Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EMV Contactless: Kontaktloses…

Ich kann davor leider nur warnen

  1. Beitrag
  1. Thema

Ich kann davor leider nur warnen

Autor: AhnungHabender 19.03.19 - 07:44

Das kontaktlose Bezahlen mag bequem sein, aber mir ist folgendes passiert:

Mir wurde die Maestro Karte (auch EC Karte genannt) gestohlen. Ich habe das sofort gemerkt, 5 Minuten nach dem Diebstahl war die Karte gesperrt.

Wochen später hatte ich auf einmal 4 x 25 EUR = 100 EUR Abbuchungen auf meinem Girokonto. Es waren Basislastschriften, keine SEPA Lastschriften, d.h. die wurden von meiner Karte gemacht. Die neue Karte hatte ich aber samt RFID Schutzhülle immer noch bei mir und war daher sehr erstaunt.

Die Bank schickte mich los, eine Strafanzeige aufgeben, nur um mir dann zu sagen, dass die Abbuchungen mit der alten Karte gemacht wurden, für deren Diebstahl ich ja schon eine Anzeige gemacht hatte.

Ja, richtig gelesen: Die 4 x 25 EUR wurden mit der alten gesperrten Karte gestohlen. Aussage der Bank: Das ist so wegen dem berührungslosen Bezahlen und diese Beträge sind nicht PIN pflichtig. Das sei ihnen aber nun zum 1. Mal vorgekommen. (Welch ein Trost.)

Zusammenfassung: Ich musste meinen 100 EUR persönlich durch Erscheinen bei der Bank hinter rennen. Die schickten mich, völlig unnötig, zur Polizei, wegen einer Anzeige, die ich im Prinzip schon gemacht hatte und das alles nur, weil man mit einer gesperrten Karte noch bis zu 100 EUR bekommen kann, wenn man es in Beträgen macht, die nicht PIN-pflichtig sind.

Fazit: Berührungsloses Bezahlen ist NICHT sicher! Angeblich ist das bei allen Banken so.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ich kann davor leider nur warnen

AhnungHabender | 19.03.19 - 07:44
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

Michael H. | 19.03.19 - 08:25
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

SJ | 19.03.19 - 08:46
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

chefin | 19.03.19 - 11:20
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

SJ | 19.03.19 - 11:25
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

LinuxMcBook | 19.03.19 - 19:17
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

AhnungHabender | 20.03.19 - 05:46
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

Anonymouse | 20.03.19 - 14:06
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

sphere | 20.05.19 - 12:21

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  2. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  3. Flughafen Hamburg GmbH, Hamburg
  4. AKDB, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. Hyperloop Pod Competition: Elon Musk will eine zehn Kilometer lange Hyerloop-Röhre
    Hyperloop Pod Competition
    Elon Musk will eine zehn Kilometer lange Hyerloop-Röhre

    SpaceX' Hyperloop Pod Competition 2019 ist gerade beendet - mit einem bekannten Sieger -, da hat Elon Musk eine Idee für das kommende Jahr: eine viel längere Röhre mit einer Krümmung. Wie er die bauen will, weiß er aber noch nicht.

  2. Disney: Marvel zeigt neue Ära mit weiblichem Thor und Horrorfilm
    Disney
    Marvel zeigt neue Ära mit weiblichem Thor und Horrorfilm

    Fast zwei Stunden lang hat Marvel auf der Comic Con 2019 neue Projekte für die kommenden Jahre präsentiert. Darunter sind einige überraschende Filme, in denen es Horror und einen weiblichen Thor zu sehen gibt. Auch viele Disney+-Serien mit namhaften Schauspielern werden produziert.

  3. Mikrotransaktionen: Gears 5 hat Bezahlinhalte, aber keine Lootboxen
    Mikrotransaktionen
    Gears 5 hat Bezahlinhalte, aber keine Lootboxen

    Das Microsoft-Studio The Coalition hat in einem Interview seine Pläne für den PC- und Xbox-Shooter Gears 5 verraten. Möglichst fair und transparent soll das Bezahlmodell ausfallen. Das heißt aber nicht, dass alles gratis bleibt.


  1. 15:31

  2. 15:22

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:39

  6. 14:27

  7. 14:18

  8. 14:00