1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: Der Generalangriff…

Offtopic - Werbung auf Golem wieder Spam

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Offtopic - Werbung auf Golem wieder Spam

    Autor: BrabbelHans 15.03.19 - 10:57

    Die Werbung von Golem führt auf Smartphones mal wieder auf dubiose "Sie haben gewonnen Seiten". Sehr penetrant da sie sich automatisch öffnet sobald man auch nur den Finger in die Nähe steckt.
    Bitte fixen.

  2. Re: Offtopic - Werbung auf Golem wieder Spam

    Autor: sme (Golem.de) 15.03.19 - 11:03

    Hallo,

    vielen Dank für den Hinweis, wir sind bereits dran an dem Problem und entfernen das schnellstmöglich.

    Steffi Metzler (Golem.de)

  3. Re: Offtopic - Werbung auf Golem wieder Spam

    Autor: FranzWurst 15.03.19 - 11:37

    In meinem Fall (aktuelles Firefox) erhalte ich stets die Meldung (gelber Balken über der Seite) das ein Script den Seitenaufbau verhindert. Ich muss dann immer das Script über den Button "Anhalten" stoppen. Erst dann gehts weiter und die Seite baut sich auf.

  4. Re: Offtopic - Werbung auf Golem wieder Spam

    Autor: Anonymer Nutzer 15.03.19 - 12:14

    sme (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > vielen Dank für den Hinweis, wir sind bereits dran an dem Problem und
    > entfernen das schnellstmöglich.
    Das ist super. Früher lief das alles mal besser im Internet. Da gab es sowas wie das vorsorge Prinzip. Erst wenn eine Werbung zu 100% okay ist wird sie ausgeliefert. Heute wird alles rausgerotzt bis es beschweren gibt und dann schaut man mal.
    Sowas kommt dann davon wenn man werbeplätze per Auktion vollautomatisch versteigert und keine sau sich anschaut was das wirklich für Werbung ist.

  5. Re: Offtopic - Werbung auf Golem wieder Spam

    Autor: Anonymer Nutzer 17.03.19 - 06:55

    das ist mit betriebswirtschaftlichen interessen von heute nicht mehr vereinbar, da merkt man was man als nutzer dem contentanbieter wert ist ...

  6. Re: Offtopic - Werbung auf Golem wieder Spam

    Autor: Anonymer Nutzer 17.03.19 - 06:57

    wie garantiert ihr, das dieses und schlimmeres, nicht erneut auftritt?

  7. Re: Offtopic - Werbung auf Golem wieder Spam

    Autor: Anonymer Nutzer 18.03.19 - 04:50

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie garantiert ihr, das dieses und schlimmeres, nicht erneut auftritt?
    Gar nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING DiBA, Frankfurt am Main
  2. GKV-Spitzenverband, Berlin
  3. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-57%) 12,99€
  2. (-83%) 9,99€
  3. 42,49€
  4. (-74%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro