Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EMV Contactless: Kontaktloses…

Re: Ich kann davor leider nur warnen

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Ich kann davor leider nur warnen

Autor: chefin 19.03.19 - 11:20

Das du Stress hast wenn du dir etwas geklaut wird ist unvermeidbar.

Stell es dir mal anders vor: man muss nichts beweisen, es reicht wenn man es sagt. Morgen geh ich dann zu einer Bank, mach ein Konto, lass mit ner Karte geben, einen Monat später deklariere ich sie als geklaut, ruf an, lass sie sperren und innerhalb von 5 Minuten werde ich bei 100 Dienstleistern jeweils 25 Euro Zahlungen mit der "gesperrten" Karte machen. Mir kann man nichts, da ich nichts nachweisen muss. Der Dienstleister kann aber auch nichts dafür, wenn solche Schäden entstehen, ER darf sich drauf verlassen, das die Bank ihn bezahlt, sonst ist ein solches Zahlungssystem wertlos für ihn. Der Schaden bleibt also an der Bank kleben, 2500Euro steuerfrei für mich. 2 Std Konto anlegen, irgendwo ein Netzwerk haben, das die Zahlungen ausführt und voila, der Missbrauch ist perfekt.

Zahlen tust du es über die Bankgebühren, die steigen. Meine 2500 umgelegt auf die Millionen an Kunden, das merkt doch keiner, gelle. Bald leben 1000 Menschen davon, aber für dich sind es 50ct im Monat mehr.

Deswegen wird einfach erwartet das man sich gegenüber der Polizei ganz weit aus dem Fenster lehnt. Dort eine Anzeige machen und dann selbst der Betrüger sein verschärft das Strafmass auf eine Höhe die garantiert nicht mehr auf Bewährung ausgesetzt wird. Nur so kann man verhindern das Menschen mit geringer krimineller Energie aufgrund des einfachen Systems sich bedienen. Schau dir doch mal illegale Downlaods an. Die Menschen die es tun, wissen um die Illegalität, aber wissen auch das ein verschwindend geringes Risiko ist entdeckt zu werden, dann wird das Strafrechtlich niedergeschlagen und es bleibt allenfalls ein Geldbetrag den man zahlen muss. Taucht in keiner Polizeiakte jemals auf. Warum machen es die Leute? weil es geht.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ich kann davor leider nur warnen

AhnungHabender | 19.03.19 - 07:44
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

Michael H. | 19.03.19 - 08:25
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

SJ | 19.03.19 - 08:46
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

chefin | 19.03.19 - 11:20
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

SJ | 19.03.19 - 11:25
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

LinuxMcBook | 19.03.19 - 19:17
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

AhnungHabender | 20.03.19 - 05:46
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

Anonymouse | 20.03.19 - 14:06
 

Re: Ich kann davor leider nur warnen

sphere | 20.05.19 - 12:21

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel
  3. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  4. Compana Software GmbH, Feucht

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58