:47

    as112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PaBa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Hier geht es nicht nur um Videos bei Youtube, hier geht es um alle Foren
    > > und alle Kommentarzeilen. Und das mit der Mindestgröße werden dann
    > Gerichte
    > > klären, wenn die Abmahnwelle dann bei den kleinen Webseitenbetreibern
    > mit
    > > Kommentarzeile angekommen ist, werden wir sehen, wie gut das ist.
    >
    > Da gibt es nichts zu klären. Die Mindestgrößen sind fest definiert. Aber
    > wenn man keine Argumente hat, dann erfindet man halt welche.

    Genau. Endlich siehst du, was du falsch machst.
    Merkwürdig, dass immer diejenigen, die offensichtlich keine Kompetenz im IT-Bereich haben für Artikel 13 sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€
  2. 39,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. HTC Desire 12s 32 GB für 111€ und Desire 19+ 64 GB für 199€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
      I am Jesus Christ
      Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

      In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

    2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
      Dorothee Bär
      Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

      Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

    3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
      Mobilität
      E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

      Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


    1. 17:28

    2. 15:19

    3. 15:03

    4. 14:26

    5. 13:27

    6. 13:02

    7. 22:22

    8. 18:19