Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo bringt Thinkpads mit…

IBM Nootbooks?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IBM Nootbooks?

    Autor: Larry 07.08.06 - 10:23

    "Bisher bietet Lenovo schon verschiedene Modelle an, die für die Linux-Distributionen von Red Hat, Suse und Turbolinux zertifiziert sind. Geräte mit vorinstalliertem Linux gibt es jedoch noch nicht."

    Als Lenovo die Notebooksparte von IBM uebernommen hat gab es von IBM noch Notebooks mit vorinstalliertem Suse.
    Aus "wirtschaflichen" Gruenden hat Lenovo diese aus dem Programm genommen.
    Offenbar war es doch nicht so wirtschaftlich - oder man wollte einfach nur zweimal in den Medien erwaehnt werden.

  2. Re: IBM Nootbooks?

    Autor: ubuntu_user 07.08.06 - 13:11

    Larry schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Bisher bietet Lenovo schon verschiedene Modelle
    > an, die für die Linux-Distributionen von Red Hat,
    > Suse und Turbolinux zertifiziert sind. Geräte mit
    > vorinstalliertem Linux gibt es jedoch noch
    > nicht."
    >
    > Als Lenovo die Notebooksparte von IBM uebernommen
    > hat gab es von IBM noch Notebooks mit
    > vorinstalliertem Suse.
    > Aus "wirtschaflichen" Gruenden hat Lenovo diese
    > aus dem Programm genommen.
    > Offenbar war es doch nicht so wirtschaftlich -
    > oder man wollte einfach nur zweimal in den Medien
    > erwaehnt werden.

    naja Lenovo kommt doch aus china oder?
    und china fördert ja massiv linux/bzw nicht windows-systeme...
    vllt hat da mal jemand von der Regierung mit dem chef von Lenovo "geredet"

  3. Re: IBM Notebooks?

    Autor: Larry 07.08.06 - 14:04

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja Lenovo kommt doch aus china oder?
    > und china fördert ja massiv linux/bzw nicht
    > windows-systeme...
    > vllt hat da mal jemand von der Regierung mit dem
    > chef von Lenovo "geredet"

    Das stimmt, genauso gut koennt man aber anfuehren, dass der chinesische Regierungschef sich bei seinem letzten Besuch in den USA erst mit Bill Gates getroffen hat um ueber Probleme mit Raubkopien in seinem Land zu sprechen und danach erst mit Bush fuer das ganze andere "Blah Blah" fuer das Bush sich so in der Lage fuehlte.


  4. Re: IBM Notebooks?

    Autor: FranUnFine 07.08.06 - 14:07

    Larry schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > danach
    > erst mit Bush fuer das ganze andere "Blah Blah"
    > fuer das Bush sich so in der Lage fuehlte.
    >

    Also wie toll das Frühstück war, und wie gute Kumpels sie ja sind.^^

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  5. Re: IBM Notebooks?

    Autor: ubuntu_user 07.08.06 - 14:12

    > Das stimmt, genauso gut koennt man aber anfuehren,
    > dass der chinesische Regierungschef sich bei
    > seinem letzten Besuch in den USA erst mit Bill
    > Gates getroffen hat um ueber Probleme mit
    > Raubkopien in seinem Land zu sprechen und danach
    > erst mit Bush fuer das ganze andere "Blah Blah"
    > fuer das Bush sich so in der Lage fuehlte.

    naja war auch nicht ganz so ernst gemeint...
    aber ich glaub schon dass Lenovo sagen wir mal "Impulse" bekommt
    naja und zum thema raubkopien...
    glaub kaum dass china oder Bill gates sonderlich was dagegen hat
    viel günstiger kann MS ihr Monopol gar nicht aufbauen
    selbst kopien verschenken kostet geld
    raupkopieren nicht und man hält sich vor die leute zu verklagen wenns erstmal keine konkurrenz mehr gibt


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Berlin
  2. Stadt Norderney, Norderney
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. Cegeka Deutschland GmbH, Flughafen Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 4,60€
  3. 7,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner