Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G: Noch nie war eine…

Vorteil durch Hochtreiben der Preise ????

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorteil durch Hochtreiben der Preise ????

    Autor: lincoln33T 18.03.19 - 17:27

    Nach welcher Logik soll das denn ein Vorteil sein? Bei der Neuverhandlung der Verträge wirds doch auch eher teurer als günstiger wenn die anderen mehr zahlen mussten.

  2. Re: Vorteil durch Hochtreiben der Preise ????

    Autor: brotiger 18.03.19 - 17:59

    Vermutlich meint er mit "Hebel" einfach "Erpressung". Also: Drillisch hat gar nicht vor, die Auktion zu gewinnen, bietet aber trotzdem sinnlos mit. Hintenrum lässt man die Konkurrenz dann wissen, dass man ja sofort damit aufhören würde, die Preise weiter in die Höhe zu treiben, wenn man dafür hinterher als Mieter bessere Konditionen (als z.B. 1&1) bekommt.

    Soll schon vorgekommen sein.

  3. Re: Vorteil durch Hochtreiben der Preise ????

    Autor: amagol 18.03.19 - 20:25

    brotiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich meint er mit "Hebel" einfach "Erpressung". Also: Drillisch hat
    > gar nicht vor, die Auktion zu gewinnen, bietet aber trotzdem sinnlos mit.
    > Hintenrum lässt man die Konkurrenz dann wissen, dass man ja sofort damit
    > aufhören würde, die Preise weiter in die Höhe zu treiben, wenn man dafür
    > hinterher als Mieter bessere Konditionen (als z.B. 1&1) bekommt.
    >
    > Soll schon vorgekommen sein.

    Interessiert sich das Bundeskartellamt nicht fuer sowas? Klingt nach einer recht gefaehrlichen Strategie.

  4. Re: Vorteil durch Hochtreiben der Preise ????

    Autor: Yash 19.03.19 - 01:22

    brotiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich meint er mit "Hebel" einfach "Erpressung". Also: Drillisch hat
    > gar nicht vor, die Auktion zu gewinnen, bietet aber trotzdem sinnlos mit.
    > Hintenrum lässt man die Konkurrenz dann wissen, dass man ja sofort damit
    > aufhören würde, die Preise weiter in die Höhe zu treiben, wenn man dafür
    > hinterher als Mieter bessere Konditionen (als z.B. 1&1) bekommt.
    >
    > Soll schon vorgekommen sein.
    Und wenn Drillisch eine Auktion gewinnt, mit der sie eigentlich gar nichts anfangen wollen?

    Klingt für mich alles ziemlich seltsam.

  5. Re: Vorteil durch Hochtreiben der Preise ????

    Autor: LarusNagel 19.03.19 - 03:18

    Drillisch wird es sehr schwer haben andere Konditionen zu bekommen wie 1&1.

    https://www.1und1-drillisch.de/
    https://www.united-internet.de/marken/drillisch.html

    mfg
    Larus Nagel

  6. Re: Vorteil durch Hochtreiben der Preise ????

    Autor: brotiger 19.03.19 - 07:51

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn Drillisch eine Auktion gewinnt, mit der sie eigentlich gar nichts
    > anfangen wollen?

    Dann hocken sie auf einem Bündel Frequenzen, welches sie immer noch selbst betreiben, von jemand anderem betreiben oder an andere weiterlizensieren/verkaufen können. Es gibt ja auch jede Menge Interessenten für regionale Allokationen, welche damit rechnen müssen, leer auszugehen. Im schlimmsten Fall mietet Drillisch ein paar Masten und verkauft darüber "Fixed Wireless" von 1&1 als DSL-Ersatz.


    > Drillisch wird es sehr schwer haben andere Konditionen zu bekommen wie 1&1.

    Ähm, ja. Hatte in dem Punkt einen Knoten im Kopf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München, deutschlandweit
  2. IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein
  3. WEISS automotive GmbH, Raum Offenburg
  4. über unternehmensberatung monika gräter, Raum Mühldorf / Inn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 34,99€
  3. 3,99€
  4. (-78%) 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27